1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Immer wiederkehrende Erkältung

Dieses Thema im Forum "Gesundheit allgemein" wurde erstellt von Die Ratte, 17. Februar 2007.

  1. Die Ratte

    Die Ratte Mitglied

    Registriert seit:
    7. Dezember 2006
    Beiträge:
    691
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Werbung:
    Hallo zusammen!
    Ist vielleicht ne blöde Frage... aber ich stehe im Moment vor dem Rätsel, warum ich am laufenden Band eine Erkältung bekomme... immer sehr plötzlich... immer für 3-4 Tage und sehr hefig mit allem was dazu gehört... und in regelmäßigen nicht weit auseinander liegenden Zeitabständen. Jetzt seit Sonntag abend auch wieder!
    Und ich steh nicht den ganzen Tag im Durchzug oder so... es gibt keinen Grund immer wieder krank zu werden.
    Weiß vielleicht jemand, woran das liegen kann... was mir das sagen soll... wie ich das ändern kann???
    Lieben Gruß
    Ratte:)
     
  2. JoyeuX

    JoyeuX Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Dezember 2005
    Beiträge:
    9.100
    Ort:
    daheim
    Eventuell Allergien?

    Seit einigen Tagen spür ichs auch wieder, Nase rinnt, Nase verstopft, dauernd niesen, Schleim im Hals, alles kratzt, Ohren sind zu, ich fühl mich matt...
    Und an allem sind doch blos ein paar dumme Pollen schuld...
     
  3. Ottokar

    Ottokar Mitglied

    Registriert seit:
    22. November 2006
    Beiträge:
    401
    Ort:
    Berlin
    Hallo Die Ratte :)

    Du könntest versuchsweise einen Wattebausch mit Lidocain (Apotheke) tränken und ihn für 15 Minuten in die Nase stecken.

    Das medizinische Fachgebiet, zu dem dieser Trick gehört, ist die Neuraltherapie nach Huneke.

    Ein echt esoterischer, geheimnisumwobener Trick :) Es muß aber ein fettlösliches Neuraltherapeutikum sein, damit es durch die Nasenschleimhaut geht und die dortbefindlichen Nerven erreicht. Die Ärzte haben noch bessere als Lidocain. diese sind aber rezeptpflichtig.

    Viel Erfolg!
    Otto
     
  4. DieWolfsfrau

    DieWolfsfrau Guest

    :) Hallo Maus:stickout2

    Mir geht´s so seit Weihnachten, zuerst Halsweh, dann Bombenschnupfen,
    Husten, Schüttelfrost, dann Pause..., dann wieder Halsweh usw..
    Jetzt haben wir Mitte Februar, alle div. Hausmittel nützen nicht´s.
    Mein Hausarzt rät mir jetzt schon dringend zu Antibiotika, aber die will ich nicht nehmen.
    Ottokar´s Tip werde ich auch noch probieren.
     
  5. JoyeuX

    JoyeuX Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Dezember 2005
    Beiträge:
    9.100
    Ort:
    daheim

    Was hats leicht mit dem Lidocain auf sich?
    Was sollte passieren, wenn man sich den auf einem Wattebausch in die Nase gibt, und was beweist das?


    LG
     
  6. Werbung:
    @ Die Ratte


    Also das Einfachste ist dein Immunsystem zu stärken.
    Versuchs mal mit Hollundersaft oder VitaminC - Kirschtalern ;-)
    Ansonsten Antibiotika vermeiden, denn meistens werden die Erkältungen so nicht wirklich ausgeheilt und man bekommt sie immer wieder.

    Die Lidocain-Variante halte ich pers. für zu extrem, man muss ja nicht gleich mit der Bombe auf Spatzen schießen ;-)

    fg
    Elvira
     
  7. Elisabetha

    Elisabetha Mitglied

    Registriert seit:
    5. November 2004
    Beiträge:
    782
    Ort:
    Mühlviertel
    Also ich trink meinen Lieblings-Kräuterhexen-Tee. Dazu braucht ihr:
    2 Tl Hollunderblüten
    2 Tl Thymian
    1 Tl Salbei
    1 Tl Rosmarien
    und eine kleine Zimtrinde - alles auf 1,5 Liter Wasser, 8 Minuten ziehen lassen.

    Wenns gar nicht besser ist, dann such ich mir einen Pranic Healer meines Vertrauens und lass mich behandeln. Antibiotika würd ich nur im Notfall nehmen, wenns gar nicht mehr anders geht.

    Ich würd auch mit Salz und Thymian inhalieren und so viel Vit. C in mich rein schaufeln wies geht...

    Gute Besserung!
    Elisabetha
     
  8. Katze1

    Katze1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    11.870
    Ort:
    Wien
    Hallo,

    hatte monatlich dasselbe - über viele Jahre.
    Lösung: 3 Monate Matricell - 1 Ampulle morgens. Sauteuer, aber seither gesund.
     
  9. Eberesche

    Eberesche Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Mai 2004
    Beiträge:
    2.175
    Ort:
    vielleicht ein bisschen näher dran
    Hallo Ratte...
    ...wem möchtest du am laufenden Band und immer wieder etwas husten?
    ...von was/wem hast du die Nase voll?
    ...vor was möchtest du dich immer wieder zurückziehen, bzw. wen möchtest du dir vom Leibe halten?
    ...vor welchen Situationen möchtest du dich drücken?
    Suchst du soetwas in dieser Art?
    LG Eberesche
     
  10. Die Ratte

    Die Ratte Mitglied

    Registriert seit:
    7. Dezember 2006
    Beiträge:
    691
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Werbung:
    Danke an Euch alle für die vielen Tips.
    Die Mittel hab ich mir mal aufgeschrieben... muß mich noch etwas drüber informieren, und dann entscheiden, was ich davon nehme. Vielen Dank!

    @Eberesche... jaaa genau... sowas suche ich.
    Diese und andere Fragen habe ich mir bereits gestellt, und bin gerade dabei, erste Zusammenhänge zu sehen.
    Wenn Du da aber noch Anregungen für mich hast, wäre ich weiterhin offen und dankbar dafür!!!

    Lieben Gruß
    Ratte:)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen