1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Immunsystem

Dieses Thema im Forum "Gesundheit allgemein" wurde erstellt von AllesundNichts, 26. Januar 2009.

  1. AllesundNichts

    AllesundNichts Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. Januar 2009
    Beiträge:
    15
    Werbung:
    Hallo an alle,

    ich werde leider sehr oft krank, obwohl ich Sport mache, mich auch nicht schlecht ernähre usw.

    Ich denke eine Krankheit ist eine Disharmonie im Bewusstsein.
    Ebenso kann man die Krankheit nicht entgültig im Körper heilen, weil sie auch nicht im Körper entsteht.

    Nun egal wie sehr ich probiere mit Bewusstsein meine Krankheit zu heilen,
    werde ich 1 mal in 2 monaten krank, wenn nicht sogar öfter.
    Von Grippe,Mandelentzündung,Reizhusten,Fieber usw.

    Woran könnte das liegen? Ich komme einfach nicht dahinter.
    Wenn ich unterdrückte Ängste, Aggressionen usw haben sollte, dann erkenne ich diese beim besten Willen nicht.

    Ich war schon öfter beim Arzt, aber mein Blutbild und meine Werte waren immer perfekt, das heißt, es muss psyschis bedingt sein.
    Habt ihr Tipps wie ich hinter die Ursache komme?
     
  2. Felice

    Felice Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2008
    Beiträge:
    7.536
    Ort:
    Wien
    Hallo!


    Wie sieht es mit deinen Zähnen/Kiefer aus?

    Das fällt mir jetzt ein,


    lg Felice
     
  3. ajnat22

    ajnat22 Mitglied

    Registriert seit:
    19. Dezember 2007
    Beiträge:
    312
    Es muss nicht immer gleich sein, dass bei dir alles in Ordnung ist, "nur" weil ein "Hausarzt" dein Blutbild für ok erklärt hat. Zumindest meine Erfahrung!

    Ich würde dir wirklich empfehlen einen guten HP zusuchen und dort mal Urin und Blut untersuchen lassen. Die können dort auf Metallvergiftungen, Pilze etc. und Allergene testen. Alles andere ist meiner Meinung nach Zeitverschwendung, weil man eh nur von einem Arzt zum nächsten geschickt wird und wieder nichts handfestes bekommt!

    Mein Blut war dort beim HP beim ersten Mal abnehmen fast schwarz und zäh. Das dort was nicht stimmt hat erst der HP herausgefunden, ein "normaler" Arzt hat alles für ok befunden, obwohl jeder Laie sehen würde, dass das kein "normales" Blut mehr war!

    Nun denne, gute Besserung!
    Lg Tanja
     
  4. Nachtschwärmer

    Nachtschwärmer Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Februar 2006
    Beiträge:
    1.075
    Das geht mir und vielen, die ich kenne, derzeit ähnlich. Anscheinend geht momentan auch viel rum.

    LG und gute Besserung

    Nachtschwärmer
     
  5. Lightning

    Lightning Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. März 2008
    Beiträge:
    1.385
    Ort:
    Wildeshausen, Nähe Bremen
    Hallo AllesundNichts!

    Also, den Tipp, auch mal andere Ärzte/Heilpraktiker aufzusuchen würde ich mal in betracht ziehen. Kann nicht schaden...

    Was Deine innere Verfassung betrifft, zum spüren: Meditierst Du?

    Du schreibst von Problemen, die sich im Halsbereich abspielen. Es gibt ja den Spruch, es ist einem etwas im Hals stecken geblieben. Dort sitzt bildlich ja auch unser Sprechen, das Aussprechen unserer Wahrheit und Gefühle. Aber es ist natürlich schwer, wenn man "nichts merkt". Darum wäre z.B. Meditation gut. Oder auch ein Tagebuch. Etwas, was die Dinge halt von innen nach außen bringt. Was Deine eigene Wahrnehumg mal nach innen richtet. Sport ist ja äußerlich, wenn auch gesund, keine Frage.

    Wenn Du jetzt schon an dem Punkt bist wo Du "beschlossen" hast, dass diese Symptome mit Dir zu tun haben bin ich auch sicher, Du wirst finden, was Du suchst. Denn genau das ist eine gute Voraussetzung im Gegensatz, die sich nur auf die körperlichen Dinge konzentrieren. Beides gehört zusammen...

    Viel Erfolg!
    Andreas
     
  6. AllesundNichts

    AllesundNichts Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. Januar 2009
    Beiträge:
    15
    Werbung:
    danke für eure antworten.

    ich denke ich gehe mal zum hp.
    vielleicht kann der wirklich weiterhelfen.

    das mit dem halsbereich habe ich öfter gelesen, doch wie gesagt treten oft halsschmerzen auch auf, obwohl nichts passiert ist oder ich es nicht bemerke.
    normalerweise sage ich meine meinung, weil ich gemerkt habe, dass das meine halsschmerzen verringert, doch letzte zeit tritt öfter der lästige reizhusten auf und dauert wochen lang und nach der genesung taucht er schnell wieder auf.
     
  7. guten Morgen AllesundNichts,

    ich kann dir zu WOBEnzymen raten, die peppeln dein Immunsytem ganz sicher auf.
    Das sind Enzyme aus Planzen hergestellt, die alle "Eindringlinge" im Körper killen und mann kann sie nach einer Kur auch vorbeugend einnehmen.

    Gruß Elvira
     
  8. kischa

    kischa Mitglied

    Registriert seit:
    15. Mai 2006
    Beiträge:
    285
    Kauf dir mal ein "Schwarzkümmelöl" und nimm es regelmäßig ein. Schmeckt nicht besonders, aber ich war auch dauernd krank, hatte immer irgend etwas, seit ich das einnehme, bin ich gesund. Freilich mal ein Schnupfen oder so, aber nix gravierendes mehr.
    Viel Glück
     
  9. AllesundNichts

    AllesundNichts Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. Januar 2009
    Beiträge:
    15
    Danke Leute :), ich geh morgen los und besorge mir Schwarzkümmelöl und WOBEnzymen.
    Der Geschmack ist mir Egal, bei dem ganzen unappetitlichen Medikamenten, die ich schon nehmen musste, weil es nicht mehr anders ging :4puke:

    Ist denn beides bei der Apotheke erhältlich?
     
  10. kischa

    kischa Mitglied

    Registriert seit:
    15. Mai 2006
    Beiträge:
    285
    Werbung:
    Schwarzkümmelöl gibt es bei uns in der Apotheke, ist ein kleines Fläschchen, so ähnlich wie Kreislauftropfen von der Größe her.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen