1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

~ In meiner Liebe zu Dir ~

Dieses Thema im Forum "Trauer" wurde erstellt von Sun42, 15. Juli 2011.

  1. Sun42

    Sun42 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Mai 2008
    Beiträge:
    6.439
    Werbung:
    ~°~°~°~°~°~°~°~°~°~°~°~°~°~°~°~°~°~°~°~°~°~°~°~°~°~°~°~°~°~°~°~°~°~°~°~°~°~°~°~°~°~°~°~°~°~°~°~°~°~°~°~°~°~°~°~°~°~°~°~°~°~°~°~°~


    ~°~ Für Dich , zum Abschied ....... mein geliebter Adrian ~°~




    Ich lasse Dich los , damit Du dahin zurück gehen kannst ,
    wo Du wieder Liebe und Nähe erhalten wirst , die Du in dieser Welt so sehr vermisst hast.

    Gestern sagte ich zu den anderen , nicht Du warst zu weich , sondern die Welt , das Leben hier , war zu hart für Dich.

    Die Anforderungen , welche Du an Dich gestellt hattest , sie waren einfach zu schwer.
    Ich konnte Dir leider nur einen gewissen Teil dabei helfen , aber ich konnte nicht den Weg für Dich gehen.
    Dass hatte mir sehr oft mein Herz schwer gemacht , dass ich irgendwann wusste , jetzt ist die Zeit , wo ich Dich und Du mich nun loslassen musst.

    Eine gewisse Zeit , das meinte ich mit , in der Du das alles umsetzen kannst , worüber wir so oft geredet hatten.
    Und ich hoffte und wünschte mir so sehr , dass Du es schaffen wirst , weil ich Dich so sehr liebte.

    Ich muss aber gestehen , ich hatte schon damals Angst ..... es war eine so große Herausforderung an Dich , ohne mich.

    Ich weiß , dass ich für Dich ein sehr wichtiger Mensch geworden war ,
    und Du , meine Liebe zu Dir , spüren konntest. Unsere Stundenlangen Gespräche am Telefon ......
    in diesen Momenten gab es einfach nur uns.
    In diesen Stunden duftest Du Liebe und Geborgenheit spüren , und vor allem auch Verständnis , was Du sonst von niemanden bekommen hattest.
    Es hörte Dir endlich mal jemand zu , und gab Dir den Halt , der Dir immer so gut getan hatte.
    Du musstest jedoch lernen , Dich auch selbst zu halten , an DICH zu glauben , und dem Leben zu vertrauen.

    Mein Herz hüpfte , wenn ich Dein Lachen hörte , es klang so wunderschön !

    Und ich wusste , dass Du es nicht oft konntest , weil Dich das Leben , Deine Menschen in Deinem näheren Umfeld , die Du so lieb hattest ,
    Dir zu sehr weh taten , und Dich auch immer wieder so sehr enttäuschten.

    Ich war so tief traurig , als ich vor zwei Tagen erfuhr , dass Du es nicht geschafft hast.
    Mir wurde dann mit einem Schlag bewusst , warum ich an dem Tag zuvor so Schmerzen in meinem Herz spürte.
    An diesem Tag lief ich Stunden lang verwirrt in meiner Wohnung auf und ab , mit diesem steten ziehen im Herz.

    Es war Deine Verzweiflung , die ich spürte , und Deine Gedanken an mich ,
    und ich war so weit weg. ...............................

    Ich konnte mich von Dir nicht mehr verabschieden , nicht mehr in der Form wie wir sie hier hatten.
    Mein zweiter Sohn , wo Du Dich immer so gefreut hattest , wenn ich es zu Dir sagte. Ein so liebevoller junger Mann , ja das warst Du.
    Ein Engel als Mensch verkleidet. Sie aber haben diesen Engel nicht erkannt.

    Deine Stimme ist mir auf meinem Anrufbeantworter noch geblieben , dafür bin ich so dankbar.
    Erst vor zwei Wochen hast Du mich versucht zu erreichen , aber ich war nicht da. Ich sollte da nicht da .
    Ich werde sie mir noch einige tage als Erinnerung an Dich lassen , obwohl ich sie auch in meinem Kopf stets höre. :)

    Das schlimmste jedoch war für mich , von jener Person zu erfahren , wie es geschehen ist.
    Mit dem Wissen , warum Du Dich entschieden hattest zu gehen , er die Ursache dazu war.
    Mir schnürte es mein Herz zusammen , als ich ihn zum ersten Mal nun reden hörte.
    Ich werde es ihnen nicht sagen , es ist jetzt ihre Aufgabe , ihr Lernprozess in den nächsten Jahren.
    Es hat alles seinen Sinn. Und darum bist Du nun gegangen , um ihnen es aufzuzeigen.
    Ich werde ihnen vergeben können , sie segnen , bald......

    Ich lasse Dich nun los , mein Engel , damit Du weiter gehen kannst.
    Damit Du Deine Aufgaben dann dort , wo Du wirst , auch erfüllen kannst. Und ich weiß , wir Beide , wir werden uns irgendwann wieder sehen.



    In tiefer Liebe zu Dir
    Deine Bettina :kiss4:




     
  2. Sun42

    Sun42 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Mai 2008
    Beiträge:
    6.439
    Um diese Zeit nun , wird seine Hülle , seine alte Rolle , in diesem Leben zu Grabe getragen. ♥ ♥ Begraben ♥ ♥
    Lebe wohl , geliebter Adrian ♥ Du warst ein wundervoller Mensch in dieser Rolle hier , leider hatten Dich nur wenige so gesehen und erkannt ♥
    Nun wirst Du in einer anderen Form wieder hier herkommen ♥ ♥
    Und Du wirst es dieses mal schaffen ♥ ♥



    In tiefer Liebe
    Deine Bettina
     
  3. Sun42

    Sun42 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Mai 2008
    Beiträge:
    6.439

    Niemals hätte ich gedacht , das Trauer so ein intensives Erlebnis kann!
    Ich habe so vielen Menschen in den letzten Jahren dabei geholfen , ihre Trauer einfacher zu durchleben , und nun bin ich selbst in so einer Situation.

    Es klingt noch zu Hart für mich , ist denke ich auch , einfach zu früh dazu , sagen zu können , Danke , weil Du mir nun auch etwas dadurch aufzeigst.

    Ich durchlebe jeden Tag Gefühle , die ich in dieser Art noch niemals so erfahren hatte.
    Und ganz tief in meinem Inneren weiß ich , dass es für mich etwas gutes ist.
    Was mir in nächster Zeit einiges Offenbaren wird , wo ich mir jetzt noch gar nicht so richtig vorstellen kann.

    Seltsam ist , ich weiß alles.
    Ich weiß auch , wie es nach dem Tod weitergeht , und ich weiß , dass Du da , wo Du jetzt bist , es wunderschön ist.
    Ich weiß wie wir zurückkehren , wenn wir unseren Körper hier wieder verlassen.
    Und ich weiß auch , wie wir uns nach dem Tod fühlen.
    Wir wachen einfach nur wieder auf.
    Für mich ist sterben nichts schlimmes , ich habe auch keine Angst davor.
    Und trotzdem ist dieses Traurige so sehr in mir.
    Es verändert mich jeden Tag.
    Heute bin ich leer , gestern war ich wütend.

    Als Du gegangen warst , spürte und spüre ich immer noch meine starke Seelenverbindung zu Dir. Du warst ein Aspekt meiner anderen Hälfte.
    Und ich habe sie auch bei bei mir , meine andere Hälfte. Seit einigen Jahren. Und trotzdem hat es jetzt nur mit Dir und auch mir zu zu tun.

    Du sagtest , ich soll nicht traurig sein , Dich los lassen und Deine Familie segnen. Ich hab Dich losgelassen , damit Du nach Hause gehen kannst.
    Aber ich kann nicht nicht traurig sein. Das geht nicht so einfach.
    Wir sind hier Menschen , die das Mensch sein mit allen Facetten durchleben wollten.
    Vielleicht wollte ich dieses nun auch erfahren , bestimmt sogar.
    Daher durchlebe ich es auch.

    Wir haben oft darüber geredet , dass verdrängen nicht der richtige Weg ist.
    Es holt einen sonst immer wieder ein.
    Zum Leben als Mensch zu sein , gehören auch viele Dinge mit dazu.
    Nur glücklich zu leben , ist da nicht drin.
    Auch die Traurigkeit und Wut und Enttäuschung ... alles ... sind Emotionen , die mit dazu gehören. Und ich weiß , dass wir lernen sie zu transfomieren.
    Sie umzuwandeln , dass sie sich nicht mehr als Schmerz spüren lassen.

    In tiefer Liebe
    Deine Bettina
     
  4. Asaliah40

    Asaliah40 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2011
    Beiträge:
    34.685
    Ort:
    Kärnten
    Viel Kraft und Liebe dir :umarmen::)

    Asaliah
     
  5. madma

    madma Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Oktober 2010
    Beiträge:
    4.495

    Liebe Sun,
    wunderschön,hast du diese Worte geschrieben,sie tief berühren und mir
    sagen,du weisst es und doch,werden wir von einer Welle des Schmerzes
    davongetragen.
    Wiedersehen ja,dass werden wir sie,sie können uns auch ihre Zeichen
    geben,doch es wird niemehr dasselbe sein,der Platz neben einem ist leer.
    Was nutzt uns da unser ganzes Wissen,sollen wir deshalb nicht trauern
    dürfen?
    Ich dachte auch,es wird nicht schlimm sein,weiss ich doch,werden sie mich
    besuchen,lächeln,mehr wird nicht sein,doch das ist ein Irrtum,ich bin allein.
    Du bist dort in einer anderen Welt,ich hier,ich frage mich,ob mir das
    irdische Dasein noch gefällt.
    So lasse auch ich los,allen Kummer,allen Schmerz,nimm dir das Recht,liebe
    Bettina,lass die Tränen fliessen,öffne dein verwundetes Herz,
    die Wut,die Trauer,alles darfst du loslassen,
    unser Wissen schützt uns nicht davor,Mensch sein zu dürfen,ein Meer voller
    Tränen,die Sehnsucht im Herzen,strecke ich meine Hand nach dir aus,komm
    ergreife sie,zu zweit ein Wissen,zu zweit die Schmerzen,
    bin ich bei dir,gehe ein Stück des Weges mit dir..wir,die,wir wissen...
    wisse,du bist nicht alleine,

    in tiefer Anteilnahme,madma[​IMG][/url][/IMG]
     
  6. Asaliah40

    Asaliah40 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2011
    Beiträge:
    34.685
    Ort:
    Kärnten
    Werbung:
    Wunderschön beschrieben, Madma:umarmen::umarmen:

    LG Asaliah
     
  7. Sun42

    Sun42 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Mai 2008
    Beiträge:
    6.439

    Hab ganz ganz herzlichen Dank für Deine Zeilen , Liebe Madma :umarmen:

    Es tut so gut , wenn wir verstanden werden.

    Herzlichen Dank
    Tina:kiss4:
     
  8. Sun42

    Sun42 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Mai 2008
    Beiträge:
    6.439
    Danke auch Dir von ganzem Herzen , liebe Asaliah :kiss4:

    Herzlichst
    Tina:)
     
  9. madma

    madma Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Oktober 2010
    Beiträge:
    4.495
    Ich danke dir liebe Tina,deine Worte,berührten mein Herz,
    ja,es tut gut,wenn wir verstanden werden:umarmen::umarmen:
    mit dir bin,:kiss4:
    herzlichst madma:)
     
  10. madma

    madma Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Oktober 2010
    Beiträge:
    4.495
    Werbung:
    Danke,Asaliah,man denkt,man hat ein Wissen und es kann einen doch
    gar kein Schmerz mehr treffen,dass ist falsch,auch eine Erkenntnis,
    die man lernen muss:umarmen:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen