1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Indiskretion im Horoskop

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von Majissa, 9. August 2006.

  1. Majissa

    Majissa Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juli 2006
    Beiträge:
    186
    Ort:
    BY – Stadt-Land-Fluss
    Werbung:
    Liebe Alle,

    hab mal eine seltsame Frage an Euch: Woran, glaubt Ihr, kann man die Veranlagung zu besonders indiskretem Verhalten im Horoskop erkennen? Ich meine z.B. Personen, die ständig ihr Privatleben überall bis in die Details breittreten … eventuell auch Persönliches und/oder Vertrauliches über andere weiter»tratschen«.

    :confused:

    Wär interessant, falls Euch dazu was einfällt :kugel: :danke:

    Viele Grüße
    Majissa
     
  2. blackandblue

    blackandblue Guest

    hallo!

    dem skorpion wird nachgesagt geheimnisse gut hüten zu können...

    ansonsten denke ich ist das multifaktoriell..
    ansätze zu beginn wären:

    -merkurstellungen
    -sonnenstellung
    -besetzung und zeichenstellung 3, 8 haus
    -beseztung skorpion
    -und aspekte

    andererseits.. auch ne frage von dem was damit erreicht werden kann.. mit dem erzählen... manchmal hilft es sogar.. manchmal ist es ein versuch anderen zu schaden...

    vielleicht könntest du weiter differenzieren?
     
  3. Majissa

    Majissa Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juli 2006
    Beiträge:
    186
    Ort:
    BY – Stadt-Land-Fluss
    Hallo Blackandblue,

    ja, an Sonnenstellung hatte ich auch gedacht. Eventuell auch Mond – weil sie ja vorwiegend ihr eigenes Inneres, Privates ans Licht zerrt und ausbreitet. Dann hatte ich vermutet, 5. Haus (die Bühne) oder 10. (Öffentlichkeit). Das finde ich nur alles nicht bei ihr.

    Nein, soweit ich das bisher beobachtet habe, hat sie bisher noch niemandem geschadet – außer sich selbst allerdings, und das nicht unerheblich, weil sie sich auch in Situationen und vor Personen, die ihr dann wiederum schaden können, nicht bremst.
    Zumindest habe ich nicht den Eindruck, daß sie bewußt gegen andere arbeitet – naja, sagen wir mal: Selten. Normalerweise eher aus Tolpatschigkeit, weil sie sich halt bei dem ganzen Gerede nichts denkt.

    Für mich sieht es eher so aus, als versuche sie, Aufmerksamkeit und Zuwendung :trost: zu bekommen.

    :confused:

    Viele Grüße :winken5:

    Majissa
     
  4. blackandblue

    blackandblue Guest

    hm..

    ob sie damit was anderes überkompensieren will?
    vermutlich eher nicht soo interessante dinger ihrerseits oder?

    ist es im geschäft? im freundeskreis?
    erkennt man vielleicht was sie sucht? was ihr fehlt? und warum sie weitermacht?

    lg
     
  5. GreenTara

    GreenTara Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. September 2003
    Beiträge:
    4.788
    Ort:
    Kassel
    Hallo Majissa :)

    die von dir geschilderte Selbstdarstellung kenne ich beispielsweise von mir selbst. Warum ich es tat? Vermutlich, um "gesehen" zu werden, Rückmeldungen zu bekommen, die mir bestätigen, dass ich nicht völlig wertlos bin. Außerdem war ich völlig entgrenzt. Es machte mir einfach nichts aus. Bei mir selbst denke ich an Saturn in der Überkompensation, an Neptun auf dem IC und Mond in 12.

    Vieles tat ich sicher auch in der unbewussten Hoffnung, mich selbst zu spüren. Auf meine Wahrnehmung meinte ich mich nicht verlassen zu können und ich war eigentlich dauerverwirrt. Wusste überhaupt nicht mehr, wer ich bin und "entblößte" mich, um überhaupt wahrgenommen zu werden.

    Allerdings kann ich auch sehr ausdauernd schweigen, wenn ich meine, dass bestimmte Dinge niemanden etwas angehen. Sicher auch Ausdruck der Sonne-Plutoverbindung.

    Ich denke nicht, dass man die Neigung zur Indiskretion einwandfrei ablesen kann, eher die Tendenz, sich wegen mangelnder Abgrenzung selbst zu schaden sowie die häufig damit einhergehende Tendenz, sich "übergrifflich" zu verhalten.

    Liebe Grüße
    Rita
     
  6. nina3

    nina3 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. September 2005
    Beiträge:
    1.534
    Ort:
    feuerthalen
    Werbung:
    ich kann nur von mir ausgehen.und mein grund ist,einbisschen aufzuräumen. als ich mich hier angemeldet habe war das noch keine absicht..hat sich alles spontan ergeben.es wird von mir übrigens auch erwartet;spontan zu sein!
     
  7. Majissa

    Majissa Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juli 2006
    Beiträge:
    186
    Ort:
    BY – Stadt-Land-Fluss
    Hallo Blackandblue, Rita und Nina,

    es ist wahrscheinlich von allem, was Ihr schreibt, ein bißchen. Leider findet es im Geschäft statt, was es (für sie) recht gefährlich macht, finde ich.

    Jetzt wo Ihr es erwähnt, wird mir klar, warum mir so mulmig dabei ist: Ich habe das früher auch gemacht (allerdings nicht so exzessiv wie sie) und habe es mir mühsam abtrainiert :nudelwalk .

    Sie hat Neptun in Konj. mit Skorpi-AC, Pluto als Herrscher von 1 in 10 (Sextil Neptun). Und Chiron in 4 in Opp. zu Uranus in 10. Das sind so am ehesten die Punkte, die für mich was damit zu tun haben könnten …

    Wahrscheinlich ist es wirklich so eine Art Suche nach Anerkennung und Akzeptanz; oder nach einer Rechtfertigung, warum sie manche Dinge einfach nicht gebacken kriegt. Blöd ist halt, daß es ja eher das Gegenteil von dem bewirkt, was sie erreichen will …

    Viele Grüße
    Majissa
     
  8. richardV

    richardV Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. Juli 2006
    Beiträge:
    26
    Ort:
    Offenburg
    Wahrscheinlich wenn Neptun (das Loslassen) stark ist, und gleichzeitig Saturn (die Kontrolle, Zurückhaltung) schwach.

    Gruß,
    Richard
     
  9. nina3

    nina3 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. September 2005
    Beiträge:
    1.534
    Ort:
    feuerthalen
    wieso abtrainiert..du kannst so "offen" sein,wie andere über dich "offen" sind. und über dich selbst am besten noch mehr,wenn du nicht nur das positive zeigst,erleichtert das das leben manch anderer vielleicht ;) so vermeidet man schwierige umgangsformen gleich von anfang an

    was macht dich da so sicher? hast du eigentlich etwas zu befürchten aus ihrer sicht :confused: übrigens: vielleicht soll es ja nur ihr "helfen". also in dem sinne; gesagt ist gesagt..wer nicht hören will, weiss es dann leider nicht =)
     
  10. Majissa

    Majissa Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juli 2006
    Beiträge:
    186
    Ort:
    BY – Stadt-Land-Fluss
    Werbung:
    Hallo Richard,

    ja, das ist ein sehr guter Hinweis!! Da könnte in diesem Fall echt was dran sein!!

    Vielen Dank!
    Majissa
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen