1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Indisches buddhistisches Tantra, Gratis-Gespräch

Dieses Thema im Forum "Angebote" wurde erstellt von padma8, 25. März 2011.

  1. padma8

    padma8 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. November 2007
    Beiträge:
    204
    Werbung:
    Was ist buddhistisches Tantra?

    Das ist ein Übungsweg, der durch geistige und körperliche Übungsdisziplin sehr bald zu folgenden Resultaten führt:
    * Endgültiger Abschied von sämtlichen hindernden Denk-, Sprach- und Verhaltensmustern
    * Meisterung der alltäglichen Welt, alle Wünsche in Bezug auf Arbeit/Geld und auf Beziehungen/Liebe/Sex werden bewusst gemacht und erfüllt
    * Erfahren des individuellen geistigen Potentials auf allen Ebenen (kreativ, intellektuell, emotionell)
    * Erlangung höherer Bewusstseinskräfte (Siddhis), Meisterung der verborgenen inneren Welten
    * Erkenntnis der wirklichen Natur des eigenen Bewusstseins

    Was brauche ich, um diesen Weg zu beschreiten?
    * Einen Lehrer, denn es handelt sich um eine geheime Lehre, die ausschließlich mündlich und individuell weiter gegeben wird
    * Jeden Tag mindestens eine Stunde Zeit zum Praktizieren der Methoden
    * Den Willen, eine höhere Form von Bewusstheit dauerhaft und unumkehrbar zu erlangen
    * Kritische Unterscheidungsfähigkeit und einen autonomen Geist, es geht bei diesem Weg NICHT darum, an irgendwelche "spirituelle Wahrheiten" zu glauben

    Wie sehen die Übungen konkret aus?
    * Stille Meditation im Sitzen
    * Visualisation von tantrischen Erscheinungsformen des Buddha (männlich, weiblich, männlich-weiblich in sexueller Vereinigung) und Anrufung dieser Formen mit Mantras
    * Atemübungen und Visualisationen, um den Zentralkanal und die Chakras zu aktivieren
    * Rituale für verschiedene Zwecke, magische Anwendungen
    * Übungen für Paare, die mit sexueller Vereinigung einher gehen (nur für Fortgeschrittene)


    Ich praktiziere buddhistisches Tantra seit 1982 und unterrichte es seit 1995.
    Der Einstieg beginnt mit einer Einzelsitzung, die einen halben bis ganzen Tag dauert. Im Verlauf dieser Einzelsitzung erhältst du eine Einweihung in eine Art von Praxis, die für dich aufgrund deiner individuellen Wünsche ausgesucht wird, dazu eine schriftliche Praxisanleitung und ausführliche mündliche Erklärungen zur Praxis. Danach kannst du jederzeit Fragen zur Praxis stellen.

    Vor dieser Einzelsitzung kannst Du Dich unverbindlich und kostenfrei von mir per Telefon, E-Mail oder per Skype beraten lassen.
    (Skype: Gratis-Video-Telefon via Internet, in fünf Minuten installiert).

    Abgesehen von Einzelsitzungen biete ich Wochenendseminare und einwöchige Intensiv-Seminare in Deutschland und Österreich an.

    Ausführliche Info auf meiner Webseite:
     

Diese Seite empfehlen