1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

In Ungarn ist Justiz noch nicht gleichgeschaltet

Dieses Thema im Forum "Gesellschaft und Politik" wurde erstellt von Shimon1938, 7. August 2013.

  1. Shimon1938

    Shimon1938 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2006
    Beiträge:
    16.742
    Ort:
    Witzenhausen/Hessen in BRD
    Werbung:
    Ungarn "leistet sich" zwar mit der Partei: "Jobbik" (=die Besseren), eine der rechtsradikalten Parteien der EU, aber die Justiz "funktionert" noch...Drei Rechtsradikale sind gestern zu zu lebenslange Haft verurtelt worden wegen der Ermordung von sechs Roma aus rassistischen Gründen. Das Gericht sah es als erwisen an, dass die Morde palnmässig und aus niederen Beweggründen verübt worden sind. Das urtel ist noch nicht Rechtskräftig, und die drei Verurteilte wollen in Berufung gehen.
    Der ungarische Sozialminister räumte ein, es sei leider nicht gelungen, die ganze wahrheit über diese Mordserie aufzudecken. Die Staatsanwealtschaft geht von einem weiteren Täter aus. Ungarische MNedien haben gestern darüber spekuliert, dass dieser Unbekannte von der ungarischen Geheimdienst gedeckt sein könnte.

    Bei den Anschlägen gegen Roma in Nordungarn hatten die Täter insgesamt 78 Gewehrschüsse ("Jobbik" hat eine uniformierte und bewaffnete Arm, diue zwar ohne Waffen aber in Uniformen regelmässig in Budapest Aufmärsche abhält) abgegeben und mit 11 Molotow-Coctels Häuser in Brand gesteckt. In einem Fall starb ein 5jähriges Romakind samt mit seinem Vater. Die Rechtsradikalen hatten auf die fliehende Familien geschossen, nachdem sie deren Häuser angezündet hatten. Die Paralellen zu NSU sind gut erkennbar.






    Shimon
     
  2. Traumbeere

    Traumbeere Mitglied

    Registriert seit:
    26. Juni 2010
    Beiträge:
    171
    Ort:
    Erde
    Und in Teheran gibt`s gar keine Justiz.
     
  3. Lucia

    Lucia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Oktober 2004
    Beiträge:
    18.728
    Ort:
    Berlin
    Ja, und manche haben ein Hirn und manche nutzen nur ihr vegetatives Nervensystem.

    :rolleyes:
     
  4. Heiko2013

    Heiko2013 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Februar 2013
    Beiträge:
    113
    Was heißt: "Noch nicht?" Wie kommst Du darauf?
     
  5. Shimon1938

    Shimon1938 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2006
    Beiträge:
    16.742
    Ort:
    Witzenhausen/Hessen in BRD

    lese den gerichtsurteil und stelle nicht dumme fragen!!!

    in ungarn ist ein "rechtskonswervative regierung" und eine nazipartei ("jobbik") mit satten 27% und sitzen iim parlamnt und diese parte begeht systematisch morde an sinti und roma. drei von ihnen wurden wegene mord verurteilt, wobe das urteil noch nicht rechtskräftg war als ich das geschrieben habe

    shimon
     
  6. Heiko2013

    Heiko2013 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Februar 2013
    Beiträge:
    113
    Werbung:
    Na na, Shimon, ich haben den Eindruck das Dir etwas Höflichkeit und eine liberalere Grundeinstellung sehr gut tun würde. Eine rechtskonservative Regierung ist genauso gut/schlecht wie eine linkskonservative, was soll das Geschimpfe auf Konservative? Diese Selbstherrlichkeit mancher Linken das nur sie das Wahrheitsmonopol gepachtet hätten, ist schrecklich. Das hat im gesamten Ostblock des Sozialismus scheitern lassen, denn wären die Sozialisten dort liberaler und offener gewesen, so wären sie auch offener für ihre eigenen Fehler gewesen. Wer aber den Fehler immer nur bei den anderen sucht, der ist nicht klug.

    Ich weiß, Du als Überlebender des Holocaust reagierst empfindlich auf alles was mit rechts zu tun hast. Menschlich ist das sehr verständlich. Aber das in Stalins Lagern auch Millionen Menschen versklavt wurden sollten man bitte keinesfalls vergessen. Auch hier wäre eine objektivere Sichtweise sinnvoll.
     
  7. Fettkatze

    Fettkatze Mitglied

    Registriert seit:
    14. Juli 2013
    Beiträge:
    310
    Was hat das alles mit Stalin und dem ehemaligen Ostblock zu tun? Und typisch BILDBürger sofort gegen vermeintlich Linke zu schießen wenn sich die Gelegenheit ergibt, nicht wahr? Hast du nicht mitbekommen, dass eine rechtsradikale Partei in Ungarn im Parlament sitzt? und dass in Ungarn die Hatz auf Roma Gang und Gebe war/ist?
     
  8. Shimon1938

    Shimon1938 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2006
    Beiträge:
    16.742
    Ort:
    Witzenhausen/Hessen in BRD
    Werbung:




    empfehle dir mein neuert trade "die stille emighration" zu lesen, bevor du mich über ungarn "belehrst". stalinismus ist mit hitlefaschismus nicht vergleicjhbar. (ausaserden: stalinismus habe ich auch selber "genossen")


    shimon ash.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen