1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Immer mehr Frauen wollen Zwangsehen entgehen - Hilfe bei Terres de Femmes

Dieses Thema im Forum "Gesellschaft und Politik" wurde erstellt von SammyJo, 9. Mai 2009.

  1. SammyJo

    SammyJo Guest

    Werbung:
    Editierung bereits beantragt, das "r" fehlt.


    http://www.derwesten.de/nachrichten/nachrichten/panorama/2009/1/23/news-107152423/detail.html


    Da gab es zum Beispiel die Sendung vor einiger Zeit in den Medien, wo zwei Geschwistermädchen von heute auf morgen aus einem kleinen bayerischen Dorf verschwunden waren. Kaum einer fragte nach ihnen, aber irgendwer dann doch. Dadurch ist es überhaupt publik geworden.

    Sie wurden ins Elternland verschleppt und zwangsverheiratet.

    Ich denke, das Thema ist auch hier aktuell.

    Ohne Frage.
     
  2. Nightbird

    Nightbird Guest

    Frage mich, ob wir die Zeitrechnung neu schreiben müssen, denn scheinbar sind wir aus dem Mittelalter noch nicht raus...
     
  3. Nithaiah

    Nithaiah Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. November 2004
    Beiträge:
    5.049
    ***Editiert und verschoben***
     
  4. Das passiert leider in ganz Europa. Hab mal einen gruseligen Bericht von einem dänischen (oder schwedischen...erinner mich nicht mehr genau) Dorf gesehen, wo plötzlich einige Mädchen (11, 12 Jahre alt) wie vom Erdboden verschwunden waren.

    Auch dort gibts eine Hilfsorganisation, die sich auf die Suche nach den Mädchen macht. In diesem Fall war es Pakistan.

    Die Mädchen, die sie mitunter unter Lebensgefahr retten können, kommen in England unter mit neuer Identität und immer in der Angst, doch noch gefunden zu werden :confused::confused::confused:
     
  5. SammyJo

    SammyJo Guest

    @Nithaiah: Besten Dank für die Editierung.

    Sunny, ja schau mal die Kommentare da unten drunter. Selbst die Medienberichterstattung (Arte usw.) wird immer mehr eingedämmt, woran mag das alles wohl liegen?



    Vielleicht doch daran?

    :confused:
     
  6. Werbung:
    Schauderhafter Gedanke, aber man darf die Hoffnung nicht aufgeben!

    Irgendwie hab ich das Gefühl, dass zwei Richtungen immer mehr auseinanderklaffen:
    die eine zurück in die alten Strukturen mehr denn je...und leider oder ganz besonders auch in den westlichen Ländern...und die andere, dass die Frauen immer mehr nach Freiheit streben, und auch da gibt es - wenn auch erst sehr kleine - aber ermutigende Fortschritte.
     
  7. SammyJo

    SammyJo Guest


    Die gibt es, glücklicherweise.

    Was mich schaudern lässt, ist die Vehemenz, mit der diese Themen untergebuttert oder ignoriert werden.

    Was sind da für Mechanismen am Werk?

    Viele im Exil Lebende zum Beispiel haben geäußert, daß die verachtenden Menschenrechtsverletzungen eines sind.

    Das andere ist die Schönrederei hier und die falsch verstandene Toleranz demgegenüber. Man siehts ja deutlich.

    Mir scheint, aufgrund userer Geschichte können Trittbrettfahrer (hier passt er gut, der Ausdruck) wunderbar in unserem System fahren und unterirdische Gänge bauen etc.pp. und bei der geringsten Kritik an verschiedentlichen Vorgehensweisen und kritikwürdigem Verhalten braucht man nur "Achtung Rechts!!!" zu schreien und schon ist Ruhe im Karton.

    Alles muckt, zuckt zusammen und hält den Rand, so sieht es für mich nämlich aus.

    :rolleyes:
     
  8. Birkana

    Birkana Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. März 2009
    Beiträge:
    1.039
    Ort:
    Ubi bene, ibi patria
    Ich verstehe die Überschrift nicht so ganz:

    Was heißt hier "wollen"?

    Meinst du nicht "sollen" oder "müssen"?
     
  9. sage

    sage Guest

    entgehen nicht eingehen... hab´s aber auch mal falsch gelesen...


    Sage
     
  10. Birkana

    Birkana Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. März 2009
    Beiträge:
    1.039
    Ort:
    Ubi bene, ibi patria
    Werbung:
    Axo! Ja, jetzt seh ich es auch. Hab mich verlesen.

    Vielleicht wäre diese Formulierung klarer:

    Immer mehr Frauen wollen den Zwangsehen entgehen ...
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen