1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Immer der "Böse" Russe

Dieses Thema im Forum "Gesellschaft und Politik" wurde erstellt von MorningSun, 16. März 2018.

  1. MorningSun

    MorningSun Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. März 2006
    Beiträge:
    14.899
    Ort:
    wo die Wirren irren ...
    Werbung:
    Der Westen zementiert wieder mal sein Feindbild.



     
    regen..., Montauk, Steph hani und 4 anderen gefällt das.
  2. Inti

    Inti Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2004
    Beiträge:
    15.912
    Ort:
    Nordhessen
    Erinnert ihr euch an Litwinenko? Durch Polonikum vergiftet. Der KGB verzeiht nichts und Putin hat den KGB nie verlassen. Manchmal beruht ein Feindbild auch auf Wahrheiten. Die meisten Russen finden Putin toll, weil er ihnen wieder Selbstvertrauen gegeben hat und nun können sie wieder stolz sein auf ihre Nation, auch wenn viele nicht wissen wie sie überleben können (außer den Oligarchen, die allesamt Freunde Putins sind)

    LGInti
     
    Hellequin, MelodiaDesenca, McCoy und 3 anderen gefällt das.
  3. MorningSun

    MorningSun Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. März 2006
    Beiträge:
    14.899
    Ort:
    wo die Wirren irren ...

    Weil andere Geheimdienste ja auf Kuschelkurs sind, aber gut pariert.
     
    starman gefällt das.
  4. Inti

    Inti Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2004
    Beiträge:
    15.912
    Ort:
    Nordhessen
    Egal welcher Geheimdienst da findet man massenhaft Mörder und der KGB wird dadurch nicht besser, weil andere auch schlimme Finger sind.

    LGInti
     
  5. MorningSun

    MorningSun Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. März 2006
    Beiträge:
    14.899
    Ort:
    wo die Wirren irren ...
    Es geht darum, dass der Westen scheinbar nicht ohne Feindbild kann, noch vor kurzem war der Irak, der angeblich Atomwaffen hatte, was nicht stimmte, die Achse des Bösen.

    Jetzt sind halt mal wieder, wie schon öfters vorher in der Geschichte. die Russen dran.


    Informiere dich mal, wie es zuging nach dem Zerfall der Sowjetunion, wie Käfer kamen sie aus
    ihren Löchern, vornehmlich Amerika, und wie sie am Sturz Putins seit Jahren schon arbeiten.

    Weil er nicht gewillt ist, sein Land den Aasgeiern zu überlassen.
     
    skadya, regen..., jora und 6 anderen gefällt das.
  6. magdalena

    magdalena Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Mai 2009
    Beiträge:
    18.978
    Werbung:
    die armen russen.:brav:
     
    MelodiaDesenca, flimm, Christian und 2 anderen gefällt das.
  7. sibel

    sibel Guest

    *Vor kurzem * ist gut...du kannst eigentlich mit *Westen* in diesem Fall nur die USA meinen, denn viele *westliche* Länder haben den Einmarsch in den Irak und die Zerstörung seiner Kulturgüter durch die USA massiv missbilligt.
    Bitte nicht so einseitig.

    Ich hätte da gerne ein paar geschichltliche Beispiele...und ja, die russische Regierung ( und nicht die Russen!! Bitte da auch etwas genauer!) hat sich eben nicht als Befürworter *lupenreiner Demokratie* hervorgetan...sie agiert willkürlich und hat garantiert eine Menge Dreck am Stecken...Ein Mann wie Putin, der undurchschaubar fast diktatorisch regiert , (dazu passt auch der Personenkult, den er selbst um sich treibt) als Politiker kaum integer zu nennen ist, ist schon viel zu lange am Hebel der Macht...sein Umgang mit Andersdenkenden im eigenen Land ist für Kritiker lebensgefährlich..ich bin sicher, daß spätere Generationen auch von Greueltaten berichten werden..







    Ich finde es immer schwierig, wenn man in politischen Diskussionen mit solchen Schlagworten agiert...
     
    McCoy, Ruhepol, Amant und 6 anderen gefällt das.
  8. Laerad

    Laerad Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2015
    Beiträge:
    1.787
    Ich hatte einmal darüber gelesen welcher Energie jedem Land zugeordnet wird.
    Kann mich nicht mehr erinnern welche Energien den einzelnen Ländern zugeordnet wurde nur das Deutschland der Marsenergie entspricht mit seiner Korrektheit und dem Militär wird diese Energie ebenfalls zugeordnet.

    Russland wurde der mütterlichen Energie zugeordnet was mich an "Mütterchen Russland" erinnerte.
    Ich wunderte mich wenn Russland doch so böse ist wieso wird ihm dann die mütterlichen Energie zugesprochen.
    Es blieb mir lange ein Rätzel.

    Dann las ich das Potin Menschen fördert die den sechsten Sinn haben, Menschen die etwas mit ihrem Geist bewegen können.
    Menschen die z.B. wie nach dem vom "Phänomen Anastasia" vorgeschlagene Lebensweise leben wollen und ihnen sogar den Hektar Land kostenfrei zur Verfügung stellt, ihnen dieses Land geschenkt wird.

    Dass er Menschen fördert die etwas mit ihrem Geist bewegen können macht natürlich einem Land Angst welches auf Unterdrückung der Menschen setzt deswegen wird er wohl als Feind hingestellt und somit ist er ja ein Feind für alle die auf Verdummung setzen.
     
    Steph hani gefällt das.
  9. magdalena

    magdalena Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Mai 2009
    Beiträge:
    18.978
    ich schlage auswandern vor.
     
    MelodiaDesenca, Ruhepol und sibel gefällt das.
  10. Laerad

    Laerad Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2015
    Beiträge:
    1.787
    Werbung:
    Wieso willst du auswandern?
     
    Steph hani gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden