1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Indigo-Kind

Dieses Thema im Forum "Psyche & Persönlichkeit" wurde erstellt von BellaPiuma, 23. Oktober 2009.

  1. BellaPiuma

    BellaPiuma Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2009
    Beiträge:
    1
    Werbung:
    Hallo =)
    ich bin neu hier und habe nicht viel zeit,ich muss bald weg und habe dann eine weile kein internet mehr,aus gründen die ich nicht sagen darf.
    ich wurde vor einigen monaten gefragt ob ich ein indigo kind sein,ich meinte ich hab keine ahnung.ich bin 14 und psychisch total zerstört.
    schulangst,trennungsangst,verlustangst,sozialphobie.
    bin vor einiger zeit ins selbstverletzende verhalten abgerutscht.
    ich habe mich nicht weiter mit dem thema indigo kinder beschäftigt,aber da es mir zur zeit sehr schlecht geht wollte ich mich ablenken und habe über indigo kinder nachgelesen.
    ich wusste schon immer das ich anders bin.
    seit der vierten klasse schreibe ich wie eine erwachsene,
    ich rede mit meinen tieren,verständige mich mit ihnen.
    ich durfte meinen opa leider nie kennenlernen,aber seine seele ist oft bei mir.
    ich spür das,und ich weiss einfach das er das ist.
    da es mir in letzter zeit sehr schlecht geht,gibt er mir sehr intensiv da sgefühl das er bei mir ist.
    ich "unterhalte" mich in gedanken oft mit ihm...
    und ich bin sicher er versteht mich.

    ich habe einen freund,der ebenfalls ein indigo ist.
    er ist der einzige mit dem ich so wirklich klarkomme.ich liebe ihn über alles,und ich hoffe das ich ihn niemals verliere :kuesse:
    er versteht mich und wir halten wirklich in jeder situation zusammen...
    wir wissen was der andere denkt,fühlen wies dem anderen geht,haben in eigentlich allen sachen die gleiche einstellung und sagen oft 2 oder 3 mal das gleiche hintereinander (was uns schon ganz kirre macht xD)
    oft weiss ich auch wenn ich ihn etwas frage was als antwort kommt.

    ich bin im moment ziemlich am ende,also nicht wundern wenn ich absoluten quatsch laber...ist einfach die schwerste zeit in meinem wohl ganzen leben...

    jetzt habe ich die frage,wie ich und meine familie damit umgehen sollen?
    wenn meine mutter mehr darüber weiss,kommen wir vielleicht besser miteinander klar?
    kann mir jemand noch mehr darüber erzählen?
    wie kann ich das meiner mutter am besten erklären?

    ganz liebe grüsse :rolleyes:

    Bella
     
  2. schau dir den Link in meiner Signatur an..........da erfährst du mehr!

    Gruß Nica
     

Diese Seite empfehlen