1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Im traum vom Blitz getroffen heißt bevorstehende Krankheit?

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von saphira92, 18. Mai 2012.

  1. saphira92

    saphira92 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. Mai 2012
    Beiträge:
    3
    Werbung:
    Hallo Allerseits,
    vor ein paar Monaten habe ich geträumt, das ich mit irgendwelchen Menschen und meiner Schwester auf einem Feld stehe. Dann zogen dunkle Wolken auf und es fing an zu gewittern. Ein paar der Menschen gingen oder blieben verteilt auf dem Feld stehen und versuchten irgendwo Schutz zu finden. Ich und meine Schwester gingen zu einem lockeren Heuhaufen und setzten uns dort hin. Dann wurden wir von einem Blitz getroffen, naja und dann bin ich aufgewacht. Vor ein paar Wochen hatte ich wieder einen solchen Traum nur das meine Schwester dieses mal nicht dabei war. Ich stand irgendwo im freien und wurde aus heiterem Himmel von einem Blitz getroffen. Naja, dann habe ich mal im Internet unter Traumdeutung nachgeschaut und auf zwei solcher Seiten stand, das ein Traum in dem man von einem Blitz getroffen wird bedeutet das einem eine Krankheit bevorsteht. Falls das so sein sollte, warum wurde dann meine Schwester im ersten Traum ebenfalls vom Blitz getroffen? Vielleicht habe ich das auch nur geträumt weil ich einmal bei Gewitter zu meiner Schwester gegangen bin und auf dem Weg Angst hatte von einem Blitz getroffen zu werden! Kann man Traumdeutungsseiten im Internet eigentlich vertrauen?? Was haltet ihr den davon?

    Ich bedanke mich schon mal im vorraus für die Antworten!
    Liebe Grüße
     
  2. Siriuskind

    Siriuskind Moderatorin und Alien in geheimer Mission Mitarbeiter

    Registriert seit:
    23. Oktober 2009
    Beiträge:
    31.194
    Ort:
    Niedersachsen
    Hallo Saphira92,

    diese allgemeinen Deutungen der Traumsymbole halte ich für Blödsinn, denn für jeden Menschen können die gleichen Bilder jeweils eine ganz andere Bedeutung haben, je nachdem, was sie mit dem Gesehenen emotional verbinden. Der eine findet z.B. eine Katze positiv, der nächste eher negativ und so verhält sich das auch im Traum.

    Du kannst Dir Deinen Traum eigentlich recht gut selber deuten, indem Du überlegst, was ein Blitz für Dich bedeutet, ob es etwas Bedrohliches ist oder vielleicht auch etwas Belebendes. Dann solltest Du Dich nochmal in Deine beiden Träume reinversetzen, wie Du Dich während dieser beiden Träume gefühlt hast, war es eine wirklich bedrohliche Situation oder eher eine spannende ( manchmal fühlt man sich im Traum in einer im wirklichen Leben gefährlichen Situation nicht wirklich bedroht, sondern könnte sich auch wohlfühlen ), deshalb solltest Du Dir die dazugehörenden Gefühle noch einmal aufrufen. Vielleicht kannst Du sie ja mit einer Situation im richtigen Leben in Verbindung bringen.

    Es könnte auch eine plötzliche Änderung im Familienleben bedeuten, da bei dem einen Traum Deine Schwetser dabei war. Aber das muß auch nicht etwas Schlimmes gewesen sein, nur etwas, was plötzlich und unerwartet geschehen ist. Es gibt also viele Deutungsmöglichkeiten, aber letztendlich kannst Du es am besten erkennen, denn es sind Deine Privatsymbole in Deinen Träumen. :)

    lg Siriuskind
     
  3. Chenrezig

    Chenrezig Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. Mai 2012
    Beiträge:
    7
    dito

    setze dich hin und überlege-am besten sofort nach einem solchen traum, sonst ist es oft zu spät-wad dir dein unterbewusstsein damit sagen will.

    kommuniziere mit dem verborgenen teil deines gehirnes, frage : was willst du mir zeigen? welche symbole kommunizierst du mir, und wieso? das erlebnis hat dich offenbar so aufgerüttelt, dass du darüber schreibst.

    also meditiere und bitte den verborgenen teil, dir DAS IN EINEM NEUEN TRAUM ZU VERDEUTLICHEN. sage ihm, dies sooft zu tun, bis du seine Message kapierst.

    das klappt meistenteils :)
     
  4. Trixi Maus

    Trixi Maus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2005
    Beiträge:
    26.439
    Da schliesse ich mich an.
     
  5. DruideMerlin

    DruideMerlin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2008
    Beiträge:
    6.543
    Ort:
    An den Ufern der Logana
    Hm ..., dem schließe ich mich nicht an. Worin sollte denn bei einem Blitz die ganz individuelle Symbolik bestehen? Der einzige Blödsinn ist hier, daß der Blitz zwingend mit einer Krankheit verbunden wird. Gut, man könnte die Krankheit mit einer drohenden Gefahr vergleichen, die aus heiterem Himmel über uns hereinbricht – aber das können auch beliebig andere überraschende Ereignisse sein.

    Entscheidend ist bei diesen Dingen immer der Zusammenhang mit dem Traumgeschehen. Wie man in dem Traum von Saphira sehen kann, geht es da ganz klar um eine Angst, die mit dem Bild einer persönlichen Erfahrung verbunden ist. Es bleibt doch hier die Frage, warum gerade dieses Szenario aufgerufen wurde: Eine blitzartige Erkenntnis wird es nach dem geschilderten Traumgeschehen wohl kaum gewesen sein.

    Ja und warum kommt da ein Heuhaufen ins Spiel, erinnert er uns nicht irgendwie an Wärme und unbekümmerte Entspannung? Gut, er könnte uns auch an Heuschnupfen erinnern und das hat etwas mit der Sorge, um das eigene Seelenheil zu tun. Wie man am Traumgeschehen unschwer erkennen kann, dürfte die Option Heuschnupfen jedoch ausscheiden. In der Eingangsszenen wird mit diesem Szenario eine Stimmung aufgebaut, in dessen Thema, dann auch die ganze Geschichte angesiedelt werden soll. Träume haben sehr viel mit der Dramaturgie und der Inszenierung eines Theaterstückes gemein: deshalb bezeichnet man ja auch Theateraufführungen als einem gespielten Traum.

    Da bleibt dann auch die Frage offen, warum in einem Traum die Schwester dabei ist und in einem anderen nicht. Sie könnte im Traum die reale Person spielen, aber auch einen eigenen Seelenanteil. Ist eine Schwester nicht auch das andere Ich? Manchmal verkörpert sie jene Eigenschaften, die wir in unserer eigenen Persönlichkeit vermissen oder ablehnen. Meistens ist sie eine Vertraute, die uns seit der Kindheit begleitet und uns kennt, wie keine andere Person: Deshalb spielt sie für uns auch häufig die Rolle der Intuition.

    Klar kann der Traum durch die Thematisierung von Gewittern in den vorausgegangenen Tagen entstanden sein, aber das läßt sich dann auch sehr leicht bei der Transformation des Traumes auf das reale Leben erkennen. Im anderen Fall bleibt die Fiktion, die ja auch ihren Ausgangspunkt haben muß.

    Zusammenfassend geht es in diesem Traum also darum, daß eigentlich in einer Sache rund um das Thema Ruhe und Entspannung zum Besten stünde, wenn sich damit nicht auch eine intuitive Angst verbinden würde. Rein spekulativ könnte ich mir vorstellen, daß es da um Herzensdinge gehen könnte.

    Es gibt neben archetypischen Traumsymbolen auch viele andere Symbole, die man in ihrer Interpretation einfach nur als Angebot verstehen sollte. Die Bildersprache der Seele ist mit ihren oft verschachtelten Allegorien oft sehr schwer verständlich, deshalb ist da jeder Hinweis nützlich, der in die richtige Richtung führt. C.G. Jung und all´ die anderen, die sich mit der Tiefenpsychologie beschäftigt hatten, haben dazu eine Menge Vorarbeit geleistet, warum sollte man darauf nicht zurückgreifen und das Rad nochmals neu erfinden zu wollen? Es ist deshalb in der Traumsymbolik wichtig, wie vetrauensvoll die Quellen sind.

    Merlin
     
  6. Azura

    Azura Guest

    Werbung:
    Vielleicht solltest du dich mal mit deinen Träumen befassen, dann wirst du evtl. auch mal auf die richtige Spur kommen.
     
  7. Siriuskind

    Siriuskind Moderatorin und Alien in geheimer Mission Mitarbeiter

    Registriert seit:
    23. Oktober 2009
    Beiträge:
    31.194
    Ort:
    Niedersachsen
    Ich verstehe jetzt nicht, wieso Du mich ansprichst, ich bin nicht die Threaderstellerin. Oder was willst Du mir sonst damit sagen? :confused:
     
  8. Berlinerin

    Berlinerin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2007
    Beiträge:
    4.552
    Ort:
    Berlin - Charlottenburg
    Werbung:
    Hi,
    Symbollexikon kann man wohl nicht 1:1 übernehmen, es liefert aber Ideen.

    Fest steht: es hat dich blitzartig etwas aus heiterem Himmel getroffen.
    Es muß aber keine Krankheit oder negatives sein.

    Vielleicht eine Erkenntniss. Vielleicht....

    Träume sind manchmal/oftmals immer dramatisch. Aber die Bedeutung liegt vielleicht in deinen eigenen Gedanken.
    Am besten man deutet selbst seinen Traum.

    Traumdeuter hier und Lexikon sind nur Hilfen zu Ideen für dich.

    Was hast du in den Tagen vor dem Traum gedacht, getan, erlebt... frage dich.


    lg Wally
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen