1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Indigo-Kinder

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von formless, 24. Februar 2005.

  1. formless

    formless Mitglied

    Registriert seit:
    21. Februar 2005
    Beiträge:
    248
    Ort:
    Deutschland
    Werbung:
    Hi!

    Was haltet ihr von dem Phänomen der Indigo Kinder?

    In diesem Forum dürfte es wohl einige Indigos geben?
     
  2. jiriki

    jiriki Mitglied

    Registriert seit:
    10. Januar 2005
    Beiträge:
    160
    Ort:
    nähe Stuttgart
    hab von den indigos auch schon gehört... und ich hab leider noch keine/n persönlich kennengelernt (leider :] )
     
  3. shana

    shana Mitglied

    Registriert seit:
    25. April 2003
    Beiträge:
    67
    Ort:
    Zürich
    Hallo Zusammen

    Mir hat eine hellsichtige Person mal gesagt, dass ich ein Indigo sei, was für mich eigentlich nicht viel verändert hat. Es ist einfach so.

    Einzig wurden mir vielleicht dadurch einige Dinge klarer wie:

    dass ich mich schon immer anders als die anderen gefühlt habe
    dass ich mich schon als kleinkind mit spiritualität beschäftigt habe
    dass ich mich oft unverstanden fühle
    dass ich gewisse sachen sehen und spüren kann

    ich merke, dass ich mit anderen Indigos wahnsinnig gut zurecht komme, irgendwie fühle ich mich verstanden und ich verstehe sie. das ist natürlich auch mit anderen menschen so, aber vielleicht mit anderen indigos etwas intensiver...

    Liebe Grüsse
    Shana
     
  4. little canada

    little canada Mitglied

    Registriert seit:
    25. Februar 2005
    Beiträge:
    48
    Ort:
    Waldviertel / Niederösterreich
    werden seit 1987 (meines wissens ) in verschiedenen kasten geboren.

    d.h. es gibt aktive und passive .

    die aktiven sind jene , die mit sichtigkeit ( aura , chakren usw. ) und dem "alten wissen" ( auch dem wissen über vorige leben und das was sie dort gelernt haben) zur welt kommen .
    diese aktiven sind als wegbereiter für eine bessere , humanere weltordnung zu sehen.

    die passivensehen wir heute oft als die "null bock - generation".
    ihre aufgabe ist es durch auflehnung gegen bestehende systeme und in folge das "nicht mehr aufrecht erhalten können" von politischen - oft unmenschlichen - systemen diese ( in zukunft ) zu fall zu bringen und für einen neuaufbau durch die aktiven vorzubereiten.

    das alles hat mit dem neuanfang und dem wassermannzeitalter zu tun .... für ganz genaue erklärungen gibt es literatur zum nachschlagen.

    in wien ist vor einigen jahren übrigends die erste schule für indigokinder eröffnet worden und ich habe in meinem bekannten und freundeskreis auch einige von der aktiven sorte :))

    im grunde hat jedes , in der heutigen zeit geborene kind , eine gabe .
    es kommt nur auf die eltern an, ob sie ihm aberzogen wird ( du spinnst - sowas gibt es nicht ....) oder ob diese gaben gefördert werden.....

    lg
    harry
     
  5. jiriki

    jiriki Mitglied

    Registriert seit:
    10. Januar 2005
    Beiträge:
    160
    Ort:
    nähe Stuttgart
    dann bin ich vll. auch ein indigo :] aba eher sone mischung aus aktiv und passiv^^
    gehör auf jeden fall auch zu der null-bock generation :p allerdings nur in bestimten bereichen.... und ich hab mich auch schon ziemlich früh für esoterische bzw. spirituelle themen interessiert.
    auch die sache das mich viele nicht wirklich verstehn würde auf mich zutreffen. hab auch mal gelesen das indigos sehr naturverbunden sind und öfters allergien haben (ich bin auf katzenhaarspucke^^ und hausstaubmilbenkacke allergisch)
    wär mal interessant wenn mir jem sagen könnte was für ne farbe meine aura hat(daher kommt ja die bezeichnung indigo-kinder(indigo-blaue aura))
     
  6. little canada

    little canada Mitglied

    Registriert seit:
    25. Februar 2005
    Beiträge:
    48
    Ort:
    Waldviertel / Niederösterreich
    Werbung:
    ... sind indigokinder sehr sensibel und sehen die dinge (vorerst ) wie sie sind .

    wie gesagt - es liegt viel daran wie sie gefördert werden / wurden denn auch dem talentiertesten kann man mit psychischem druck seine fähigkeiten so vermiesen , daß er sie in die hinterste schublade seines geistes verbannt .

    wenn er dann glück hat und in späteren zeiten in kreise gerät die dem gegenüber aufgeschlossen sind kann er sie ja wieder hervorholen - ist aber eine schwierige prozedur weil derjenige mit allem was ihm anerzogen wurde brechen muß .......

    die farbe der aura hängt übrigends von deiner schwingung ab - muß nicht zwingend blau sein bei indigokindern ....... sie war sicher blau bei deren geburt - was dann daraus wird steht auf einem anderen blatt ...

    lg
    harry
     
  7. DUNJA

    DUNJA Mitglied

    Registriert seit:
    16. November 2003
    Beiträge:
    274
    Ort:
    Österreich
    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

    ich halte gar nix davon Indigo-Kinder sind ein Phantasieprodukt der Esoterik. Die Esoterikerin Nancy Ann Tappe liest und deutet die individuellen Farben der Aura und bezeichnet diese als * Lebensfarben *. Sie scheint erstmals die Farbe Indigo bestimmten Kindern und bestimmten Eigenschaften zugeordnet zu haben.
    Eigentlicher Erfinder der " Indigo-Kinder " ist aber offenbar Lee Carroll, der seine Phantasien als Botschaften eines Geistes namens " Kryon " verkauft. In seinem Buch " Kryon - Das Zeiten - Ende " ( " The End Times " ) lässt er " Kryon " sich selbst vorstellen: " Ich bin Kryon vom magnetischen Dienst ".
    Carroll will die Kryon-" Botschaften " per Channeling bekommen haben.






    Liebe Grüsse.........DUNJA
     
  8. allmächd

    allmächd Mitglied

    Registriert seit:
    9. Januar 2005
    Beiträge:
    371
    Ort:
    5 Fuss links- dann 4 fuss hoch
    *handgeb ! bei mir ist alles genauso - bis auf dass- das ich als kind noch nicht viel mit Spiritualität zu tun hatte- kann aber auch an meinem Vater gelegen haben- der mir dass alles immer austrieb.

    Jeder wird sich wohl denken : "Wie fühlt man sich wohl als Indigo- was für fähigkeiten hat man...."

    Das ist das gleiche was ich mich bei den Crystall Kindern frag*g :)

    Eigentlich "ist" man einfach nur - wie jeder andere "ist" - es gibt keine gleichen Menschen- wobei ich schon sagen muss, dass der Drang sich mit Dingen zu beschäftigen, an die der grossteil wohl nichtmal glaubt- bei Indigos wohl ziemlich gross ist. ausserdem dieses ewige Gefühl: "Was ist mit mir bloss los?!...." bis man- so wie ich vor einem Jahr,erst auf ein Indigo Kinder buch stösst- und sich plötzlich fühlt als hätte man seine Familie gefunden, und danach (genau wie mein Vorredner/in) auf eine HEllsichtige PErson stösst, die einem dass sagt!

    jaja - dinge fügen sich

    Gruss
     
  9. allmächd

    allmächd Mitglied

    Registriert seit:
    9. Januar 2005
    Beiträge:
    371
    Ort:
    5 Fuss links- dann 4 fuss hoch
    das halte ich für schwachsinn! Ich halte zwar von den Lee Carroll Büchern auch nichts- aber sie ist nicht die einzige- die das festgestellt hat- auf welche art und weise auch immer!
    Ich kenne eine PErson die Auren sieht- und wie jeder Mensch eine Unterschiedlich (auch farblich unterschiedliche) Aura hat- gibt es eben Menschen die sie jetzt "Indigos" taufen- was ich auch schwachsinn find- jedenfalls haben menschen mit dieser Aura einiges gemein!
    Ob man das jetzt unter dem Wort "Indigo" schön ausmalt und vermarktet- oder wie man das auch immer nennt ist doch eigentlich egal!

    grüsse
     
  10. allmächd

    allmächd Mitglied

    Registriert seit:
    9. Januar 2005
    Beiträge:
    371
    Ort:
    5 Fuss links- dann 4 fuss hoch
    Werbung:
    werden seit 1987 (meines wissens ) in verschiedenen kasten geboren.....


    Das ist schwachsinn- es gab sie schon immer- nur werden sie heutzutage eine immer grössere PRozentzahl unter uns sein- früher waren sie sehr selten- aber menschen mit diesen Auren gab es schon immer



    :banane: :banane: :banane: yipiiieeehh ich bin passiv!!!!! :banane: :banane: :banane: aber langsam werde ich aktiv- doch mir fällt es schwer auf altes wissen zu zugreifen- ich hab allerdings riesen interresse daran! Meine Intuition ist durch die Umwelt kaputt gegangen bzw. durch unsere künstlichen "menschlichen Verhaltensweisen" die nur auf Vernunft basieren- ich würd fast soweit gehen zu sagen- dass uns nicht die Intuition streiche spielt- sondern die Vernunft- nämlich in dem fall - wenn sie die zügel in der Hand behalten will und sich als die Intuition selbst verkleidet!
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen