1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Immer verfolgt und Höhenangst was heißt das ?

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von MissJoyful, 12. November 2006.

  1. MissJoyful

    MissJoyful Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. November 2006
    Beiträge:
    10
    Ort:
    Saarpfalz
    Werbung:
    Hallo Ihr lieben,

    wenn ich denn nun schon hier im Forum bin, will ich euch gleich
    mit Fragen löchern.

    Ich habe sehr oft immer einen ähnlichen Traum, das war wo ich in Stuttgart
    in Mannheim und auch hier in der Ecke gewohnt habe.

    Es verfolgt mich immer, und das schlimme ist, er ist so real dass ich aufwache
    und meine Ohren Piepen und mein Herz klopft bis zur Decke, mein
    Blutdruck muss über 200 sein.

    Es sind immer zwei Träume

    Einmal :

    Werde ich immer verfolgt, und alle hinter mir werden umgebracht, nur ich schaffe es immer irgendwie zu entkommen , es ist immer richtig krass ,
    ich schaue zwar gerne Filme an wie CSi und all das aber daran wird es wohl nicht liegen ?

    Der zweite den ich oft habe :

    ich kletter irgendwo rauf, und hinter mir stürzt die Leiter weg,
    so dass ich nicht mir runter komme, oder ähnliches, dass ich irgendwo
    ganz oben bin und nicht mehr runter komme.
    Der Witz ich habe echt Höhenangst.

    Diese beiden Träume habe ich immer wieder, dann is mal ne Zeit ruhe,
    und dann kommen sie wieder, und sie sind wie echt.

    Ob ihr mir ein Tip geben könnt ?

    Im Traumdeutungsbuch steht dass es evtl eine Krankheit bevorsteht ?

    Ganz lieben Gruß
     
  2. chanda

    chanda Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. Oktober 2005
    Beiträge:
    847
    Ort:
    München
    Hallo MissJoyfull,

    wenn Du oben bist im Traum und es geht um Herunterfallen bzw. Du flüchtest in die Höhe, so heißt das immer, dass Du in bezug auf irgendetwas, irgend ein Thema, illusorisch bist, Du bist nicht realistisch. Der Erdboden ist die Realität. Wenn wir in der Luft sind, flüchten wir vor der Realität.

    Dass hinter Dir die Leute umgebracht werden, das heißt, wenn Du auf dem Boden bleibst, bzw. in der Realität, so wirst Du Dich auf eine Weise verändern (Tod=Veränderung), die Du nicht willst, vor der Du Angst hast. Dass Dich dieser Traum verfolgt, heißt einfach, dass Du über lange Zeit eine bevorstehende, wichtige Veränderung in Dir ablehnst, nicht zulässt.

    Du solltest darauf achten, welche Personen in diesen Träumen auftauchen bzw. welche genauen Umstände. Diese geben Auskunft darüber, in welchem Bereich zu "auf den Boden der Tatsachen" kommen sollst, Dein Denken verändern sollst.

    Der zweite Traum hat Ähnliches zu sagen. Er spiegelt Deine unbewusste Angst, von Illusionen oder Fehleinschätzungen überhaupt nicht mehr wieder "runterzukommen".

    Mit Krankheit hat das nichts zu tun. Ich habe schon ziemlich Erfahrung, ich analysiere meine Träume seit Jahrzehnten und habe auch viel gelesen. Mit einem echten Tod hat es auch nichts zu tun.
     
  3. MissJoyful

    MissJoyful Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. November 2006
    Beiträge:
    10
    Ort:
    Saarpfalz
    Werbung:
    Hallo Chanda,

    ich danke dir vielmals für deine Antwort,
    ja du hast recht, jetzt wo ich so nachdenke macht das
    ein Sinn.

    Leider ist mein Leben oft kompliziert und ich würde am liebsten
    wenn ich könnte weg beamen.

    Ich bin früher viel von meinen Problemen geflüchtet, mittlerweile ist es
    bessere geworden ich stelle mich denen.

    Da ich wenn ich aufwache leider nicht mehr alles aus dem Traum weiß,
    nur dass ich froh bin wach zu sein und alles ist ein Traum.

    Es ist so realistisch, ich werde mal versuchen beim nächsten Traum
    gleich wenn ich wach bin zu erinneren was noch vor kam, evtl kurz
    aufschreiben.

    Vielen Dank nochmal

    Lieben Gruß
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen