1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Immer Wieder!

Dieses Thema im Forum "Gesellschaft und Politik" wurde erstellt von Shimon1938, 5. März 2012.

  1. Shimon1938

    Shimon1938 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2006
    Beiträge:
    16.728
    Ort:
    Witzenhausen/Hessen in BRD
    Werbung:
    Neonazi Aufmarsch - In Münster schlagen Polizisten einen Gegendemonstranten krankenhausreif. (taz, 5. März 2012)


    Sontag war eine Neonazi Demo in Müster. Fünf - bis sientausernd Menschen haben sich den Neonazis entgegngstellt. Die Polizei ist "mit Schlagstöcken, Pfeferspray, Hunden und Pferden auf friedliche Demonstraten losgegangen - so der Sprecher des Bündnisses. Ein Demonstarnt wurde bei Festnahme derart zusammengeschlagen, dass er ein Schädel - Hirntrauma erlitten hatte und auf die Intensivstation einegleifer wurde. Das in Deutschland!

    Zu dieser rechtextremen Kundgebung hatten die "Frei Kameradschaften" aufgerufen. Anmelder der Nazi-Demonstartion war Sascha Krolzig, der sich selbt als "bekennender Nazinalsozialist" bezeichnet. Diesen aufruf folgten aber nur 250 bis 350 "Kameraden". Der Aufmarsch der Nazis wurde überhaupt erst durch "massiver Gewalt" der Polizei ermöglicht, so die Vertreter der Gegendemonstranten. "Protest wird kriminalisiert, und den Nazis der Weg freigenüppelt" findet der Abgeornete der Linkspartei Rammers. (er denkt im übrigen über eien Anzeige gegn die Polizei nach.)


    Shimon
     
  2. Condemn

    Condemn Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. September 2004
    Beiträge:
    19.306
    Sieh v.a. das Positive: Es gibt fast immer deutlich mehr Gegendemonstranten zu den Nazi-Aufmärschen als Nazis die aufmarschieren.
     
  3. ginseng

    ginseng Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. Februar 2012
    Beiträge:
    1.273
    Der Widerstand gegen Hitler wird täglich stärker !!
     
  4. Loop

    Loop Überaus aktives Mitglied Mitarbeiter

    Registriert seit:
    10. Oktober 2008
    Beiträge:
    28.883
    Ort:
    Wien

    Der Widerstand gegen den Widerstand aber auch.
     
  5. Waju

    Waju Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2005
    Beiträge:
    81.897
    Ort:
    ...wo ich zuhause bin........

    sie werden aber immer wieder genehmigt von wem wohl!vergiss dass nicht bei all deiner Euphorie!
     
  6. Shimon1938

    Shimon1938 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2006
    Beiträge:
    16.728
    Ort:
    Witzenhausen/Hessen in BRD
    Werbung:

    wunderbar - und ein demonstarnt ringt mit dem dot, weil deutsche polizisten nazis schützen (müssen)!

    shimon
     
  7. Shimon1938

    Shimon1938 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2006
    Beiträge:
    16.728
    Ort:
    Witzenhausen/Hessen in BRD


    wir vergessen nie!


    shimon
     
  8. Condemn

    Condemn Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. September 2004
    Beiträge:
    19.306
    Schau Dir mal die Kommentare zu dem Artikel an. Da schreiben auch einige, die dabei waren. Aufschlussreich ist z.B. der hier:

    Sehr wichtig finde ich z.B. diese Sätze:

    "Das Problem war, dass die Demo des braunen Packs angemeldet und damit legal war. Das ist der Luxus, den wir uns in unserer Demokratie leisten. Die Polizei muss in solchen Fällen auch die Versammlungsfreiheit der Rechten schützen. Ob uns das passt oder nicht."

    Das ist sehr wahr. Es ist beschissen, dass es solche Idioten überhaupt gibt. Aber ich möchte keine Demokratie, die Demonstrationsverbote ausspricht. Das würde dann sehr bald nicht mehr nur die Braunen betreffen. Insofern ist es leider logisch, dass die 250 Idioten vor einigen Tausend Gegendemonstranten geschützt werden müssen. Denn unter denen sind ja auch nicht nur Gandhis. Ohne Bullen gäbe das ein Blutbad.
     
  9. Waju

    Waju Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2005
    Beiträge:
    81.897
    Ort:
    ...wo ich zuhause bin........

    "Sie" hätten ja dann zwei Gesichter!!!dass muss man sich mal durch den Kopf gehen lassen;)
     
  10. Shimon1938

    Shimon1938 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2006
    Beiträge:
    16.728
    Ort:
    Witzenhausen/Hessen in BRD
    Werbung:



    ich lebe schon zu lange in D. und kenne die polizei. in diesem schönen deutschland hat es lange tradition rechte zu schützen und linke zu prügeln... ausserdem, npd und vor allem die sog. "kameradschaften" sind eindeutig verfassungsfeindlich - warum soll für sie die meinungsfrteihet gelten?!


    bist du sicher, dass der leserbrf echt ist? ich nicht..ohne dass ikch wirkliche beweise hätte. ich weiss wie "festnahmen ablaufen...und das nicht nur aus hörensagen...

    shimon
     

Diese Seite empfehlen