1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

immerwiederkehrender traum

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Holly2005, 22. Februar 2006.

  1. Holly2005

    Holly2005 Guest

    Werbung:
    lange zögerte ich, doch nachdem ich hier schon die substilsten träume nachlesen konnte...

    ich habe einen traum der mich seit meiner frühesten kindheit verfolgt, bis heute. der traum ist immer gleich, daher hat er sich auch so eingebrannt...

    ich liege im bett, es klopft am fenster, ein skelett steht dort und winkt mir zu, dann schaue ich aus dem fenster an dem skelett vorbei.. eine schwarze wolke ist zu sehen die sich langsam nähert. das skelett hält was vor dem mund.

    - hier werde ich oft genug schweissgebadet schon wach... doch manchmal geht der traum weiter (immer das gleiche)

    ... plötzlich stehe ich auf einer strasse, merke das die luft anders ist, spüre das ich was am mund habe. überall sind andere menschen beschäftigt tote aus den fenstern auf die strasse zu schmeissen. ein lkw fährt vorbei, auf der ladefläche leichen, eine hand baumelt herab und scheint mir zuzuwinken. dann werde ich gerufen und steige in einen laster ein. der laster fährt und ich sehe überall am strassenrand wie tote lebewesen verbrannt werden (mensch und tier).

    irgendwann hält der laster in einem dorf, wo das leben normal scheint...

    - hier endet der traum.

    hatte ich den traum als kind eher selten, ist der umso älter ich werde intensiver und öfters vorkommend geworden.

    hat vielleicht einer eine idee, was das zu bedeuten hat?
     
  2. MaTrixx

    MaTrixx Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Februar 2005
    Beiträge:
    2.139
    Ort:
    Ganznah
    Hallo Holly2005

    Könnte sich um Erinnerungen aus einen anderen Leben handeln.
    In deinen Alter hast du wahrscheinlich keinen Krieg mitgemacht.

    Oder haben deine Eltern vom Krieg erzählt andeutungsweise ? Wiird das Thema weitergetragen, ungelöst zu dir ?

    Zukunftsängste ?

    Alles LIebe
    _______
    Ute
     
  3. Holly2005

    Holly2005 Guest

    nein, ein krieg habe ich nicht mitgemacht und möchte ich auch nicht unbedingt..

    meine eltern haben selten vom krieg(1 generation nackriegskinder) erzählt und meine grosseltern sprachen erst im alter mit 12 mit mir darüber... doch da gab es den traum schon.

    für erinnerungen an ein anderes leben... vorausgesetzt ich projeziere modernes gerät (lkw) mithinein, vielleicht unterbewusst.... aber das glaube ich auch nicht, die lkw´s sind zu modern.

    werde auch den schock nicht vergessen, als ich das erstemal diese fahrzeuge real vor 2 jahren im fernsehen sah. - doch der traum ist älter und immerwiederkehrend.

    angst, ja die habe ich... aber hat die nicht jeder irgendwo?
     
  4. scarface

    scarface Neues Mitglied

    Registriert seit:
    31. Oktober 2004
    Beiträge:
    576
    Hi,
    Es scheint das Endszenario zu sein, nachdem die meisten von uns sich von der Erde verabschieden, nachdem die Atmosphere sich entzündet hat infolge von zu vielen brennbaren Gasen, die sich dort seit Jahrzenten sammeln.
    Der Mensch bohrt aber sorglos weiter...

    Ist alles schon verbrant rumherum , oder nur die Leichen werden verbrannt ?
     
  5. Holly2005

    Holly2005 Guest

    @ scar,

    ich bewzweifle das es ein endszenario ist, genauso zweifel ich daran das sich unsere atmosphäre so entzündet.

    :rofl: der tag am den die erde feuer fing... alter schwarzweiss film aus den 50´er...

    es werden nur menschen und tiere verbrannt, alles andere scheint in ordnung zu sein.

    nein, ich selber bin mit meinem latein am ende, 4 psycholgen versuchten sich in meinem leben daran, aber nie kam was konstruktives raus. so mancher berater in der esoterik-szene hatte auch schon vorschläge.... und die aussage besonders zweier berater, kann ich so nicht für mich akzeptieren, daher hoffe ich einer von euch hat einen wink oder denkanstoss.
     
  6. scarface

    scarface Neues Mitglied

    Registriert seit:
    31. Oktober 2004
    Beiträge:
    576
    Werbung:
    @holly

    du muss natürlich nicht glauben, was ich sage.
    Dein Traum hat mit Psychologie nichts zu tun.

    Der 2te Traum ist eindeutig ein Ereignis aus der Zukunft, ob das
    Endszenario, das zu Änderung de Menscheit führt oder etwas anders.
    Das kann ich nicht genau sagen.

    Der Skelett im Fenster macht mir Sorgen aber.
    Ein Skellet ist auch das Symbol für einen Mensch der im Jenseits
    mit einer total ausgebrannte Seele ankommt.. so wie die meisten Selbstmörder. Das ist der schlechteste Zustand mit dem man rpner gehen kann.

    Die mögliche Deutung daraus wäre etwas hier auf Erden an Nächstenliebe Taten zu sammeln. Das zählt sowieso immer, egal wie man ist.

    Vielleicht ist etwas anderes. Ich bin kein Traumdeuter, aber ich
    weiss ein wenig von der Zukunft und von Jenseits und von den geistigen Entsprechungen und dann ist leicht solche Sachen zuzuorden.

    Ob es wirklich stimmt, kann man nie wissen.

    Ich kenne schon mehrere Menschen die solche Träume haben.

    Ein typischer Esoteriker wird sowas gar nicht auswerten können.
    Ich bin kein Esoteriker.

    Der beste weg ist Gott zu bitten dir in einem anderen Traum
    dir einen anderen Wink zu geben.
     
  7. fckw

    fckw Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juni 2003
    Beiträge:
    5.803
    Hi Holly, du hast nicht viel über deine Gefühle gesagt, die du während des Traumes hast. Es wäre hilfreich, wenn du diese zusätzlich schildern könntest, je präziser desto besser. Falls Angst darin vorkommt: Welche Begebenheit oder Einzelheit ängstigt dich besonders? Oder ist es eher ein Gefühl von allgemeiner, unklarer Bedrohung? Gibt es im Traum etwas Beruhigendes, das im Kontrast zur Angst (falls diese vorkommt) steht, etwa das Dorf? Weitere Emotionen (Wut, Trauer, Lust, Scham, Unbehagen, Fröhlichkeit, Entzücken, usw.)?

    Darüberhinaus: Wenn ein Traum immer wiederkehrt, so ist es wichtig, präzise zu sein. Ich habe lange Zeit immer wieder denselben Traum gehabt - und erst beim Nachfragen einer Drittperson wurde mir bewusst, dass sich der Traum in wesentlichen Details unterscheidete und nur im Grossen und Ganzen derselbe war. Beispielsweise fragte ich in der einen Variante eine Person um eine Erlaubnis, wegzugehen, im anderen Traum hingegen schlich ich mich davon ohne um Erlaubnis gefragt zu haben. Solche Details und versch. Varianten können u.U. sehr aufschlussreich sein.

    Ich selbst glaube weder, dass es sich um eine Erinnerung an ein anderes Leben handelt, noch daran, dass es sich um eine "Vision" handelt. (Ich weiss nicht, ob du was von Astrologie hältst, ich kenne mich damit auch nicht aus und kann dir darum nicht helfen, aber falls ja, so schau dir doch mal im Speziellen dein "Karma-Horoskop" an. Ein Deutungsvorschlag von mir für den Traum folgt noch, versprochen - allerdings heisst das natürlich nicht, dass ich unbedingt Klarheit in die Sache bringen kann und auch nicht, dass meine Deutung zutrifft. Ich habe momentan eine vage Idee. Es würde mich auch interessieren, warum du dich mit Esoterik beschäftigst, und was dich daran interessiert.)
     
  8. fckw

    fckw Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juni 2003
    Beiträge:
    5.803
    Noch was: Inwiefern ist die Luft anders? Ist sie stickiger, sauberer, frischer, abgestandener, dicker, dünner etc.?

    Wer ruft dich? Jemand bestimmtes? Eine anonyme Stimme? Und wie ruft sie dich, ist es eher eine Aufforderung, in den LKW einzusteigen und/oder mitzukommen, oder ist es ein Befehl oder eine Bitte oder ein Vorschlag etc.? Ist die Stimme entspannt oder hat sie Dringlichkeit?

    Wie stehst du dazu, dass die toten Menschen und Tiere verbrannt werden? Findest du das in Ordnung, stosst es dich ab, ist es beängstigend, ist es dir einfach egal, freut es dich etc.?
     
  9. Holly2005

    Holly2005 Guest

    erstmal danke für eure hilfe :)

    mal sehen ob ich das näher eingrenzen kann....


    zu einem so leid es mir tut, es findet alles relativ emotionslos statt, ausser persönlich naturelle angst um das eigene überleben. das dorf selber stellt für mich nur eine art ziel da... weil da endet der traum immer. (so empfinde ich es)

    wegen der luft... denke mal verseucht, weiss es nicht genau...
    der traum ist wirklich immer gleich, keine abweichung. was die stimme angeht die mich ruft... wenn ich wiedermal den traum habe, dann versuche ich darauf zu achten, aber so meine ich das es ein harscher tonfall war..
     
  10. fckw

    fckw Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juni 2003
    Beiträge:
    5.803
    Werbung:
    Ist es wirklich Angst um dein Leben? (Das würde mich ein wenig verwundern, aber okay, du träumst letztlich, nicht ich.) Oder ist es Angst vor dem Skelett? Oder vor der Wolke? Oder eine ganz diffuse, beängstigende Grundstimmung im Traum, die sich auf nichts konkretes bezieht? Oder Angst vor den Toten?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen