1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

immer zweite Variante - was bedeutet das?

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von MaBin, 7. April 2012.

  1. MaBin

    MaBin Mitglied

    Registriert seit:
    20. Dezember 2008
    Beiträge:
    63
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Hallo,

    ich habe versucht es jetzt alleine zu klären - komme aber nicht weiter und hoffe auf Eure Unterstützung.

    Ich befinde mich gerade in einer Phase der Veränderung - bin seit 14 Monaten Single - habe keine Familie - aber gute Freunde die für mich da sind.

    Eine kleine Vorgeschichte:

    Habe vor ca 2 Monaten einen Mann kennengelernt (bei dem ich ein großes Karma verspürte) mit dem ich ein wunderschönes WE und ca 3 Wochen später wunderschöne 24 Stunden erlebt habe.

    Als er sich verabschiedete, versprach er mir noch, dass es diesmal nicht wieder solange dauern würde, dass wir uns sehen (wir wohnen ca 150km auseinander) und sicherte mir auch zu, er wird sich melden, wenn er nach Hause gekommen ist.

    Beide Mal nachdem er von mir weggefahren ist, war für mich mit jedem Kilometer den er sich entfernte, er ebenso "weg".

    Als er von mir gefahren ist, wußte ich, er mußte noch was von wo abholen - auf dem Weg nach Hause. Er rief mich verspätet an, weil er noch Freunde getroffen habe und mit denen noch sitzen blieb.

    Am nächsten Tag rief er mich an und sagte mir, er wolle ja immer ehrlich sein - aber die Verzögerung gestern war, weil er seine Ex-Freundin getroffen habe. Sie werde heute zu ihm kommen - das sie miteinander reden, was uns ja auch zu gute kommen wird, weil er jetzt so einiges versteht.

    Er hat ihr angeblich gesagt, das es mich "gibt" und sie soll angeblich seit 2 Monaten selbst einen Freund haben - also ich brauche mir keine Sorgen/Gedanken machen......

    ...tja.....das war das letzte Mal das ich ihn telefonisch gehört habe. Seitdem nur ein paar sms & e-mails.

    Am nächsten Tag bekam ich eine sms von ihm (nicht mal ein Anruf war ich ihm Wert) - in der Stand, dass sie bei ihm übernachtet hatte, aber sie keinen Sex gehabt hätten und wahrscheinlich auch nie wieder einen miteinander haben werden.

    Es folgten dann noch ein paar e-mails im jeweils im Abstand von ein paar Tagen - die Letzte dann (nach der Vorletzten) dann eine Woche später.

    Zuerst noch, er weiß nicht wie es weitergehen wird, es hängt von meinem Verhalten habe - bis, sie haben den Sonntag miteinander verbracht, aber es war nix, nicht einmal geküsst hätten sie sich.

    Ich habe ihn auf seine Nachrichten zurückgeschrieben - weder bettelnd noch fordernd - einfach Fragen, dass ich das alles nicht verstehen und nachvollziehen kann.....dann kam nix mehr.

    Zu seinem Geburtstag - vor einer Woche - habe ich ihm eine virtuelle Karte geschickt - auf die er gar nicht mehr reagiert hat (Lesebestätigung habe ich)

    Vom Kopf her weiß ich dass dieser Mann nicht gut für mich ist und er sich am Besten nicht mehr bei mir melden soll......weil das Vorgehen habe ich nicht notwendig & verdient.

    So - sorry - das die Vorgeschichte etwas länger war....

    Ich habe jetzt vor einiger Zeit meinen Geburtsengel gebeten er möge mir doch bitte helfen - die Dinge zu verstehen und mir klare Träume zu schicken. Eben weil ich das große karmische Band spürte – ich immer genau spürte, wenn gewisse Dinge bei ihm erfolgt sind.

    Ich träume fast täglich - hab mir alles aufgeschrieben - kann auch soweit alles nachvollziehen - doch gibt es einen Punkt der immer wiederkehrt mit dem ich nix anfangen kann - nicht weiß was und wie ich damit arbeiten soll.

    Heute und deshalb wende ich mich an Euch - habe ich in der Nacht einmal geträumt und jetzt in der Früh nochmals - wieder dasselbe im Inhalt.

    In der Chronologie - es kommen immer 2 gleiche Dinge vor - in anderer Größe und mit anderem "Level" und immer eher das "negativere" mehr aussagekräftig im Traum

    1) Zwillings-Kinder - die zwar gleich alt sind - aber unterschiedlich im Wesen in der Natur – mehr präsent und auffälliger das nicht so ruhige Kind (was nicht schlimm ist, aber eben präsenter)

    2) ein großes & ein kleines Zimmer - das Kleine etwas spärlich, aber deshalb nicht schlecht - vom Großen weiß ich das es Groß ist, aber eigentlich nicht mehr. Ich ging aus dem kleinen Zimmer (wo ich mich zu Hause wähnte) zu einer Veranstaltung von Freunden und ging dann durch einen sehr langen schmalen Gang - fast spärlich bis nackt bekleidet (hab mich nicht unwohl gefühlt dabei) – dann nach Hause zu dem zweiten Zimmer.

    3) 2 Reisen gewinnen - eine Tagesreise in eine Stadt und eine einwöchige Reis zu Palmen und Strand mit allem Rundherum (beides mit Flugzeug). Da ist es so dass ich beide Reisen vom gleichen Verloser gewonnen habe - im Abstand von ein paar Tagen - aber das die beiden Reisen am gleichen Tag beginnen - die Städtereise in der Früh, die einwöchige Reise am Abend. Und welche Reise ich nun antreten soll. Der Lösungsansatz war dann - das ich die zweite/lange Reise am Abend von dem Flughafen der Städtereisestadt dann antreten werde.

    4) 2 Wohnungen - beide im gleichen Haus - nur auf der anderen Seite des Ganges (der Gang viel viel viel kürzer als unter Punkt 2 beschrieen). Die eine Wohnung in der ich hauptsächlich wohne, die wieder nicht näher definiert ist im Traum, aber meine tatsächliche Wohnung - die zweite Wohnung die es gibt, aber im realen Leben nicht meine ist, sehe ich eindeutig. Dort verschwinden kleinweise Dinge, bzw werden sie ausgetauscht gegen schlechteres - zb. Tischlampen deren Lampenschirme ausgetauscht werden. Eindeutig erkennbar und ersichtlich für mich.
    Als ich das Anderen erklären will, verstehen sie nicht wirklich um was es mir geht - nicht mal nach verschiedenen Ansätzen nicht. Ich suche nach Möglichkeiten wie jemand in die Wohnung gekommen sein könnte, denn eingebrochen wurde nicht. Wer könnte einen Schlüssel gehabt haben usw. - komme aber zu keinem Ergebnis.



    .....so....soviel dazu. Bei den ersten Träume gibt es noch weitere Aspekte die mir klar sind, die letzten 2 hier beschriebenen Träume handeln ausschließlich zentral davon.

    Ich kann nur das Zweigeteilte nicht wirklich auflösen....was will mir damit gesagt werden?

    Vielleicht kann mir bitte Jemand von Euch weiterhelfen.

    Ich weiß soviel – das Beides ICH bin….kein Gegensatz - irgendwie was Ergänzendes, aber (noch) nicht EINS.

    Aber was fehlt?

    Solltet Ihr noch Fragen dazu haben, so versuche ich sie euch bestens zu beantworten.

    Vielen DANK

    Falls Jemand in Wien/Umgebung Jemanden kennt der sich mit der Materie beschäftigt, so wäre ich auch dankbar für Hinweise - ggf bin ich auch daran interessiert.

    Ich wünsche jeden der meine Zeilen geduldig bis hierher gelesen hat, einen schönen Ostersamstag.

    lg
    MaBin
     
  2. Marku

    Marku Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2012
    Beiträge:
    1.768
    Ort:
    Wien
    Hi!

    Also eines scheint offensichtlich zu sein. Du hast irgendeinen inneren Konflikt, wie die meisten von uns.
    Zum ersten Traum. Könnte darauf hindeuten dass da noch ein anderer Mann ist. Jemand der vielleicht nicht so ein Karma auf dich hat, bei dem du aber möglicherweise eher zu Hause bist, was auf den zweiten Traum hindeutet, indem du dich im kleineren Zimmer wohler fühlst.
    Und der große Raum. Genau so weißt du ja nicht wirklich viel über diesen Mann. Nur, dass er eine große Austrahlung auf dich hat.

    Und bei den 2 Wohnungen fällt mir auf, dass du schreibst die, die es wirklich gibt und bei der Dinge durch schlechtere ausgetauscht werden, könnte bedeuten, dass es nicht aussieht als würde es besser werden, auch wenn sich der Mann ganz auf dich einläßt.

    Und dass du fast nackt aus dem kleinen Zimmer kommst dich aber nicht unwohl fühlst, könnte bedeuten, das du bei dem Mann, der eben kein so großes Karma für dich hat, einfach du selbst sein kannst. Weiß nicht, vielleicht lernst so jemand erst kennen. Oder du weißt bereits jetzt wem ich damit meine.

    Ich bin allerdings kein Experte im Träume deuten. Das sagt mir nur mein Gefühl. Und was den Mann mit dem großen Karma angeht. Ich würd mich nicht mehr melden. Vielleicht meldet er sich ja wieder. Dann musst du versuchen auf dein Herz zu hören. Zur Zeit scheint er nicht zu wissen was er will. Oder, und das sage ich jetzt selbst als Mann, er brauchte nur eine kurze Auszeit von seiner Ex, so wie sie von ihm, und du warst (ich hoffe ich du dir jetzt nicht zu weh) einfach nur eine schöne Erfahrung.

    Hoffe ich konnte dir etwas weiterhelfen!!

    Liebe Grüße
     
  3. MaBin

    MaBin Mitglied

    Registriert seit:
    20. Dezember 2008
    Beiträge:
    63
    Ort:
    Wien
    Danke Marku für Deine Worte.

    Zu Deinen Zeilen:

    ...ich weiß nicht wie ich bekleidet war als ich aus dem kleinen Zimmer kam um auf die Party zu gehen - aber ich weiß wie ich zurück ging - eben den langen Gang zu dem anderen Zimmer - das irgendwie AUCH selbstverständlich mein Teil ist.

    ...nein - derzeit gibt es niemand Anderen in meinem Leben.

    ...ich melde mich sicher nicht mehr!

    ...ja - das sagt mir das Pendel immer wieder - aber glauben tue ich es fast nicht mehr!

    ...tja...das hab ich ihm auch gesagt - vielleicht ist es so - dann kann ich es nicht ändern und wenn es so sein sollte, dann wünsche ich den Beiden alles Gute.

    Dennoch bleibt für mich meine "Aufgabe" - denn ohne Grund passierte es ja nicht.

    Ich bin keine Frau die so leicht einen Mann zuläßt....

    ...alles hat seine Zeit....und ich blicke nach vorne....tja....
     
  4. Marku

    Marku Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2012
    Beiträge:
    1.768
    Ort:
    Wien
    Tja, wie gesagt folge deinem Herzen!

    Ohne Grund ist es sicher nicht passiert. Aber das muss nicht heißen, das es auch weitergehen muss. Vielleicht hast du mit diesem Mann schon die Erfahrung gemacht, die du machen solltest. Und jetzt, musst du vielleicht lernen ihn loszulassen oder sogar ihn nicht mehr zulassen, wenn er sich wieder melden sollte.

    Aber versteh mich nicht falsch, vielleicht ist er auch genau der richtige.
    Ich weiß, die ganzen vielleicht nerven. Aber hier in diesem Forum kannst du dir meistens auch keine 100%igen Antworten erhoffen. Nur Wegweiser! Welchen Weg du am Ende gehst liegt (zum glück!!) ganz bei dir!

    Lg
     
  5. MaBin

    MaBin Mitglied

    Registriert seit:
    20. Dezember 2008
    Beiträge:
    63
    Ort:
    Wien
    ...meine Zeilen - meine Frage hier betraf nicht ihn - sondern wirklich meine Träume, die so denke ich mir nichts mit ihm zu tun haben - die Auflösung der zwei Varianten die da immer wieder kehren.

    @Marku - zu Deinen letzten Worten noch ergänzend.

    Ich bin meinem Herzen gefolgt - was offensichtlich falsch war ...naja.

    Klar ist er mir nicht ohne Grund passiert - dessen bin ich mir bewußt und ja, wahrscheinlich ist mit ihm schon alles erfüllt was sein soll. Ich habe soweit auch schon losgelassen - habe ihn energetisch aus meiner Wohnung entlassen und auch die Dinge die von ihm waren aus meiner Obhut gelassen.
     
  6. Marku

    Marku Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2012
    Beiträge:
    1.768
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Vielleicht bin ich ja wirklich ein ewiger Träumer. Hab ich schon von einigen Leuten gehört. Aber deinem Herzen zu folgen ist nie falsch. Wirklich nie.
    Den stell dir vor du hättest es nicht gemacht. Würdest du dich nicht dann ewig fragen, was wäre wenn.....
     
  7. Marku

    Marku Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2012
    Beiträge:
    1.768
    Ort:
    Wien
    Ach ja, MaBin! Wenn man sich deinen ersten Beitrag durchliest klingt es für mich schon als würdest du deine Träume irgendwie mit der Geschichte mit ihm verbinden....
    Aber vielleicht hab ichs nur falsch verstanden.
    Sorry, falls ja.
     
  8. MaBin

    MaBin Mitglied

    Registriert seit:
    20. Dezember 2008
    Beiträge:
    63
    Ort:
    Wien
    ....mhhhh.....ich weiß es eben nicht - versuche es ja zu eruieren, es aufzulösen.

    ...und es gibt nix zu entschuldigen an Deine Worte - es ist alles ok!

    Danke dafür!
     
  9. Marku

    Marku Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2012
    Beiträge:
    1.768
    Ort:
    Wien
    @MaBin

    Immer wieder gern!
     
  10. MaBin

    MaBin Mitglied

    Registriert seit:
    20. Dezember 2008
    Beiträge:
    63
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    ...schade, dass mir sonst niemand noch was dazu sagen kann.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen