1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Immunsystem schwach?

Dieses Thema im Forum "Gesundheit allgemein" wurde erstellt von Ulien, 7. Januar 2012.

  1. Ulien

    Ulien Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2005
    Beiträge:
    2.465
    Ort:
    ~ Oche wa?
    Werbung:
    Hallo ihr`s :),

    vielleicht hat ja jemandvon Euch eine zündende Idee.....

    Seit 10.11.11 kränkel ich vor mich hin. Husten... Schnupfen wieder Schnupfen wieder Husten... kurz vor Weihnachten war es ganz schlimm endlich ein paar Tage frei haut es mich mit Fieber aus den Socken. Dienstag nach Weihnachten sitz ich hier... auf einmal wie ein Pferdetritt in die Lendenwirbelsäule. Kann laufen liegen sitzen....da sind kaum Schmerzen aber bein aufstehen und wieder in Gang kommen....
    Die letzten Tage fühl ich mich Stundenweise Fit dann wieder schlagartig wie scheintot das geht einher mit schlagartig laufender Nase und Niesattacke.Verschwindet aber so nach 1-2 Stunden.

    Klar dachte ich an Allergie aber da ist nichts was Auslöser zu sein scheint . Zudem war ich mal getestet worden und gegen nichts allergisch.

    Stress empfinde ich eher nicht beider Arbeit eher vergess ich da alles.

    Es kommt mir vor als würde ich von einer Runde in die nächste gehen. Medikamente nehme ich nur wenn Schmerzen zu stark werden. Auch versuche ich so viel wie möglich zu chillen und schlafen.

    Als Nahrungsergänzung nehme ich Vit.C mit Zink und ich hatte ß-Glucane mit Zink+Maitake versucht....Klar habe ich mich auch gefragt was mir Stress macht... das ist schwer zu sagen denn ich bin im Moment recht dünnhäutig was ich eben auch auf "krankfühlen" schiebe.

    Habt Ihr vielleicht Anregungen für mich?

    GLG Ulien :alien:
     
  2. terramarter

    terramarter Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Januar 2012
    Beiträge:
    2.512
    wenig wenig essen, viel viel Tee
    mehrmals täglich Bewegung, um den Körper wieder in die Kraft zu bringen
    sanfte Dehnungsübungen
     
  3. Waldkraut

    Waldkraut Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. August 2011
    Beiträge:
    2.152
    Ort:
    Wald
    Gegen Streß hilft die altbewährte Bierhefe.
    Gibt es als Tabletten in jeden gut sortiertem Supermarkt. Kostet nur wenige Euros

    Wenn alles nix hilft dann Matricell nehmen : home.portal-zur-gesundheit.de/index.php?option=com_content&view=article&id=56&Itemid=65

    Grüßle Waldkraut
     
  4. Ulien

    Ulien Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2005
    Beiträge:
    2.465
    Ort:
    ~ Oche wa?
    Bewegung hab ich reichlich ...jeden Tag 3 Boxen ausmisten und einen Offenstall misten....mind. 8 std. Rennerei im Job....
    Noch weniger als 2 Butterbrote, 1 Banane, 1 Joghurt und 1/2 l Milch ist nicht drin... zudem gehöre ich eher in die Kategorie "schlank"...

    LG Ulien :alien:
     
  5. Ulien

    Ulien Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2005
    Beiträge:
    2.465
    Ort:
    ~ Oche wa?
    Danke! Das werd ich mal versuchen schaden kann es nun garnicht. Propolis für sich alleine hatte ich schon mal versucht das hatte aber nicht geholfen.

    LG Ulien :alien:
     
  6. Asaliah40

    Asaliah40 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2011
    Beiträge:
    34.685
    Ort:
    Kärnten
    Werbung:
    Ich würde meinen, zuallerst ärztlich abklären , ob organisch alles in Ordnung ist, oder ein leichter grippaler Infekt vorhanden ist, in der Jahreszeit doch leicht möglich, und dann die Ernährung umstellen/beraten lassen....denn das was du da zu dir nimmst , ist mE. nicht stärkend oder vitaminhaltig um ein Immunsystem zu stützen. Auch deine Arbeit stufe ich vermutlich "kräftezerrend" ein....

    LG Asaliah:)
     
  7. Ulien

    Ulien Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2005
    Beiträge:
    2.465
    Ort:
    ~ Oche wa?
    Hallo Alisha,

    Doc war ich mehrfach weil die Leukos erhöht waren und das schon länger. Eine Antibiose habe ich abgelehnt weil er kein Antibiogramm machen wollte (Budget überzogen). Nächste Woche werd ich nochmal Blut abnehmen lassen das sollte drin sein. Dann mal weitersehen....

    Was Essen angeht da bin ich ein " muss essen".... ich esse aus Notwendigkeit.
    Ess ich mal 3 Tomaten dann kann ich monatelang keine mehr sehen und das ist mit fast allen Lebensmitteln so. Damit kann ich aber leben.
    Die letzten Wochen waren wohl häufiger Dinge wo ich echten Groll gehegt habe und gleich wars wieder da. Dann sagte ich mir ...Ball flach halten .... geht aber auch nicht immer .Wenns um meine Pferdchen geht kann ich nicht bremsen.
    Wahrscheinlich liegt da der Knackpunkt.... die Kopf-frei-zeit im Stall ist massiv gestört...

    LG Ulien :alien:
     
  8. Asaliah40

    Asaliah40 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2011
    Beiträge:
    34.685
    Ort:
    Kärnten
    Kann ich verstehen.....hm....ja vielleicht kannst das ja mal mit den Blutwerten und den erhöhten Leukos klären und dann weitersehen, die Idee mit Zink , aber auch zusätzlich Eisen finde ich gut.

    Und wenn der Stress nachlässt , wirkt es sich im ersten Moment bei mir total körperlich aus, wenn ich dann meinem Körper die Ruhe gebe die er benötigt , bessert es sich aber auch wieder. Also für "Ruhepole " in deinem Leben sorgen;)

    Ok, und das mit dem Essen...hm...hoffe du findest für dich da einen Weg, denn wenn du "musst " essen , aber ohne Genuß , oje....ja ich denke, das wirst du mit deinem Arzt ja eh schon besprochen haben.....

    Ich wünsche dir jedenfalls Gute Besserung und Erholung, wenn möglich;)

    LG Asaliah
     
  9. terramarter

    terramarter Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Januar 2012
    Beiträge:
    2.512
    bist du denn ausreichend lieb zu dir?




    (und die Dehnungsübungen?)
     
  10. skadya

    skadya Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Dezember 2008
    Beiträge:
    10.265
    Ort:
    wasserkante
    Werbung:
    die lebensmittel, die du zu dir nimmst, sind thermisch kalt und kühlen den körper aus. der braucht zuviel energie für die verdauung, die er dann nicht mehr hat, um den körper vor vireninfektionen zu schützen.
    bewegung ist nicht schlecht, aber wenn du bei dem wetter, auch noch abwechselnd frierst und schwitzt , begünstigt das auch eine infektion und somit eine immunschwäche.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen