1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

immer wiederkehrender Traum

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Pinchen, 19. August 2006.

  1. Pinchen

    Pinchen Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. November 2005
    Beiträge:
    7
    Werbung:
    Hallo liebe Forumsleser,
    bislang habe ich Träumen zugegebenermassen nicht viel Bedeutung beigemessen. Mich macht es aber schon stutzig, dass ich vor allem in der letzten Zeit immer mal wieder von folgendem träume: ich muß eine Toilette aufsuchen und finde nur stets total verkommene und dreckige, beschmierte sanitäre Anlagen vor. Hat da jemand eine Idee?
    Vielen Dank
    Pinchen
     
  2. noooo

    noooo Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. August 2006
    Beiträge:
    17
    Ort:
    Wunsiedel (D)
    Hallo Pinchen,
    dein Traum ist ebenso kurz wie schwer zu deuten, aber lass mich mal probieren...
    Also, auf der Toilette will man sich entleeren, sich innerlich reinigen, etwas loswerden. Sie ist die einzige Möglichkeit, die ganze Sch**** ans Tageslicht zu bringen und zu entsorgen. Hast du Kummer, brauchst du Ansprechpartner?
    Verdreckte Toiletten sind ein Anzeichen für allzu häufige Benutzung, sie fassen nichts mehr, weisen Bedürftige ab. Wie steht es um deine Freunde, deine Familie, deine Bekannten? Sind sie selbst mit Problemen überhäuft, wollen sie nichts mehr hören?
    Dein Traum könnte bedeuten, dass dein Umfeld dermaßen übersättigt ist, dass es nicht mehr richtig auf dich eingehen kann, und du dir demnach neue Freunde suchen solltest. Er könnte.
    Vielleicht bist du auch einfach mit deinem Leben unzufrieden, vielleicht befindest du dich in einer Phase der Stagnation und bist es leid, ständig die gleichen "Pötte zu benutzen".
    Es wäre auch möglich, ich bitte vorab um Entschuldigung, dass deine Ekeltoleranz etwas zu gering ist, dass dein Unterbewusstsein dich dazu verleiten will, zumindest in Notfällen auch Dreck und Verwahrlosung zu akzeptieren.
    Zuallerletzt, und noch einmal sorry: Dein Unterbewusstsein könnte der Meinung sein, dass du selbst zuviel Sch**** baust.

    Ekel ist in Träumen eigentlich überflüssig, denn das Traum-Ich kann weder krank werden noch sterben. Sollte trotz aller Versuche und Überlegungen der Traum weiterhin wiederkehren, setz dich doch auf das dreckige Klo.
    Spätestens dann wird es verschwinden.
     
  3. Pinchen

    Pinchen Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. November 2005
    Beiträge:
    7
    Werbung:
    Hallo Noooo,
    vielen Dank für Deine Vorschläge. Natürlich gibt es immer eine Geschichte um das verdreckte WC; aber die bleiben mir nicht so im Gedächtnis. Deswegen habe ich die Schilderung auf das für mich Wesentliche beschränkt.
    Den ersten Vorschlag kann ich gut als Erklärung nachvollziehen, weil es in der Tat seit längerem etwas gibt, mit dem ich mich gedanklich auseinandersetze und es immer wieder mit den selben Menschen bespreche. Mag sein, dass es das ist.
    Ich werd das auch mal mit den entsprechenden Personen besprechen.
    Dir erst einmal vielen Dank!
    Gruß
    Pinchen
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen