1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

in welche Richtung fließt die Energie am Körper?

Dieses Thema im Forum "Meditation" wurde erstellt von tomlong, 27. April 2007.

  1. tomlong

    tomlong Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. Dezember 2005
    Beiträge:
    19
    Werbung:
    Also ich hab eine Frage, und zwar steht in sehr vielen Büchern, dass die Energie auf der Vorderseite des Körpers runterfließt und auf der Rückseite hoch. Nun deckt sich das aber nicht mit einer Übung (aus dem Yoga glaube ich), die mir jemand empfohlen hat - wo man beim Einatmen Energie in der Mitte des Körpers auf der Vorderseite hochlaufen lässt und beim Ausatmen auf der Rückseite runter.

    Wie kann ich mir den Widerspruch erklären, oder hat man mir die Übung einfach falsch mitgeteilt? Oder gibt es gar keinen Widerspruch?

    Danke schonmal für Antworten
     
  2. Energeia

    Energeia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. März 2006
    Beiträge:
    3.288
    Ort:
    Milchstraße
    Hallo tomlong,

    das ist ein ähnliches Thema wie das Thema der Chakra-Drehrichtungen.

    In welche Richtungen drehen sich die Chakren?
    Dazu gibt es viele Meinungen. Der eine sagt, bei ihm drehen sich alle in die gleiche Richtung, der andere sagt, bei Frauen sei es so und bei Männern so, wieder ein anderer sagt, bei Mann und Frau sei es gleich und der nächst sagt, dass sie sich bei ihm drehen, wie der vorige sagte, dass sie sich bei den Frauen drehen sollten und wieder ein anderer sagt, dass sie sich gar nicht um die vertikale Achse drehen, sondern um die horizontale, dass das von vorne jedoch nur diesen Eindruck mache.

    Es gibt also auch viele Meinungen dazu, in welche Richtungen sie sich drehen "sollten".


    Aber ist es nicht so, dass die Energie in dir nun einmal so fließt, wie sie fließt?

    Führe doch einfach die Übung so aus, wie sie beschrieben wird und beobachte, ob sie dir gut tut, was mit dir passiert, höre auf dich, deinen energetischen Zustand, vertraue dir und lass die Ängste los.
    Du hast in dir Bedürfnisse und wenn es dir gut tut, dann tut es dir gut.
    Wenn Du eine Schablone auf deine Selbstwahrnehmung legst, dann öffnest Du dich nicht für dich selbst.

    Liebe Grüße,
    Energeia
     
  3. Emanuel Tunai

    Emanuel Tunai Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. August 2004
    Beiträge:
    2.082
    Ort:
    Europa
    Namasté,

    Chakren drehen sich beim Energieaufnehmen im Uhrzeigersinn und beim Energieabgegen gegen den Uhrzeigersinn.

    Ich kenne es so, dass die Energie in der Vorderseite runterfließt und auf der Rückseite hochfließt. Jedoch ist es auch möglich, dass sie auch verkehrt rum fließt, bedenke Energie folgt den Gedanken.
     
  4. Trixi Maus

    Trixi Maus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2005
    Beiträge:
    26.439
    Werbung:
    Genau, Energie folgt den Bahnen, die für sie gerichtet sind. Die Richtung kann man wählen. Mit etwas Übung kann man umschalten, auf diese Weise erfährt der Körper Jin und Yang. Das lernt sich im TaiChiChüan, im Yoga ist mir das noch nicht untergekommen.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen