1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

indianische Droge?

Dieses Thema im Forum "Astralreisen, OBEs" wurde erstellt von kirschkern, 28. September 2005.

  1. kirschkern

    kirschkern Mitglied

    Registriert seit:
    25. September 2005
    Beiträge:
    81
    Ort:
    an der A8 zwischen Augsburg und Ulm
    Werbung:
    Hallo an alle.......
    hab da mal ne Frage.Hab gestern einen alten Bekannten nach zwei Jahren wiedergetroffen und wir kamen so ins erzählen.Er meinte er hätte da mal was geraucht von den Indianern was früher die Schamanen geraucht hätten. Er sagte er wäre plötzlich in der Ecke an der Decke gehängt und Konnte sich von oben her anschauen und wurde dann plötzlich wieder in seinen Körper zurückgezogen.Kann das sein? Hat der mich verarscht?War das ein OBE ?ist das nicht sehr gefährlich? Würde mich freuen ,wenn ihr mir eine Antwort geben könnt. Danke
     
  2. Venus083

    Venus083 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. April 2005
    Beiträge:
    2.270
    Ort:
    FFM
    Hi Kirschkern

    Ich glaub das hat eher was mit Schamanischen Reisen zu tun. Und damit kenn ich mich leider nicht aus. Schau doch mal hier




    Lieben Gruß
    Venus :)
     
  3. Floh

    Floh Mitglied

    Registriert seit:
    6. Dezember 2002
    Beiträge:
    254
    Ort:
    fledermausland
    Hi!
    Es ist durchaus möglich solche (und noch "schrägere") erfahrungen auf solche art und weise zu machen. ich denke es war salvia divinorum, was dein bekannter da geraucht hat. umgangssprachlich wahrsage- oder zaubersalbei genannt. frage ihn ob die wirkung nur ein paar minuten angehalten hat. wenn ja dann kannst du fast sicher sein, das es das war. wenn du dich für derlei erfahrungen interessierst, empfehle ich dir das buch "psychoaktive pflanzen" oder "pflanzen der götter"

    lg flo :)
     
  4. kirschkern

    kirschkern Mitglied

    Registriert seit:
    25. September 2005
    Beiträge:
    81
    Ort:
    an der A8 zwischen Augsburg und Ulm
    Danke euch beiden für die tips. Als erstes schau ich mich mal hier im forum um (bei schamanismus ). Bücher kauf ich mir erstmal nicht (wills ja nicht ausprobieren ) . :danke:
    lg. kirschkern
     
  5. romy_hexe

    romy_hexe Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. September 2003
    Beiträge:
    1.368
    Ort:
    Plauen/Sachsen
    Werbung:
    Das können mehrere verschiedene Pflanzen gewesen sein. Ist so also schwer nachvollziehbar. In welcher Region Amerikas war er denn, als er diese Substanz rauchte???

    Dann könnte man das sicher etwas eingrenzen. In den meisten Fällen ist das ein Gemisch aus mehreren Pflanzen.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen