1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Immer diese realen Träume von ihm!

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von rosenfee0505, 15. Juni 2005.

  1. rosenfee0505

    rosenfee0505 Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juni 2005
    Beiträge:
    465
    Ort:
    im Land der Sonne!
    Werbung:
    Hallo!
    Ich beklage mich heute einmal über meine Gabe!Ich träume sehr real-und oft stehen meine Träume in Zusammenhang mit echten Begebenheiten!Also wenn was passiert bin ich oft nicht überrascht,weil ich schon vorgewarnt war!
    Ich finde das oft sehr nett,ABER es gibt eine Situation,mit der ich glaub ich NIE fertig werde!
    Ich träume regelmäßig und immer intensiver von meinem allerersten festen Freund.Nach 10 Jahren träumen und das fast täglich!!!habe ich beschlossen ihn anzurufen(er lebt jetzt in Polen) und wir führten viele,lange,gute Gespräche.Wir haben uns via Telefon neu kennengelernt und mußten fetsstellen,daß wir uns beide verändert haben.Treffen wollten wir uns allerdings nie so richtig-wir hätten beide gewollt,aber uns nicht getraut-vielleicht war da doch noch was an:es wäre nicht gut,wir würden vielleicht übereinander herfallen und es bereuen!
    Aber wir hatten telefonischen Kontakt und als wir merkten,wir sind eh läääääääängst über uns hinweg,wurde der Kontakt weniger!
    Allerdings häufen sich meine Träume wieder und mit jedem Tag,den ich ihn nicht höre,wird es wieder intensiver!
    Es ist aber so,daß ich ihn so liebe,wie es ihn nicht mehr gibt!Er ist so nicht mehr,wie ich ihn in Erinnerung habe-außerdem hat er sein Leben und nochdazu bin ich glücklich verheiratet und habe Kinder!Ich geniere mich immer,wenn ich neben meinem lieben Mann aufwache und aber so einen Traum hatte!!!!Ich umarme ihn dann-um mir selber zu bestätigen,daß eh alles seine Ordnung hat!
    Ich würde ja gerne mit meinem "Traummann"reden,aber ich will nicht wieder beginnen,wenn ich ihm maile,reagiert er nicht auf sms auch schon eine Zeit nicht mehr und ich will mich nicht aufdrängen!
    Obwohl:ich weiß nicht-ich habe ihm auch schon mal offen einen Brief geschrieben und wir redeten mal darüber am Telefon-allerdings hatten wir da beide eine schwere Phase mit unseren Partnern-das war also wieder anders!

    Ein Freund von mir,der versch.Gaben hat,sagte mir,daß ich im jenseitigen Bereich mit ihm sehr stark verbunden bin und wir uns schworen,immer füreinander da zu sein,allerdings haben wir uns in diesem Leben entschieden diese getrennten Wege zu gehen,so weit voneinander!

    WIE kann ich diese intensive Träume abstellen???????
    Wer hat einen Tipp?
    Danke euch!
    Licht und Liebe
     
  2. silvermoonraven

    silvermoonraven Mitglied

    Registriert seit:
    19. Dezember 2004
    Beiträge:
    234
    Hi Rosenfee,

    mit wachsendem Interesse hab ich deinen Threat gelesen. Mir geht es ähnlich wie dir. Kannst du hier im Unterforum Träume nachlesen: Traumphänomen mit einem ganz bestimmten Menschen.

    Ich hab lange nach Antworten gesucht und endlich auch welche gefunden. Ich kann dir hierzu das Buch "Ich kann doch ohne dich nicht leben" von Karin Brandl empfehlen. Darin fand ich die Erklärung für mein Traum"problem". Abgestellt hab ich sie damit noch nicht, weil ich das Buch auch erst kürzlich gekriegt hab und nun nochmal lese, weil es sehr faszinierend und umfangreich ist.

    Aber ich bin sehr zuversichtlich, dass mit der Technik aus diesem Buch auch diese Träume verschwinden werden.

    Ich hoffe, ich konnte dir ein wenig weiterhelfen.

    Liebe Grüsse
     
  3. rosenfee0505

    rosenfee0505 Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juni 2005
    Beiträge:
    465
    Ort:
    im Land der Sonne!
    Danke für deinen Vorschlag-nur stellt sich mir die Frage-will ich ihn los werden?Eigentlich nur die Träume!
    Aber heute war es für mich wieder ein Beweis unseres Seelenbandes-nach einem Jahr rief er an und wir hatten urlieb geplaudert.Das reicht mir schon wieder-ich weiß es geht ihm gut,mir gehts gut und es paßt.Bin urhappy-obwohl ich ihn wirklich gerne einmal treffen würde,um mehr zu reden-weil das am Tele immer teuer wird!
    Aber ich gebemich mit dem schon zufrieden!:)))))) :welle:
     
  4. TopperHarley

    TopperHarley Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Januar 2005
    Beiträge:
    3.809
    Ort:
    Linz
    Hiho,

    Ja das kenne ich ... man verliebt sich in das eigene Bild, das man sich von einem Menschen konstruiert! Man stellt ein Ideal auf, das an der Realität völlig vorbei geht. "Warum tue ich das?", hab ich mich gefragt und die Antwort gefunden. In uns steckt das ungeheure Verlangen nach Liebe und Verbundenheit. Das steckt in JEDEM von uns ... genaugenommen ist es die grösste Antriebskraft in unserem Leben, denn es hält uns ordentlich auf Trapp.

    Diese Idealisierung eines Menschen hat aber sehr wenig mit Liebe zu tun. Ja es ist sogar ein richtiger Widerspruch, denn wahre Liebe ist an keine Bedingungen geknüpft. Aber genau das tut man, wenn man sich ein Bild von einem Menschen konstruiert und ihm zuschreibt, wie er zu sein hat. Liebe bedeutet aber so sein zu dürfen wie man ist. Deshalb ist das auch keine Liebe, die du diesem Man gegenüber empfindest. Du liebst nur dein Bild, dass du dir von ihm gemacht hast ... für mich ist das höchstens Leidenschaft ... da gehört auch dazu übereinander herzufallen, wie du geschrieben hast.

    Aber diese innere Leere in dir ... die bleibt genauso leer wie zuvor und daran ist auch der Grossteil deiner Lebenfreude gebunden. Wie kann dann das Verlangen nach Liebe und Verbundenheit gestillt werden? Da habe ich lange gebraucht um draufzukommen, obwohl es immer so offensichtlich vor mir lag ... Die wahre Liebe liegt in dir selbst und mit ihr verbindet sich die gesamte Schöpfung. Nur diese Liebe wird dem Ideal gerecht, nur sie erfüllt dich mit dieser Tiefe und du bist auf nichts mehr im Aussen angewiesen. Es geht darum dich selbst zu erfahren und dich selbst zu l(i)eben.

    lg
    Topper
     
  5. Landana

    Landana Guest

    Hallo,

    ich will ja nicht diese schöne Stimmung verderben, die ihr aufgebaut habt, aber ich glaube, dass diese Träume nichts mit dem vorher erwähnten zu tun haben. Für mich spricht da dein UB, und zwar sehr deutlich. Und nur weil du schon mal Träume hattest, die sich bewahrheitet haben, solltest du nicht alles über einen Kamm scheeren.
    Ich würde wirklich mal gerne eine detalierte Ausführung von einem dieser Träume lesen. Dann könnte ich dir vielleicht auch die Botschaft deines UB mitteilen.

    Liebe Grüße

    Landana
     
  6. Anahata4

    Anahata4 Guest

    Werbung:
    @Rosenfee:
    Ich hatte vor ca. 5 Jahren einen besten Freund, der mir mehr bedeutet hat, als jeder platonische Freund vor oder nach ihm.
    Vor ein paar Monaten begann ich,von ihm zu träumen. Nicht jeden Tag, aber in regelmäßigen Abständen. Das seltsame daran war, dass jeder Traum über ihn die Fortsetzung des vorhergehenden war. In der Zeit, in der ich von ihm geträumt habe, habe ich ihn nur ein Mal getroffen und kurz mit ihm geredet. Ich wüsste gern, was das zu bedeuten hat.
    Die Träume haben dann aufgehört, weil ich ihn gebeten habe, mich in Ruhe zu lassen, weil mich diese Situation zu sehr verwirrt hat. Mir ging es auch so, dass ich ein schlechtes Gewissen hatte, als ich dann neben meinem Freund (mit dem ich glücklich bin) aufgewacht bin. Vielleicht kannst du mir ja weiter helfen.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen