1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

immer wieder der gleiche Traum.........

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von ascadon, 14. Juni 2008.

  1. ascadon

    ascadon Mitglied

    Registriert seit:
    26. Mai 2008
    Beiträge:
    207
    Werbung:
    Ich träume ständig von meiner ehemaligen Schule und von meinen ehemaligen Arbeigebern.
    Und immer habe ich Angst zu spät zu kommen immer.......
    HAT DAS IRGENDWAS ZU SAGEN????????
     
  2. akasha81

    akasha81 Mitglied

    Registriert seit:
    28. November 2007
    Beiträge:
    78
    Hi ascadon, also auf jeden fall solltest du da mal genauer drüber nach denken. Versuch dich mal an einzelheiten zu erinnern, genauere symboliken. Diese Träume möchten dir vielleicht zeigen dass du in deiner vergangenheit etwas wichtiges verpasst bzw. übersehen hast, vielleicht soll es dir auch zeigen dass du genauso wie in der schule früher oder bei diesem arbeitgeber, im moment vor einem wichtigen lernprozess stehst, und diese träume bereiten dich dafür vor, es nicht zu verpassen.

    lg
    akasha
     
  3. catwomen

    catwomen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. März 2008
    Beiträge:
    1.185
    Ort:
    Baden Württemberg
    Hallo ascadon

    Kann es sein, dass Du dich im realen Leben oft nicht rechtzeitig für etwas entscheiden kannst und deshalb so manche Chance verpasst?

    Dass Du evt. Angst hast, ob es nun auch das richtige ist und weil Du dir nicht sicher bist, läßt Du es lieber?

    Wenn es denn so sein sollte, eine Garantie für unsere Handlungen gibt es nirgendwo.

    Man kann nur rechtzeitig abwägen und dann muss die Entscheidung fallen, sonst wird es immer für alles zu spät sein!

    Zaudern ist keine Lebensgrundlage!
    Wie gesagt natürlich nur wenn es so bei dir ist.
    Liebe Grüße catwomen
     
  4. Sternenspiel

    Sternenspiel Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. September 2007
    Beiträge:
    1.283
    Ort:
    Werbung:
    Vor ein paar Tagen hatte ich sowas ähnliches, da wollte ich mich für eine Party anziehen, aber es dauerte ewig, bis ich meine Klamotten fand, und ich war irgendwie halb luzide, und voll gut drauf, und da kam mir der Gedanke in den Sinn, dass das Gefühl in den Träumen, dass man wo zu spät kommt und deswegen immer voll die Panik hat, nur daher herrührt, dass man im alltäglichen Leben immer wieder so ähnliche Erfahrungen hatte. Es wurde mit diesen Erfahrungen also gewissermaßen eine Erinnerungsspur gelegt, die in den Träumen halt hin und wieder abgerufen wird. (Wobei die betreffende Szene eher sekundär ist.)

    Aber in diesem meinen Traum hab ich diese Erinnerungsspur (die bei mir ohnehin nicht besonders stark war) anscheinend gelöscht, weil mir war es völlig egal, dass ich zu dieser Party später komme, ja, ich war sogar froh darüber, weil am Anfang wären noch nervige Leute dort gewesen, und ich hatte auch überhaupt kein unangenehmes Gefühl bei jenen Gedanken, sondern es war bloß eine Einsicht.

    Vielleicht hast du, ascadon, ja auch mal einen Traum, wo du diese Angst überwindest und es dir plötzlich egal wird, ob du zu spät kommst, oder wie oft du schon mal zu spät gekommen bist, weil eigentlich, wenn du damals früher gekommen wärst, wäre jetzt auch nichts anders, und es wäre immer noch genauso spät wie es halt eben gerade ist.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen