1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Indigo kinder....2012

Dieses Thema im Forum "Wissenschaft und Spiritualität" wurde erstellt von satnam, 11. Oktober 2006.

  1. satnam

    satnam Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Oktober 2006
    Beiträge:
    9
    Werbung:
    hallo ihr lieben,
    ich suche jemand der sich gut mit der' ìndigo kinder geschichte`auskennt.
    ziemlich dringend bitte meldet euch schnell.
    lieber gruß satnam
     
  2. Katze1

    Katze1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    11.870
    Ort:
    Wien
    Welche Frage hast du?

    Alles Liebe
    Indigomädchen
     
  3. satnam

    satnam Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Oktober 2006
    Beiträge:
    9
    hast du icq oder so was möchte gern mit dir privat reden
     
  4. Maud

    Maud Guest


    Hay Satnam

    Hier habe ich was für dich.

    Neue Kinder

    Die neuen Kinder, damit sind die Indigos und die Kristall-Kinder gemeint, helfen den Menschen in diesem Transformationsprozess auf verschiedene Weise

    Die beiden Schwerpunkte liegen jedoch darauf, dass sie zum einen genau wissen, dass sie mit einem bestimmten Auftrag hier auf die Erde gekommen sind, und auch nicht zufällig JETZT hier sind. Diese Kinder bringen vor allem die universelle und bedingungslose LIEBE ! und die ganz natürliche Spiritualität mit ! Viele Eltern können freudestrahlend darüber berichten...

    Der Schreck kommt 1-3 Jahre später. Die Kinder werden für Autisten gehalten, da sie zwar intelligent erscheinen, oft sehr früh lesen und schreiben können und auch alles verstehen ! aber - sie sprechen einfach nicht...! Warum?? - weil sie telepathieren !!! Nur, die Eltern und andere Menschen verstehen sie nicht... Und antworten somit auch nicht auf ihre vielen Fragen
    Und dies wiederum löst in ihnen solch einen Frust aus, dass sie sich zum Teil vollkommen einkapseln - sie verstehen das Verhalten der Menschen einfach nicht, und die Welt als solche, in welche sie hineingeboren wurden...


    http://www.ja-rin.de/Neue_Kinder.html

    L.G. Maud
     
  5. Katze1

    Katze1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    11.870
    Ort:
    Wien
    Das ist mir neu, da müßte es inzwischen fast nur noch autistische Kinder geben, denn über 90% der jetzt geborenen Kinder sind Indogos. Die Indigos, die ich kenne, hören mit dem Reden nicht mehr auf.
     
  6. 5teve23

    5teve23 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Februar 2006
    Beiträge:
    6.420
    Ort:
    über-all
    Werbung:
    Kommt drauf an mit wem sie reden...
    in der Gesellschaft kommen sie sich meist unverstanden vor, wie auf einem anderen Planeten - zum. nach meinen erfahrungen - und sind deshalb eher still...
     
  7. Lucia

    Lucia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Oktober 2004
    Beiträge:
    18.684
    Ort:
    Berlin
    na, wenn ich mir da meine täglichen u- und s-bahnfahrten angucke, sind dann hier aber die letzten der normalen kinder unterwegs.
    da ist ein plappern und quatschen am laufenden band - von kindern jeglichen alters.

    mfg
    lucia
     
  8. 5teve23

    5teve23 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Februar 2006
    Beiträge:
    6.420
    Ort:
    über-all
    stimmt schon, aber ich meine auch die älteren die bereits "aufgewacht" sind...
     
  9. Katze1

    Katze1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    11.870
    Ort:
    Wien
    Welches Alter ungefähr?

    Alles Liebe
    Indigomädchen
     
  10. Nadesha

    Nadesha Mitglied

    Registriert seit:
    20. Januar 2006
    Beiträge:
    253
    Ort:
    BaWü
    Werbung:
    Möchte auch noch etwas dazu einbringen....

    Es gibt doch viele verschiedene Arten "Indigos", das ist ja im Grunde blos ein Oberbegriff, dass man weiß, über was geredet wird, also hat man das eben nach der Aurafarbe so benannt.

    Man findet unter den Indigos soviele Variationen, dass es schwer ist, überhaupt erstmal draufzukommen, dass man ein Indigo-Kind hat, oder selbst ein Indigo der früheren Generation ist.

    Bei meiner Tochter war in Bezug auf Sprache Folgendes auffällig:
    Als Baby gab sie keinerlei Laute von sich, ausser lachen, vor Vergnügen quieken, weinen, schreien.
    Das wunderte mich und machte mich bissl traurig, weil so Babygebrabbel halt wunderschön ist.

    Mit 18 Monaten begann sie zu reden und dann gleich ohne "Versprecher",
    die ja so süß sein können...seitdem redet sie fast ohne Unterlass, bereits 1 Minute nach dem Aufstehen...Für Morgenmuffel wärs nix..:)

    Liebe Grüsse :flower2:
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen
  1. MOOONI
    Antworten:
    55
    Aufrufe:
    5.491

Diese Seite empfehlen