1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Immer wieder fünf Schwerter und sieben Stäbe

Dieses Thema im Forum "Tarot" wurde erstellt von Pool of Peace, 13. Juni 2009.

  1. Pool of Peace

    Pool of Peace Mitglied

    Registriert seit:
    13. Dezember 2007
    Beiträge:
    764
    Werbung:
    Bei den im Titel genannten Karten geht es meinem begrenzten Verständnis nach im weitesten Sinne um Streit und Konfrontation.
    Sie tauchen immer wieder auf, wenn ich die Karten zu der Beziehung zu einer bestimmten Person lege.
    Ich hatte mit dieser Person allerdings keinen Streit, und es gibt auch nichts, was darauf hindeutet, dass so etwas passieren wird.
    Im Grunde hatte ich die Karten gelegt, um herauszufinden, ob mein Verhalten (ich hatte von mir aus Hilfe bei einem Projekt angeboten) als aufdringlich wahrgenommen wurde.

    Die Sieben Stäbe kann ich da noch irgendwie einordnen, die Fünf Schwerter erscheinen mir allerdings viel zu aggressiv für das Thema.

    Muss diese Karte immer auf eine ernste Streitigkeit hindeuten?
    Ich kann mir da gar keinen Reim drauf machen.
     
  2. Sternenatemzug

    Sternenatemzug Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2007
    Beiträge:
    44.846
    Ort:
    hear(hier)
    die 5 der schwerter meint für mich sinngemäss ...dass man um die liebe oder um was es da geht ..nicht kämpfen sollte ...was dann zur niederlage führt...man sollte einfach den dingen mehr ihren lauf lassen...
     
  3. Pool of Peace

    Pool of Peace Mitglied

    Registriert seit:
    13. Dezember 2007
    Beiträge:
    764
    Diese Karte taucht in der Einstellung dieser anderen Person auf - deutet das darauf hin, dass sie sich bedroht fühlt?
    Oder darauf, dass sie es für besser hält, den Dingen ihren Lauf zu lassen?

    Edit: Vielen Dank für Deine Hilfe - hatte ich in der Aufregung vergessen. :)
     
  4. azira

    azira Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juli 2008
    Beiträge:
    587
    Ort:
    lBaden wuertemberg
    Hallo Pool of Peace
    Die Schwert 5 hat auch immer mit Neid und Missgunst sowie Eifersucht zu tun.
    Die Stab 7 ist ein unternehmungslustiger, freiheitsliebender Mensch sozusagen ein ewig Reisender. Oder man unternimmt eine Reise im kleinen Kreis mit angenehmen Personen.

    Liebe Gruesse Kathrin
     
  5. Sternenatemzug

    Sternenatemzug Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2007
    Beiträge:
    44.846
    Ort:
    hear(hier)
    ja entsprechend dann abgewandelt ...würde ich das dann so sagen wollen...also dass sie es für besser hält ...den dingen ihren lauf zu lassen...
     
  6. Pool of Peace

    Pool of Peace Mitglied

    Registriert seit:
    13. Dezember 2007
    Beiträge:
    764
    Werbung:
    Danke euch beiden!
    Weitere Meinungen sind natürlich willkommen. :)
     
  7. Vetch

    Vetch Guest

    Hiya. :)

    Ich hab im Laufe der Jahre ein System zusammengesammelt und gefunden und entwickelt, nach dem ich jetzt die Tarotkarten deute - das ist nicht DAS System, sondern bloß meins, aber ich schreib dir mal hin, was deine Karten für mich bedeuten, vielleicht isses ja bisschen hilfreich.

    Also.

    Die 7er (hab ich von Jean Freer gelernt) bedeuten eine Prüfung, eine Aufgabe, die es zu bestehen gilt.
    Da es sich um Stäbe handelt, geht es hier um den Willen.
    Und Wille, wie unser Philosophielehrer uns weiland beibrachte, "Wille ist immer verbunden mit zielgerichteter Handlung".
    Es geht hier also wohl darum, dass du dir darüber klar wirst, was du wirklich willst. Das ist nicht unbedingt das, was du denkst, dir wünschst, meinst tun zu müssen. Sondern das, was du wirklich tust, bzw. das, was dein Herz höher schlagen lässt.
    Wenn ich Karten lege und die 7 Stäbe kommt, sag ich, um die Prüfung zu bestehen ist MUT gefragt.
    Und zwar nicht bloß "Tapferkeit", sondern "mout" (mhd), da schwingt Gemüt und Lust und Laune mit.

    Und die 5er bedeuten für mich erst mal bloß, dass eine feste Struktur (die 4) aufgebrochen ist, und wir plötzlich die ganze große gruselige, verwirrende, fremde Welt jenseits der sicheren Mauern erblicken. Das kann schon auch Streit bedeuten, aber die 5 Schwerter weisen für mich eher darauf hin, dass jemand bisschen den Plan verloren hat, noch nicht weiß, wo es hingehen soll, seine geistige/ideologische Heimat verloren hat.

    Zusammen, und in dem Zusammenhang den du erwähnt hast, finde ich, dass deine Karten darauf hinweisen, dass du dir klar, d.h. bewusst werden solltest, was du wirklich willst.

    Das ist jetzt nicht sonderlich hilfreich; wollte bloß sagen, die Karten müssen eigentlich nicht auf Streit und Aggression hindeuten, sondern eher auf einen Konflikt bzw. eine Unsicherheit* und notwendige Neuorientierung innerhalb dir selbst.


    *ach nee; das geht ja auch bisschen aus deinen Posts hervor... Vetch die Hellseherin :D
     
  8. Gina2

    Gina2 Mitglied

    Registriert seit:
    4. April 2009
    Beiträge:
    76
    Werbung:
    Hallo Pool of Peace

    Diese andere Person hat wahrscheinlich solche Situation in der Vergangenheit erlebt-schmerzhafte Erinnerungen die sich immer wieder melden.Die 7 Stäbe zeigen,dass er/sie doch genug positive Energie hat solche Erinnerungen zu bekämpfen.Das ist bewusste oder unbewusste Angst,dass es auch jetzt passieren konnte.

    LG Gina
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen