1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

im traum verfolgt

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von uniklubi, 1. Mai 2013.

  1. uniklubi

    uniklubi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Mai 2013
    Beiträge:
    2
    Werbung:
    Hallo Forum,
    als ich klein war, wurde ich immer von ein und dem selben Traum verfolgt ca 4 Jahre.
    In meinem Traum wurde ich von einem Bellen (ich hatte damals schon keine Angst vor Hunden, eigentlich)durch einen Garten gehetzt. Ich sah nur eine Hundehütte und Wiese. Weder mich noch meinen Verfolger.
    Ich wurde immer durch diesen Traum aufgeweckt und lag dann keuchend und verschwitzt im Bett.
    Bis heute habe ich immer noch Erinnerungen daran.
    Ich hoffe ihr könnt mir helfen diesen Traum zu deuten.
    LG uniklubi
     
  2. catwomen

    catwomen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. März 2008
    Beiträge:
    1.185
    Ort:
    Baden Württemberg
    Hallo uniklubi

    Bist du in deiner Kindheit in irgendeiner Form mit Klatscherei in Berührung gekommen?
    Wenn ja, um wen könnte es sich gehandelt haben, evt. Freunde, oder Jemand aus deiner Familie?
    Wie fühltest du dich dabei?

    Träume aus der Kinderzeit die nicht vergessen wurden, sind von Bedeutung für das spätere Leben als Erwachsener.

    Könnte es sein, dass dir heute Klatschereien ein Gräuel sind?
    Wenn ja, sollst du es nicht wichtig nehmen!

    Liebe Grüße catwomen
     
  3. Marieh

    Marieh Mitglied

    Registriert seit:
    8. März 2010
    Beiträge:
    557
    Hunde im Traum können aber auch Krankheiten bedeuten.

    Ein Bellen des Hundes aus der Ferne, dass einen verfolgt, können Mitteilungen aus weiter Ferne sein, die demnächst eintreffen.
    Vielleicht hört man von einem Kranken aus der Ferne, wie es ihm nun geht.
     
  4. DruideMerlin

    DruideMerlin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2008
    Beiträge:
    6.546
    Ort:
    An den Ufern der Logana
    Werbung:
    Liebe Uniklubi,

    jeder Lebensabschnitt hat seine ganz spezifischen Träume, so auch deine Kindheit. Als Kind wird man ständig mit irgendwelchen Dingen konfrontiert, die man nicht versteht und auch in den eigenen Erinnerungen keine Lösung finden kann. Eine Situation, die auch einen Erwachsenen mit einem Gefühl des Unbehagens oder auch mit direkter Angst erfüllt. Die von dir geschilderte Träume sind eigentlich solche typische Kinderträume, zu denen Du dir deshalb keine Sorgen machen solltest. Belastend sind solche Träume für Erwachsene nur, wenn man ihrer Rolle nicht bewusst ist.

    Catwomen hat eigentlich den Traum im Wesentlichen schon sinnvoll beschrieben, um was es damals ging. Den Hund als Boten einer Krankheit vermag ich da hingegen nicht so recht erkennen.


    Merlin
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen