1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Im Traum verfolgt

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Kelli, 21. Juni 2016.

  1. Kelli

    Kelli Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. April 2012
    Beiträge:
    722
    Werbung:
    Hallo,

    mein Traum von vor ein paar Tagen, vielleicht kann jemnand was dazu sagen:

    Ich verließ gerade mein Haus, als mir ein Nachbar begegnete, der mir in einer unbekannten Sprache "Guten Morgen" (ich verstand ihn, das wusste er aber nicht). Ich grüßte auf Deutsch zurück und ging meines Weges.
    Irgendwann im Laufe des Tages lief er mir wieder über den Weg. Mir war dieser Mannunangenehm und ich wollte nichts mit ihm zu tun haben, aber als er mich wieder in der fremden Sprache ansprach, antwortete ich ihm in dieser Sprache und er war verwunfdert, dass ich ihn verstehe.
    Irgendwie war es mir unangenehm, ihm so zu antworten bzw. im zu verraten, dass ich ihn verstehe.

    Ich war dann abends (es war schon dunkel) in einer Bibliothek und als ich mich auf den Rückweg machte, entdeckte ich diesen Mann hinter mir. Also versteckte ich mich und ging durch einen Hintereingang in die Bibliothek zurück, um mir Hilfe zu holen.
    Dort fand eine Art interne Besprechng statt, denn die Öffnungszeiten waren schon vorbei.


    Finde den Traum sehr seltsam und wüsste gern, was ich damit anfangen soll.

    Tags darauf habe ich übrigens geträumt, ich sei wieder in der Schule und müsste zum Nachmittagsunetrricht, wobei sich eine Überschwemmung anbahnte und ich mir Sorgen machte, wie ich auf die andere Seite kommen würde, wenn das Wasser weiter stieg. Ein Teil des Weges war schon weggebrochen.


    Danke schonmal

    Gruß
    Kelli
     
  2. Panthera

    Panthera Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Mai 2010
    Beiträge:
    21
    Ort:
    Stadt im Bajuwarischen
    Hallo Kelli
    ich schreibe Dir einfach mal dazwischen, was mir zu Deinem Traum einfällt.
    Das sind meine Ideen und Assoziationen und wenn die bei Dir ein Gefühl von Übereinstimmung erzeugen, dann nimm sie .... wenn nicht, lass sie liegen. Und suche stimmigere - !


    Vielleicht kannst Du Dich nochmal an die Stelle hindenken und - fühlen, wo Du in die Bibliothek zu der Besprechung gehst. Stell Dir die Menschen einfach vor, die da sitzen und sprechen . Es spielt keine Rolle, wenn es nicht die aus dem Traum sind. Dann kannst Du sie ansprechen und ihnen sagen, dass Du verfolgt wirst. Schau sie Dir an und lass ohne nachzudenken den _die ErsteN antworten ....Wichtig bei dem Ganzen ist, dass Du nich nachdenkst, sondern das sprichst, wie es aus Deinem Bauch herauspurzelt .... . Dann kannst Du wertvolle Hinweise zu dem bekommen, was der Traum Dir sagen wollte. Wechsel ruhig öfter hin und her zwischen Dir und den Menschen in der Bibliothek.

    Gutes Finden von dem, was da auftauchen möchte

    Panthera
     
    Kelli gefällt das.
  3. Kelli

    Kelli Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. April 2012
    Beiträge:
    722
    Damit kann ich jetzt nicht so viel anfangen, aber danke für den Denkanstoß :)
     
    bodhi_ gefällt das.
  4. Ava----

    Ava---- Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. März 2016
    Beiträge:
    141
    Darf ich dich fragen ob du Streit mit einem deiner Nachbarn hast ,oder das ihr euch nicht richen kõnnt
    LG Ava
     
  5. Kelli

    Kelli Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. April 2012
    Beiträge:
    722
    Nichts dergleichen.
    Den Mann aus dem Traum kenne ich real nicht und mit meinen Nachbarn gibt es keine Probleme.
     
    bodhi_ gefällt das.
  6. Lisi91

    Lisi91 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. März 2016
    Beiträge:
    23
    Werbung:
    Hallo! :) also mir sind viele sachen gekommen, die dir nützlich sein könnten. Erstmal möchte ich sagen, dass traumdeutungen generell unsicher sind, da nur du weißt was dich beschäftigt und du kennst dich selber am besten.
    Aber allgemein bedeuten verfolgungen im traum immer etwas, das dich beschäftigt und das unterbewusstsein schickt dir die verborgenen inhalte wieder ans tageslicht. Ich kenne dich nicht und weiß nicht was dich beschäftigt, aber dieser traum deutet daraufhin, dass du auf der flucht vor etwas bist was du verdrängt hast und diese unangenehmen emotionen kommen im traum wieder vor. Die leute in der bibliothek wollten dir sagen, dass niemand dir helfen kann, nur du kannst diese hervorgekommenen emotionen abrufen und verarbeiten. Bleib ruhig, gehe in dich hinein und versuche herauszufinden, was du noch nicht verarbeitet bzw. was du verdrängt hast. Ach ja, noch ein hinweis: die fremde sprache symbolisiert diese verdrängten sachen. Du weißt was diese sind, verstehst sie, aber dir ists unangenehm wenn du sie erkennst. Dein nachbar wollte dich unbewusst daran erinnern. Lasse dir das zukommen, du schaffst das! :) lg
     
    Kelli gefällt das.
  7. Kelli

    Kelli Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. April 2012
    Beiträge:
    722
    Danke @Lisi91
    Das ist mir bewusst, nur habe ich eben keine Ahnung, was das dahinterliegende Thema ist, deshalb habe ich den Traum auch hier reingestellt.
     
  8. Ava----

    Ava---- Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. März 2016
    Beiträge:
    141
    Werbung:
    Moin ,also Traumdeuten ist nicht wirklich so mein Ding ,
    Du läufst vor dir selber weg ,ein Gespräch was anliegt ,liegt dir schwer im Magen.

    Ich habe hier einen Vorschlag : Als erstes räuchere dein Schlafzimmer ( die Eckern und unter dem Bett nicht vergessen ) aus ,dann zünde eine helle Kerze an.
    Danach lege dich ins Bett und versuche dich in ein Dämmerschlaf zubringen (nicht einschlafen ),rufe deinen Traum .Wenn dann dein Verfolger kommt ,bleibe stehen und drehe dich um ,sage ihm das er sich verpissen soll!!!!
    Es kann sein das es nicht gleich beim ersten mal klappt .Wenn du es aber schaffst dich umzudrehen ,dann ist dein Verfolger auch weg.
    LG Ava
     
    Kelli gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen