1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

In Vitro Fleisch - ARTE

Dieses Thema im Forum "Filme/TV" wurde erstellt von Hedonnisma, 8. Oktober 2013.

  1. Hedonnisma

    Hedonnisma Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juli 2010
    Beiträge:
    16.903
    Werbung:
    Stellt im Labor gezüchtetes Fleisch eine echte Alternative zum traditionellen Schlachtfleisch dar, um die immer schneller wachsende Weltbevölkerung zu ernähren und die Umweltbelastung zu reduzieren? Mark Post und seine Mitarbeiter in den Niederlanden gehören zu den weltweit führenden Forscherteams in diesem Bereich und haben bereits den ersten Hamburger mit Rinderhacksteak aus der Retorte geschaffen.

    In den USA hat das Start-up-Unternehmen "Modern Meadow" von Gabor Forgacs ein Stückchen Kunstfleisch mittels Bio-Printer hergestellt, einem aus der Medizin bekannten Verfahren. Beide Teams können ihre Forschungen nur dank der Unterstützung reicher Mäzene durchführen, dennoch interessiert sich auch die mit öffentlichen Mitteln finanzierte Forschung für Projekte dieser Art, weil sie die Ernährung der stetig wachsenden Weltbevölkerung zu sichern versprechen. Außerdem nimmt man an, dass die Umweltbelastung durch die Fleischherstellung im Labor weitaus geringer ausfallen könnte als es bei der Viehzucht der Fall ist. Aber überzeugen diese Argumente auch den Verbraucher?

    Ein kommerzieller Erfolg der ersten Fleischersatzprodukte könnte möglicherweise einen Wandel der Ernährungsweise in den reichen Industrieländern ankündigen. Allerdings bleibt fraglich, ob das In-Vitro-Fleisch überhaupt die wichtigen Nährstoffe des natürlichen Fleisches enthält oder ob die synthetischen Erzeugnisse nicht sogar langfristige Schäden im menschlichen Organismus anrichten.


    http://www.arte.tv/guide/de/048700-000/in-vitro-fleisch#details-videos
     
  2. Hedonnisma

    Hedonnisma Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juli 2010
    Beiträge:
    16.903
    j e t z t
     
  3. Sadivila

    Sadivila Guest

    danke !
     
  4. reinsch

    reinsch Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. März 2006
    Beiträge:
    2.818
    Neben allen Aspekten des Tierschutzes und der Tierquälerei, Ethik und Moral.
    Margarine und Butter, Eier und Cholesterin.

    In-Vitro. Für mich ist das Werbung für Soylent Green

    Lieber Insekten und Bakterien, Pilze und Algen und deren Derivate.
     
  5. Hedonnisma

    Hedonnisma Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juli 2010
    Beiträge:
    16.903
    i s t . g r a d . e h . T h e m a , R e i n s c h , . s c h a u . h a l t . r e i n ;)
     
  6. Sadivila

    Sadivila Guest

    Werbung:
    InVFleisch als Übergangslösung.

    Eine Alernative zu Massentierzüchtung auf jeden Fall.
     
  7. Hedonnisma

    Hedonnisma Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juli 2010
    Beiträge:
    16.903
    Nuja, die Einladung als Übergang zum unbegrenzten Konsum könnte zum Kotzen einladen.

    Ich höre zudem fettfreie Zellen und Farben aus Roter Beete und so.

    Ich denke, man kann nur den täuschen, der eh schlecht kocht, nie was Rohes mit Knochen, Blut und Augen probiert hat, und zudem vor allem auf Grill-Bratgeräusche, -gerüche und -aromen steht.

    Nix für gebildete Gaumen, fürchte ich - aber hier geht's ja auch um Massenernährung... ob das sein muss, bei knapp 7 Mrd .. ~ schon krass.
     
  8. reinsch

    reinsch Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. März 2006
    Beiträge:
    2.818
    Genau, und den Film habe ich gerade auf DVD laufen.
    Meine Ex freut sich. Oecotrophologin :umarmen:

    Und als der erste "BURGER" raus kam, habe ich was getwittert.
     
  9. reinsch

    reinsch Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. März 2006
    Beiträge:
    2.818
    Und inhaltlich? Kennst den Film?
     
  10. Hedonnisma

    Hedonnisma Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juli 2010
    Beiträge:
    16.903
    Werbung:
    Die ARTE-Sendung schaust du parallel auf DVD, reinsch???
     

Diese Seite empfehlen