1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

In unsere Katze hat ein junge Mann reinkarniert? Merkwürdige Traum

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Carmilla, 3. Dezember 2013.

  1. Carmilla

    Carmilla Mitglied

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    140
    Ort:
    1220 Wien
    Werbung:
    Kurz das Vorgeschichte:
    Wir haben einen schwarz-weiß Farbigen Kater. Er hat vor 1 Jahr zu uns zugelaufen. Er ist ca 1,5 Jahre alt jetzt. Wir haben ihn aufgenommen, und lieben sehr. Der Kater ist auch extrem anhänglich zu uns, er ist auch sehr intelligent.

    Merkwürdigerweise, ich habe über der Kater immer einen merkwürdigen Gefühl...mir kommt es vor, das in seinen Körper einen Mensch reinkarniert ist....er schaut uns oft mit so einen "menschlichen blick" an, das ich Mal schon gefragt habe; "wer bist du?"
    Ich habe gehört die Leute welchen glauben an Reinkarnation, behaupten auch das die Seelen können Mal auch als Tier wiedergeboren, oder umgekehrt. Jedoch ich habe mit diesen Dinge noch kaum befasst.

    Und zu meinen Traum.

    Ich und meine Mann waren unterwegs mit einen Cabrio (weiß) in einen Berg-Wald Landschaft. Die Strasse war Kurvenreich und nach hinaufgeführt hat.
    Es könnte früh Frühling oder Spätherbst sein. War kühl und wolkig, aber hat nicht geregnet, und wir trugen auch warme Jacken.
    Dann wir stehen geblieben bei einen hohen Holzzaun. Man könnte nicht dahinten sehen. Dann fanden wir ein Eingangstor, wir öffneten es. Dahinten war so ein kleinere Holzbetrieb mit einen Teich, Art "Schottergrube".

    Da stand ein unbekannten junge Mann, so um 18-19 Jahre alt. Er war etwas blass, dunkle Haare und Grüne Augen hat gehabt. Er war auch sehr hübsch. Ich erkannte sofort die "ähnlichkeit" seine blick mit unsere Katze! Sogar der junge Mann auch bewegte sich so "katzenhaftig"..lautlos, geschmeidig, und sehr elastisch....
    Er hat mit uns auch geredet.... er klagte darüber das seine Arbeitsgeber, und
    die Kollegen haben ihn dort allein gelassen..er sagte, er war mit welche Gerät überfordert, und kam es zu einen Unfall....und er sagte, er wohnt jetzt bei uns....und er fühlt sich bei uns gut.... aber er möchte wissen was damals passierte... er hat es nicht sagt, aber habe das das Gefühlt gehabt im Traum; das Unfall könnte passiert sein im ende 70-er Anfang 80-er Jahren. Aber keine Ahnung wo.

    Also was bedeutet diese sehr merkwürdige Traum??? Ich habe gesehen die "menschliche Wesen" in unsere Kater? Ist der junge Mann aus meinen Traum in unsere Katze reinkarniert? Oder nur einen interesantes Traum war?
     
  2. johsa

    johsa Guest

    Zum Thema Reinkarnation gibt es viele verschiedene Meinungen.
    Nach meiner Meinung ist es nicht möglich für einen Menschen, in ein Lebewesen, das in der
    Entwicklungsstufe niedriger steht, zu inkarnieren.

    Der Mensch besteht aus zahllosen Seelenteilen aus alles natürlichen Bereichen, aus der Welt der
    Mineralien, der Pflanzen und der Tiere.
    Wenn ein Mensch geboren wird, dann vereinen sich also Seelenanteile unzähliger Mineralien,
    Pflanzen und Tiere zu einem Lebewesen.
    Und der Mensch ist die 'Krone' der materiellen Schöpfung. Danach beginnt die geistige Entwicklung.

    Wie gesagt, das ist nur meine Überzeugung.

    Und zu deinem Traum:
    Ich glaube, er zeigt lediglich, daß du dir Gedanken wegen der 'Menschlichkeit' des Katers gemacht
    hast und daß du glaubst, es könnte ein Mensch in ihm sein.

    Es wäre aber auch möglich, daß du dich selbst in dem Kater entdeckt hast, daß du den katzenhaften
    Teil in dir erkannt hast. Weil wir Menschen nunmal von allem Getier etwas in uns haben, also auch
    von den Katzen.
    Katzen stehen übrigens für unsere Eitelkeit.
     
  3. KalEl

    KalEl Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2010
    Beiträge:
    359
    Ort:
    Eberswalde
    Darauf kann ich natürlich auch nur mit eigener Meinung antworten, aber das Bewusstsein eines Menschen ist selbst ebenfalls nur ein Teil seines geistigen Selbst. Allein die Reinkarnationslehre legt ja schon nahe, dass ein geistiges Selbst mehr ausmacht, als allein das, was man als Bewusstsein ins irdische Dasein mitnehmen kann.

    Für mich wird diese Ansicht noch dadurch begründet, dass ich mich an vieles sowohl aus früheren Leben erinnern kann (aber auch bei weitem nicht an alles), dass ich daher also auch andere Leben erlebt habe, die von der Existenzstufe meinem jetzigen Leben entsprechen, und ebenso auch in einer Existenzebene als Heimatexistenzebene existiere, gegenüber welcher diese irdischen Daseinsebenen oder Realitäten nur als kollektive Träume erscheinen.
     
  4. Carmilla

    Carmilla Mitglied

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    140
    Ort:
    1220 Wien
    Danke für beide sehr interessante Antworten!
    :weihna2
     
  5. elfenzauber111

    elfenzauber111 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Juni 2010
    Beiträge:
    3.013
    Werbung:
    hab ein ähnliches Gefühl

    wir haben 3 Katzen. Als mein Vater noch lebte, nur 2..und eine .. die liebte er sofort.
    Mein Vater ist nun tot, und diese Katze kommt immer wieder an, besonders bei Arbeiten die mein Vater besonders gut und gerne machte.. Auch da habe ich das Gefühl: diese Augen , dieser Blick .. es ist mein Vater
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen