1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

im Traum Zecken zerquetschen.....

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von amiga, 5. März 2008.

  1. amiga

    amiga Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. September 2005
    Beiträge:
    2.132
    Ort:
    Deutschland
    Werbung:
    Hallo!
    Ich träumte, dass ich am Bein meines Hundes und um mich herrum lauter Zecken rumkrabbeln sah, die ich dann eine nach der anderen zwischen die Finger nahm und ohne jeden Ekel oder Angst zerquetschte ("unschädlich machte").

    Ich muss dazu sagen, dass ich seit ein paar Tagen seelisch und körperlich ziemlich am Boden bin.

    Was meint ihr?
    Ist der Traum ein gutes Zeichen?

    Liebe Grüße
    amiga
     
  2. Loge33

    Loge33 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2007
    Beiträge:
    18.071
    Liebe amiga,

    für meine Sicht sagt der Traum einfach nur aus, dass du beginnst dich zu bewegen. Du befreist dich aktiv von Zwängen, die dich aussaugen. Das Bein deines Hundes zu "entzecken", könnte auf den Willen zur Lauffähigkeit hindeuten. Der Hund als Gesandter zu deinem Schutz.

    Haben dich liebe Freunde enttäuscht? Vielleicht kommt jetzt eine Zeit in dein Leben, in der du erfährst, wie du deinen Selbstschutz aktivieren kannst bzw. wo der "Hase im Pfeffer" liegt.

    LG Loge33
     
  3. bibi71

    bibi71 Mitglied

    Registriert seit:
    7. Februar 2008
    Beiträge:
    31
    Liebe amiga

    also Insekten bedeuten eigendlich LÄSTEREI und dergleichen.
    Das heisst das hinter deinem Rücken viel negativ über dich geredet wird. Indem Du die Zecken zerdrückst können dir das ganze GELÄSTERE nicht mehr weh tun. Ich weiss natürlich nicht ob das alles so stimmt was ich dir sagen aber das ist das was ich weiss.






    LG
    nesrin
     
  4. amiga

    amiga Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. September 2005
    Beiträge:
    2.132
    Ort:
    Deutschland
    Hallo :)
    Du hast Recht. Ich bin tatsächlich endlich so weit, mich von gewissen Lebensumständen und "Freunden" zu befreien, die mich buchstäblich aussaugen. Und ja, ich möchte endlich wieder vorwärts kommen!
    Dass du den Hund als meinen Gesandten zu meinem Schutz nennst, ist wirklich
    treffend. Denn so empfinde ich diesen Hund (der mich im meinem Leben wirklich begleitet) nämlich auch.

    Ich danke dir für deine Deutung und wünsche dir alles Gute :liebe1:

    Liebe Grüße
    amiga
     
  5. amiga

    amiga Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. September 2005
    Beiträge:
    2.132
    Ort:
    Deutschland
    Werbung:
    Hallo :)
    Auch du hast sehr treffend auf meine Lage gedeutet.
    Das Umfeld, von dem ich in meiner Antwort an Loge33 geschrieben habe, hat viel mit falschen und destruktiven Gerede zu tun.
    Ich mache mir nichts mehr draus und wende mich nun neuen Richtungen zu.

    Ich danke dir ganz herzlich und wünsche auch dir alles Gute :)

    Liebe Grüße
    amiga
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen