1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Indigo

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von indigo michael, 31. August 2007.

  1. indigo michael

    indigo michael Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juni 2004
    Beiträge:
    104
    Werbung:
    Bericht aus der Schule

    Fachschule für Sozialpädagogik (Oberstufe)

    Wir sassen im Musikunterricht, dem ich seit Ausbildungsbeginn nicht oft besuchen konnte. Unser Lehrer macht seine üblichen Musiktheorien. Versucht einiges und hat enormes Potenzial. Ganz im Gegenteil zu mir im Bereich der Musik. Ich sass da und schweigte, als alle anderen sangen. Hatte noch nicht mal das Buch offen, dass mein Lehrer uns gab. Spielte mit diesem in beiden Zeigefingern drehend... Einige male viel es herunter...

    Mein Lehrer unterbrach den Unterricht. Michael... Ist ihnen eigentlich klar, dass ihre Haltung nicht akzeptabel ist. Dies hier ist Unterricht und sie verweigern diesen. Ja das stimmt, sagte ich. Ja und, fragte er. Ich nahm eine normale Körperhaltung ein, und schwand von dem lustlosen herum Gehänge ab. So geht es nicht weiter mit ihnen, sagte er. Sie können nicht die ganze Zeit meinen Unterricht boykottieren. Ich schaute ihn an und sagte, Heer E...... es geht einfach nicht. Ich komme mit dem Fach Musikerziehung einfach nicht klar. Tut mir leid, aber es geht nicht anders. Ich sitze doch nur hier, und höre zu. Mein Lehrer setzte sich. Ging in sich und sagte, Michael, sollen wir zwei rausschicken, damit sie ihre Angst abbauen können. Ja, kann ich einer von den beiden sein. So war das nicht gemeint, sagte er. Michael es geht hier um Noten. Ich muss sie irgendwann benoten, und momentan ist das fünf, sagte er. Ach Herr E..... Kann nicht sein, da ich ab und zu da bin, und den Unterricht nicht störe. Ich setzte mich hier ruhig hin, und lass es 90 Minuten über mich hinüber gehen. Wenn sie meinen, dann geben sie mir ne vier minus, wegen aufmerksames Unterricht verfolgen. So geht das nicht, sagte er. Ich atmetet durch... Die Klasse wurde ganz still, und horchte intensiv dem Gespräch zu.

    Herr E.... Es ist so, dass ich schon im Kindergarten gerannt bin, als die Erzieherinnen gesungen haben mit uns. Da bin ich immer aus dem Raum gelaufen, oder habe etwas anderes gemacht. Michael, ich weiss ja nicht, aber vielleicht haben sie da ein Problem, das wir beide lösen könnten, sagte er. Wenn sie es wenigstens versuchen würden. Ich sagte darauf, Herr E.... keine Chance. Wirklich überhaupt keine Chance.

    Er schaute mich an, und sagte, Michael so viel wie heut habe ich noch nie von ihnen gehört. Ah... Sie reden ja auch nie mit mir. Michael tun sie mir einen gefallen... Bleiben sie am besten meinen Unterricht fern. Ich gebe es auf. Ein Lehrer muss auch wissen, wann es heisst einfach den Mund zu halten. Setzt sich ans Klavier und macht mit Unterricht weiter.
    Neben mir sitzt M.... und sagt, Hey ich finde klasse inwieweit du ehrlich dem Idioten antworten kannst.

    Eine Woche später im Musikunterricht:

    Eine Woche später ging ich erneut zu den Musikstunden. Ein anderer Mitschüler hatte an diesem Tag extrem schlechte Laune, da die Schule in den letzten Tagen einem richtig frustrierte, da kaum sinnvolle Unterrichtthemen durchgenommen worden sind. Alles so nebenher geredet... Er setzte sich auf seinen Platz, und schwieg 90 Minuten und innerlich war er am platzen. Mein Lehrer spürte die Blicke von ihm.

    Er unterbrach mit den Sätzen. So jetzt zeigen alle diejenigen auf, die noch weiterhin Unterricht mit mir machen wollen. Keiner Zeigt zu erst auf. Dann die Gegenfrage, Wer will keinen machen. Einige zeigen auf. OK... Er fragte drei Leute die sich gar nicht gemeldet haben. Zu erst dem Mitschüler der die schlechte Laune hatte. Er antwortete, Was soll die blöde Frage.

    Der Lehrer schaute mich an. Ich antwortete, Herr E.... soll ich ihnen dies noch mal alles erklären? Dachte das hätte letzte Woche gereicht.

    Als mein Mitschüler neben mir gefragt wurde sagte er, Mal ganz ehrlich man kann durch keine Wörter wie Gammelfleisch, mit Schmelz und Butter, Durchfallgarantie in einem Rhythmus bringen. Hallo was ist los mit ihnen? Wie kann man sich aus diesen Wörtern einen Spass machen, und sie andauernd in einem Lied wiederholen. Das wird man ja völlig Irre bei.

    Mein Lehrer setzte sich... Atmetet durch, und sagte... OK... Dann nehmen wir was anderes. Er schaute die anderen an, und fragte sie, Was kann man Anstatt dessen nehmen?
    Wir schauten uns an, und dachten, Warum in aller Welt macht er jetzt einfach so mir nichts dir nichts mit dem Unterricht weiter?

    Nach der ersten Stunde stehen zwei Mitschülerinnen auf, und gingen zur Tür. Der Lehrer sagte, Dachte erst eine Viertelstunde vor Schluss. Sie antworteten nicht, und gingen etwas für ein anderes Fach tun, da sie eine schriftliche Arbeit abgeben mussten.

    Nach der Stunde ging ich zu meinem Lehrer. Fragte ihn... Herr E.... Was ist für sie eigentlich Arbeitsverweigerung? So wie der Herr L..... (der Mitschüler mit der schlechten Laune) hier gesessen hat, das ist Arbeitsverweigerung. Sie haben sich wenigstens eine Trommel geholt, als sie sich diese holen sollten. Auch wenn sie kein einziges mal versucht haben darauf zu trommeln. Auch dies nenne ich Arbeitsverweigerung. Ahh... Herr E..... so ist das aber auch nicht. Ich meine schauen sie mal. Hier lachen manche ununterbrochen und stören ihren unterricht. Ist das nicht auch Arbeitsverweigerung? Warum sind immer die gleichen hier die Buhmänner? Und ganz ehrlich... Das letzte Stunde war einfach nur die Wahrheit. Ich sagte es nicht aus Spass. Ich meinte es so, wie ich es lebe. Ich habe nichts übrig für Rhythmus, Klang und überhaupt bekomme ich kein Gefühl für jegliche Musik.

    Michael... Vielleicht sollten sie sich mal überlegen warum sie diese Ausbildung machen. Musikerziehung ist ein wichtiges Fach. Ja, antwortete ich. Hmm... Habe mit einigen ausgelernten Erziehern gesprochen über dieses Fach. Wichtig ist es im Elementarbereich. Im Kindergarten, in der Krabbelgruppe, im Hort und überhaupt bei Kindern, aber ich mag in diesem Bereich nicht arbeiten, da ich mit dem bereich nicht reden kann. Michael... Sie können jetzt sagen was sie wollen. In meiner ganzen Schullaufbahn als Lehrer war noch niemals ein Schüler, der nichts mit Musik anfangen konnte. Sie versuchen es noch nicht mal...

    Wir liefen die Stufen hinunter, da die Pause schon im vollen Gange war. Ich sagte, Ist es nicht so, dass aufmerksames zuhören im Unterricht mit ausreichend benotet wird? Ein anderer Lehrer läuft direkt neben uns. Herr E.... antwortete, Nein es ist kein ausreichend. Der Lehrer neben uns schaute Herr E.... und mich an, und sagte, Wenn das so ist, dann müssten wir drei viertel der Schüler hier von der Schule schmeissen, und lachte. Daraufhin sagte ich zu ihm, Danke... Herr E..... ging in Richtung Lehrerzimmer, und ich dachte nur... Scheisse ein Lehrer kann von seinem Fach auch nur seine eigene Meinung haben, und irgendwie versteht er mich nicht...

    Zum Abschluss des Jahres trommelte ich einmal mit und mein Lehrer strahlte über das ganze Gesicht : ))

    Michael Thoben
     
  2. Inti

    Inti Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2004
    Beiträge:
    12.236
    Ort:
    Nordhessen
    ich finde auch die Lehrer sollten mehr auf die Behinderungen von Schülern eingehen.
    LGInti
     
  3. DieWaldfee

    DieWaldfee Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juli 2007
    Beiträge:
    1.445
    Lieber Michael,

    hab deinen Beitrag hier gelesen.

    Mhm nun ehrlich gesagt, fehlen mir nun die Worte.

    Dennoch möchte ich Antworten.

    Wie gehts dir jetzt?

    Liebe Grüße,
    Waldfee
     
  4. Katze1

    Katze1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    11.870
    Ort:
    Wien
    *Brüllllll*

    Wenn jemand meint, dein Verhalten sei ungebührlich, kann ich nur sagen, der Lehrer ist unfähig.
    Und von dem sollt ihr lernen, andere zu lehren?
     
  5. Ahorn

    Ahorn Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Mai 2007
    Beiträge:
    23.784
    Ort:
    wo ich Wurzeln schlage
    Wieso? Er kann doch lernen, wie man es nicht macht. Und Spass scheinen diese Diskussionen ja auch noch zu machen....
     
  6. Katze1

    Katze1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    11.870
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Hallo,

    ja, so kann man es auch sehen.
    Nur wir alle wissen, dass unser Unterbewußtes kein, nicht und nein ignoriert. Daher halte ich es für wichtig Positives zu lernen.

    Genaugenommen sind solche Diskussionen mit Lehrern doch ganz typisch Indigo :stickout2
     
  7. Et libera nos

    Et libera nos Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. November 2006
    Beiträge:
    4.135
    :weihna1 Ja: typisch Sonderschüler-Status. :weihna1

    Allein wie dieser Text geschrieben ist reicht (neben Wortwahl und verzerrter Selbstwahrnehmung) als Beweis dafür, daß der Schultypus verfehlt wurde.



    Würde mich nach einer handwerklichen Ausbildung umsehen.
     
  8. Delphinium

    Delphinium Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Mai 2007
    Beiträge:
    4.673
    Ort:
    Bayern
    Was glaubst du, wie lange ein durchschnittlicher Meister oder Gehilfe da (wie oben) mitdiskutieren würde? :zauberer1

    ciao, :blume: Delphinium
     
  9. Ahorn

    Ahorn Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Mai 2007
    Beiträge:
    23.784
    Ort:
    wo ich Wurzeln schlage
    Vor den Lehrern in der Berufsschule hatte ich auch keinen Respekt, des is scho ok...
     
  10. JoyeuX

    JoyeuX Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Dezember 2005
    Beiträge:
    9.100
    Ort:
    daheim
    Werbung:
    Dito, aber ich war trotzdem intelligent genug, mir durch dumme unnütze Aktionen nicht mein Zeugnis zu versauen...
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen