1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Im Traum gestorben...

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von °Grylania°, 27. August 2005.

  1. °Grylania°

    °Grylania° Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juni 2005
    Beiträge:
    95
    Ort:
    Deutschland
    Werbung:
    Hallo zusammen,

    ich möchte euch nur mal schildern, was ich gestern Nacht geträumt habe - siehe Überschrift...

    Ich bin (als andere Person) über einen Baumstamm über einer tieferen Wasserfläche gelaufen und wurde angeschossen.

    Daraufhin bin ich ins Wasser gefallen, habe es wirklich alles so wahrgenommen, als wäre ich (also real meine ich) in einem See tauchen...(Über mir die Wasseroberfläche, um mich herum Wasser...)

    Ich wusste, dass gleich alles vorbei ist, dass ich sterbe und habe das einfach akzeptiert und keine Angst gefühlt. Auch die Schussverletzung tat nicht weh.

    Dann bin ich aufgewacht.

    Ich würde gern mal wissen, was das bedeuten könnte? Irgendwie ist das schon merkwürdig, weil ich so etwas nie geträumt habe. Ich habe auch keinen Film gesehen oder Buch gelesen, wo derartiges vorgekommen ist.

    Vielleicht eine frühere Inkarnation?!

    Liebe Grüße
    Gry
     
  2. Ariadne

    Ariadne Mitglied

    Registriert seit:
    10. Januar 2005
    Beiträge:
    241
    Ort:
    Wien
    Hallo Grylania,

    ich will mal versuchen, diesen Traum großteils nach Freud zu deuten.
    Da hätten wir mal den Baumstamm - ist länglich, nach Freud ein Phallussymbol, deutet also auf das männliche Geschlechtsteil hin. Nun wirst du angeschossen. Damit wird der Geschlechtsakt schlechthin umschrieben. Und dann fällst du ins Wasser: Soll heißen, du wirst von Gefühlen überschwemmt! Du weißt, dass du jetzt stirbst - es ist von diesem Moment an nichts mehr so, wie es vorher war...
    Solche und ähnliche Symbole treten häufig entweder in der Pubertät auf, oder vor einem extremen Lebensumbruch (Neubeginn!) :)

    Ob dir diese Deutung wohl weiter hilft?

    Liebe Grüße
    Ariadne
     
  3. wiseWoman

    wiseWoman Mitglied

    Registriert seit:
    12. September 2004
    Beiträge:
    259
    Ort:
    südlich Hamburgs, in der Nordheide
    Liebe Grylania,

    als ich deinen traum gelesen habe... hatte ich dich sofort als amerikanischen soldaten vor augen.. in den sümpfen...

    und als ich mir dein horoskop ansah.. springt mir gleich der uranus im skorpion vor die augen... der steht in diesem zusammenhanng für den plötzlichen tod.

    ich denke mal an eine vorinkarnation... und da der mond heute abend in den krebs geht.. uns unsere größten schmerzen hoch holt.. war heute nacht DAS bei dir dran..

    meinen traum kannst du ja auch nachlesen wenn du magst.. bei mir war die astralwelt heute nacht auch sehr aktiv präsent ;)

    aber wie du weißt... ein tod ist natürlich genauso wie Ariadne auch sagt.. immer auch ein Neuanfang...

    Ganz liebe Grüße
    wiseWoman
     
  4. °Grylania°

    °Grylania° Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juni 2005
    Beiträge:
    95
    Ort:
    Deutschland
    Hallo wiseWoman,

    *schock* so etwas dachte ich sogar, wollte das nur nicht schreiben. :)
    Ich hatte auch von Kindheit an einen "USA"-Tick, den ich mir nie erklären konnte. Ich habe eigentlich immer das Gefühl gehabt, im falschen Land geboren zu sein.

    Und das mit der Vorinkarnation auch...
    Ich hatte vor einiger Zeit darum gebeten, diese kennenzulernen.

    Hallo Ariadne!

    Von Freud halte ich nicht soviel, bei ihm ist alles auf sexuelle Triebe ausgelegt, das erscheint mir etwas zu weit aus der Luft gegriffen.

    Liebe Grüße
    Gry
     
  5. wiseWoman

    wiseWoman Mitglied

    Registriert seit:
    12. September 2004
    Beiträge:
    259
    Ort:
    südlich Hamburgs, in der Nordheide
    Werbung:
    Hallo Grylania,

    ich sah dich als Nordstaaten-Soldat... angeschossen nach einer heftigen Schlacht... sich in die Sümpfe zurückziehen...
    du hattest ne führende Position.. viele Auszeichnungen und Streifen an der Uniform...

    Ganz liebe Grüße
    wiseWoman

    P.S.: aber du sollst nicht in die USA.. es ist halt nur die Erinnerung.. es ist richtig, dass du HIER bist..
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen