1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

In Träumen vorhersehen

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von daserbe, 16. April 2007.

  1. daserbe

    daserbe Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. April 2007
    Beiträge:
    1
    Ort:
    owl
    Werbung:
    Hallo!
    ich bin ganz neu hier!
    Seid meiner Kindheit habe ich die Gabe in Träumen Ereignisse ( gute und schlechte) in der Zukunft zu sehen.
    Ich habe nie mit jemanden drüber gesprochen, weil ich mich für verrückt hielt.
    Auf einem Familienfest kam dieses Thema zur Sprache.

    Diese Gabe geht zu meiner Ur-Oma zurück. .Ich habe das leider erst letztes Jahr erfahren, dass ich diese Gabe geerbt habe.
    Ich möchte diese Fähigkeit weiter ausbauen. Oder ist es vielleicht normal, dass ich Monate lang gar nichts träume und dann viele Ereignisse auf einmal?
    Gibt es Menschen hier, die ähnlich Gaben haben und auch wissen, dass sie diese vererbt bekommen haben?

    Jahrelang war ich immer sehr erschrocken, und habe gedacht, ich wäre ein schlechter Mensch. Da ich auch von umangenehmen dingen Träume, die auch passieren.
    Durch Gespräche mit meiner Oma weiß ich allerdings, dass meine Träume wirklich eine hellseherische Gabe haben.
    Wer hat von Euch ähnliche Gaben und könnte mir helfen,dass alles ein wenig zu ordnen.

    Liebe Grüße Maria
     
  2. LiberNoI

    LiberNoI Guest

    hello,

    ich träume auch manchmal in die zukunft, bzw. kann ich nicht sagen inwieweit es unter ausserkörperliche erfahrunge einzurdnen ist ...(ich weiß davon wenig, verlass mich mehr auf mich selbst!)
    ich hab mal gesagt, daß ich träume, visionen und gedanken oder sonstigen eingebungen gleichviel werte... ein schulmediziner würd sagen ich bin schizophren oder sowas ... aber für mich persönlich ist es wichtig alles was ich wahrnehme/erlebe/denke und träume ich akzeptieren kann ...egal was andere darüber denken ...

    hab mal mit einer aus serbien gesüprochen die ist orthodox und die hat mir erzählt, daß bei denen traumdeutung usw. eine ziemlich große bedeutung hat sowie, daß auch in träumen mit toten komuniziert wird ... (ist mir nur eingefallen)
    dort wird das auch weitergegeben usw. im familienkreis besprochen erklärt usw.

    naja im grunde erzähle ich doch vielen meine träume und vorallem wie ich sie für mich wahrnehme, was ich mache, was mich beschäftigt, wie ich agiere ... und inwieweit sich die umgebung im traum verändert ...
    naja verückt oder nicht ...ich glaub entweder sinds wir alle oder keiner *g*
    ich denke eigentlich nicht so über mich... kritisch ist es halt nur wenn du keinen realitätsunterscheid mehr feststellen kannst, dann ist man praktisch sowas wie hängengeblieben und das würd ich eher unter verrückt einordnen,
    aber es ist normal das menschen träumen ... mal mehr mal weniger, das kommt auf das jeweilige leben und deinen lebensweg an ...

    daß man im traum in dimensionen aufsteigt jenseites des irdische raum-zeit denkens ist glaub ich eh für viele normal und verständlich ... ebenso wie daß dort unsere physik wenig mit der dort gemein hat wenn es überhaupt eine gibt in dieser sphäre....

    naja im grunde, ist es ja nur dann eine gabe wenn man sich auch desse bewußt wird und damit arbeitet bzw. sich beschäftigt ...
    ich liebe meine traumreisen und träumerein genauso wie kreative ideen die ich in die tat umsetzen kann ... träume manipulieren mich und mein bewußtsein, daß mich mein leben lang begleitet ...
    ich stelle bewußt fragen und träume zeigen mir antworten und spiegeln mir oft sachen oder verhalten und emotionen wieder die ich anders wahrnehme
    naja so ist das halt bei mir ...

    liebe grüße vom liber
     
  3. mjinvincible

    mjinvincible Mitglied

    Registriert seit:
    11. Dezember 2005
    Beiträge:
    182
    Ort:
    Ulm
    Werbung:
    Sehr interessant was du schreibst.
    Ich hatte auch viele Träume, die wahr geworden sind.
    Du kannst sie hier nachlesen, wenn du willst :)

    http://www.esoterikforum.at/threads/29255

    Und vor etwa zwei Monate ist mir dann etwas seltsames passiert.
    http://www.esoterikforum.at/threads/55408


    Ob ich meine "Gabe" geerbt habe, weiss ich nicht. Ich habe meine Eltern davon erzählt und meine Geschwister. Und mein bester Kumpel weiss auch davon. Ansonsten habe ich es noch im Jacksonvillage, einem Michael Jackson Forum, geschrieben.

    Sonst würde ich es niemandem erzählen, weil sie mich wohlmöglich für "verrückt" hielten.

    MfG
    mjinvincible
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen