1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Im TRaum von nem Geist Terrorisiert

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Sonnet, 6. Oktober 2010.

  1. Sonnet

    Sonnet Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Oktober 2010
    Beiträge:
    1
    Werbung:
    hallo ich bin neu hier..
    ich war auf der suche nach einer erklärung für meinen traum aber habe nichts gefunden.. ich hoffe ihr könnt mir vielleicht weiterhelfen

    alles fing damit an das ich in einem wohnzimmer stand und mir heimlich eine flasche weinbrand aus einem schrank nahm.. ich fühlte das etwas in dem raum ist aber ich nahm es nicht ernst hatte aber schon angst..
    als ich die flasche nahm fing mich an etwas zu verfolgen ich griff mir schnell ne cola flasche und lief weg..
    ich flüchtete in ein anderes gebeude.. dort waren mehrere menschen ich fühlte mich sicher.. aber aus irgent einem grund wusste ich das das was mich verfolgt zu meinem kater geht und ihn umbringt.. (den kater gibt es wirklich)
    danach hab ich ne größere lücke.. aber ich weiss noch der geist oder was es war.. hat meine freundin mit rein gezogen.. am ende sah ich sie in einer psychologischen anstallt schlimm zugerichtet und psychisch am ende
    ich hatte einfach nurnoch angst.. ich bin mir nicht sicher ob der traum noch weiterging.. ich habe nur in meinem kopf das da noch irgentwas war..
    ich hoffe ihr könnt mir vielleicht helfen :/
     
  2. Zauntänzer

    Zauntänzer Mitglied

    Registriert seit:
    2. April 2009
    Beiträge:
    290
    Ort:
    Österreich
    Hallo,
    eine Möglichkeit ist: du hast Angst vor deiner eigenen Genuss- und/oder Hingabefähigkeit. (Weinbrad). Vielleicht hast du dich in deiner Vergangenheit einmal zu stark gehen lassen oder dich auf etwas eingelassen, was negative Folgen hatte. Diese längst vergangenen Erlebnissen (Geist), vor denen du weg läufst, was aber nicht möglich ist, wirken sich nicht gut auf deine psychische und körperliche Verfassung aus. Insofern vielleicht ein Hinweis, die Vergangenheit aufzuarbeiten, einmal hin zu schaun, um den Geist zu erkennen. Vielleicht handelt es sich auch um unklare und schwer zu definierende Ängste, die aus der Vergangenheit stammen, mit denen man sich beschäftigen sollte, da weg laufen nichts bringt!
    vlg
    zauntänzer
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen