1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

im Namen Christi

Dieses Thema im Forum "Religion & Spiritualität" wurde erstellt von FIST, 30. September 2006.

  1. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.988
    Werbung:
    Schalom Alechem

    Herr
    es ist schon traurig zu sehen, was in deinem Namen alles geschieht
    und wozu der Name deines Sohnes so herhalten muss
    nicht blos hat man aus ihm ein Bluttriefendes Hollywoodspektakel gemacht
    und hat deinen Namen die ganze Zeit in Menschenblut geschrieben
    nein, auch noch kinder werden in deinem Namen geistig getötet
    und erzogen zu Kindersoldaten um in deinem Namen zu töten

    Herr
    Feinde hast du unter unsere Eigenen Reihen gesträut
    und selbst der Teufel ist getauft
    Es gibt welche die Nennen sich Christen
    und bei ihnen ist alles Lüge
    wie gehen wir damit um Herr? wie vereiteln wir dieses dumme Werk

    Sabbertriefende Verückte frustrierte Menschen
    die ihren Hass auf unsere Kinder übertragen
    und sie glauben machen Wollen
    das andersgläubige in deinem Namen getötet werden müssen

    Herr
    der Name deiner Religion ist zur Schande verkommen
    und der Gläubige zum Gespött
    schwer ist es in dieser Zeit dein Kreuz zu tragen
    und nicht wenige wenden sich von dir ab

    nicht deinetwegen, denn dich trifft dabei keine Schuld
    sondern um deren Willen, die deinen Namen aufs schändlichste Missbrauchen
    und mit ihrem dummen gehabe Schande auf unserer Religion werfen

    Herr
    ich bitte dich, stärke diejenigen die Wahrhaft glauben
    und in der Anfeindung leben müssen
    stärke die die das Kreuz tragen
    und lass sie von allem Fanatismus frei sein
    Stärke diejenigen, aus allen Religionen, die für die Liebe kämpfen
    und sich dem Hass verschliessen
    Gürte diejenigen die für die Feinde ein gutes Wort haben
    und für die eine Umarmung das Sakrament der Liebe ist
    Stütze diejenigen, welche deinen Namen ehren
    aber auch die, die deinen Namen nicht kennen
    aber trotzdem für die Liebe kämpfen

    Herr
    lass die Liebe siegen, die Demut, die Gleichmut und die Gastfreundschaft
    damit dein Name nicht zum Fluchwort wird

    Amen

    mfg

    FIST
     
  2. luzifer

    luzifer Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2004
    Beiträge:
    3.418
    :)

    Wie vermag ein normalo Mensch im Namen Christi zu psrechen ?
    Wie vermag ein Christi überhaupt zu sprechen ?
    Eine Person welches in Persona nicht gibt und nie gab !

    Und im Sinne Jesu gemeint, wie vermag man ihn anzubeten als Herr ?
    Er ist nicht der Herr über den Menschen ! Somit vertößt es auch gegen
    Jesu Gebot, du sollst keine anderen Götter haben neben Gott = Dir.

    Jesu ist und ward nur ein Diener, ein Menschensohn, jegliche Anbetung
    ward ihm zuwieder, selbst Gott gegenüber zu tun wie die Heiden auch
    hier ihm und Gott zuwieder ist, in Form öffentlicher zur Schau-Wichtig-Stellung
    zu Beten. Wer beten möcht, zuhe dies in seinem stillen kämmerlein.
    Jenes Kämmerlein tief in sich selber wo sein Herr zu Hause ist.
    Der Herr Adam er heißt = ICH ist und nicht dummes Menschen ich = Ego.

    Wisset Ihr nicht das der Tempel in Euch ist ?

    AUM

    :liebe1:
     
  3. luzifer

    luzifer Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2004
    Beiträge:
    3.418
    :liebe1:

    Klingt fast via Jesu Worte at NT ( zunmindest recht ähnlich die Sure ) ?


    Koran Sure 107 - Der Beistand


    1. Im Namen Allahs, des Gnädigen, des Barmherzigen.
    2. Hast du den nicht gesehen, der die * Religion lügenhaft nennt?
    3. Das ist der, der die ** Waise verstößt
    4. Und nicht zur Speisung des Armen antreibt.
    5. So wehe denen, die Gebete sprechen,
    6. Doch ihres Gebetes *** uneingedenk sind,
    7. Die nur gesehen sein **** wollen
    8. Und die kleinsten Dienste nicht erweisen.


    Nr. 107 > Beistand > für den Menschenaffen in der unendlichen (< Quer 8) Vielheit.


    * Hat in seinen Radikalen den Gesamtwert 300, den Geist perse.
    Wenn Religion wirklich ist, anstatt mal eben verunreinigtes Dogma.

    ** Waise hat in seinen Radikalen zu-fällig den Gesamtwert 66 welches
    die Zahl der menschlichen DNA sein soll, Quers. = 12 = die bewusste
    Polarität in sich verstößt = polare Göttlichkeit verstößt.
    ( 66 = raumzeitliche Verbindung, erst in der so verpönten 666 eine
    göttliche zaumzeitliche Verbindung im Sein des Menschen. )

    *** uneingedenk lasst sich gut als NICHT im stillen Kämmerlein,
    also in sich selber = innen gebetet, kein inneres Selbstgespräch
    geführt zu tuhen/haben.

    **** Ein wollendes Ego erschaft sich sein Licht/Licht Höllenreich auf Erden,
    in seinem Gedenk als Himmelreich gleich, letztlich in der 12 als nicht
    bewusster Mensch dualistisch in seinem Totenreich in seinem angeblichen

    Jedes Ding hat zwei Pole so auch die 12, wie ersichtlich bewusst polare Synthese
    göttlich sein mag, wie auch eine gespaltene 1-2 > gespaltener Gott in der Dualität
    zu sein vermag. Lebens Sein.

    Komplette raumzeitliche Werte:

    Religion = 306 > Verbundener Geist > in einem Raumzeotspiegel < Quer 9

    Waise > 137 > Im Nadelöhr in der Vielheit des Lichtes ( der Materie ) <
    Sich seiner Göttlichkeit wirklich bewusster Schöpfer. < Quers. 11

    :liebe1:
     
  4. Isnogud

    Isnogud Mitglied

    Registriert seit:
    23. April 2006
    Beiträge:
    161
    Ort:
    NRW
    Hallo Luzifer,

    Fist hat nichts weiter getan als eine Fürbitte zu schreiben. Für andere um ewtas zu bitten, dass Ihnen zum Segen gereicht, ist in Ordnung und gilt sogar als eine Aufgabe der Christen.

    Im Namen Christi sprechen geht übrigens tatsächlich. Das die Existenz Christi bewiesen ist, außerhalb der Bibel - wenn auch nur in einer Randnotiz eines römischen Geschichtsschreibers - ist sicher auch bei Dir angekommen. Christi selber hat seine Apostel ermächtigt in seinem Namen zu sprechen und zu wirken. Diese wiederum haben ihre Vollmcht weitergereicht, siehe Apostelgeschichte. So gibt es eine ununterbrochene Kette von Bevollmächtigung beginnend von Christi an bis heute - apostolische Sukkzession genannt -. Und wer diese Bevollmächtigung empfangen hat, kann, darf und soll im Namen Christi sprechen.

    Gruß Isno
     
  5. luzifer

    luzifer Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2004
    Beiträge:
    3.418
    :liebe1:

    Jojo, diese Randnotiz eines römischen Geschichtsschreibers,
    wo mal an zwei Stellen ganz ersichtlich auch nur wenige Zeilen
    dileteantisch hineingeschoben wurden, um irgend etwas zu beweisen
    Doch es beweist nur das die Zeilen nicht zu Flavius Josephus passen.

    Sind die Worte Jesu im NT im stillen Kämmerlein zu beten und bitten
    selbst wenn man darunter fälschlich eine Kammer in einem´materiellen
    Haus hineindichtet, obdem das innere des Menschen, wo der Tempel
    Gottes, ja selbst Gott selbst sitzt gemeint ist ... so schwer zu verstehen ?

    Wie blind muß man sein, um einfachste äußere Worte so zuwieder zu laufen ?

    Und wer sagt Dir das die Worte auch stimmen die dort gesamt stehen ?
    Waesrt Du dabei, oder ünernimmst du es nur völlig unhinterfragt weil Jemand
    die Worte schrieb einfach leichtgläubig daher ?

    Es mag vieles so sein wie geschrieben, nur so arbeitet auch Satan, er
    der den Menschen auf den Weg der breiten Masse führt. Denn was Millionen
    führ richtig halten muß ja wohl stimmen, Millionen Fliegen können sich nicht
    irren, so handelt die Masse der Menschen, und futtern täglich Müll in sich hinein.

    Eben drum, inkarnieren sie seit Äonen auch stetig immer wieder in der Hölle hier,
    dem Reich der Toten, welche dennoch so blöde sind zu glauben sie würden Leben,
    doch dennoch nur vergleichbar maschinelle Automaten dahinsiechen, und alle
    galuben auch nocch zu wissen was sie wirklich tun, obdem von der Wirklichkeit
    keinen blassen Schimmer. Nicht mal das die Kirchen dem Grunde nach Blasphemie
    betreiben, wenn Jesu Worte ernstgenommen werden. Von Blindheit im Geist
    sind sie geschlagen... nuja, sie wissen es nur nicht besser.

    Doch die schlimmste Sünde aller überhaupt ist: Die unbewusste Sünde zu tun.
    Denn so bleibt der Mensch in ihr verstrickt, denn ohne erkennen, vermag er sich
    schon gar nicht aus ihr zu befreihen.

    Nur was Du im Hier & JETZT siehst ist Wirklichkeit, alles andere, selbst der
    gestrige Tag, existeirte NIE ... er war nie, und verschwimmt daher in einem
    Meer an Vermutungen an ihm ....

    Und eine öfentliche bitte ist nach Jesu Worten im NT sehr leicht ersichtlich
    eine zur Schau Stellung seiner Dinge. Somit im Bereich der wichtigtuherei
    liegt, gleichgültig ob ein Mensch sich dessen bewusst ist aoder auch nicht.
    Denn genau so im verborgenen arbieten die satanischen Kräfte im Menschen,
    dennsie galuben das achso in Liebe und sonst was getätigte im guten zu tun,
    obem es gar nicht nut noch böse gibt.
    Sondern der Mensch soll nicht mal urteilen. So macht Jesu auch klar das
    selbst Worte wie z. B. das Wetter ist schön bereits ein richtendes Urteil
    über den Gegenpol das Schlechtwetter ist. Und somit hat sich der Mensch bereits
    mit derartigem vermeintlich gutem selbst gerichtet.

    Frei ist er wenn er nicht mehr von dieser Welt ist.
    Doch solang er auch nur irgendwas, als irgendwas einstuft = dualisiert,
    es als etwas vermintlich gut & böse ... ist er von dieser Welt, und nicht
    in Freiheit des Seins im Alleinen, und erkennt nicht das selbst ein Mord
    nicht wirklich etwas böses, sondern auch Liebe ist.

    So lang der Mensch auch nur ein Zipfelchen glaubt, es existiere etwas
    ausserhalb von ihm, oder gar noch er sei ein Körper aus Fleisch, hat er
    bereits völlig verloren ... nämlich sich selbst.

    Das könnt Ihr alles überprüfen, für den der Ohren hat zu hören, kann dies
    alles aus ihr herauslesen im hören, denn jeder Zeichen in ihr, jeder Buchstabe
    ist Ton ... denn alls ist aus Ton erschaffen, steht eindeutig auch in der Genesis,
    nur verfälschende Übersetzer, dichteten in der einen oder anderen Übersetzung
    in Lehm um, und somit letztlich den wirklichen Sinn der Worte.

    Das waren hier auch alles Worte in wirklicher Liebe zu den Menschen
    und ganz gewiß kein Flachs. Nuja, nur der Prophet gilt selten was im
    eigenen Land.

    Oder aber auch folgender Spruch recht stimmig hier:

    "Wer so tut, als bringe er die Menschen zum Nachdenken, den lieben sie.
    Wer sie wirklich zum Nachdenken bringt, den hassen sie."


    :liebe1:
     
  6. Isnogud

    Isnogud Mitglied

    Registriert seit:
    23. April 2006
    Beiträge:
    161
    Ort:
    NRW
    Werbung:
    Hi Luzifer,

    Du musst schon vollständig mit den historischen Quellen arbeiten. Flavius Josephus ist in der Tat eine Manipulation und kein historisches Zeugnis. Allerdings war der auch kein Römischer Geschichtsschreiber.

    Ich habe mich auf Tacitus 116/17 "Annalen des Tacitus" (15,44) bezogen, die eigentlich bedeutsamste Stelle. Als sekundär Beleg gilt Sueton (römischer Schriftsteller um 70 n. Chr) in "Vita des Kaisers Claudius (25,4).

    Gruß
    Isno
     
  7. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.988
    Schalom Isnogud

    danke

    gibts die von dir erwähnten Bücher auch als E-book????

    mfg

    FIST
     
  8. luzifer

    luzifer Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2004
    Beiträge:
    3.418
    Was sind historische Quellen ?

    Nichts weiter wie dümmlichst nachgeblubbertes Vermutungswissen,
    sowie vielen Verfälschungen Erdichtungen, so wie die selbstgefälligen
    Herrscher und Päpste gar das Wort Jesu usw... reichlich verfälscht haben..

    Nur was HIER & JETZT wirklich ersichtlich ist ist Wirklichkeit,
    alles andere existiert schlichtweg nicht in Deiner Welt !!!

    Das ist Wirklichkeit !

    Und somit im Augenblick HIER & JETZT Du diese Zeilen liest,
    genau das ist Wirklichkeit, es sind Buchstaben auf einem Monitor.
    Jeglich andere was nicht im Hier & Jetzt in Deinem Geist existiert
    in keinster anzunehmender Weise.


    ( Und tritt allenfalls hier und dann als Vermutungswissen von etwas
    möglichem in Deinen Geist, und nichts anderes bedeutet auch glauben,
    glauben an irgendwas absolut nur an hypothetischen Vermutungen
    was Du irgendwo in Schriften indest die Duu Dir erst aus Deinem
    Glauben heraus manifestierstm und immer nur das herauszulesen vermagst
    was Du in eine Schrift aus Deinem noch kleinem Geist fähig bist hineinzulesen. )

    Der Mensch selbst ist Gott und Schöpfer seiner Welt im Hier und Jetzt,
    nicht einmal ein Schrank den Du hinter Dir zu stehen glaubst, existiert
    im Hier & Jetzt in Deiner Welt. Dieser existiert erst wenn Du Dich umdrehst
    zu ihm und ihn Dir aus Deinem Glauben heraus, daß Du ihn ja mal gekauft
    und dort hingestellt hast, wird er sich in Deinem geist manifestieren.

    Es gibt schlichtweg rein gar nichts ausserhalb dem Geist des Menschen.

    Daher besteht ja auch Materie zu 99,9999 % aus rein gar nichts.
    Der Rest ist Licht, welches aus Geisteskrat des Denkers in Form
    gebracht wird.

    Und genau jenes versuchte Jesus den Menschen alles klar zu machen.
    Die Wirklichkeit des Seins ! Es lasst sich auch kein Gott anbeten, welcher
    da draussen gar nicht existieren kann, weil es ein draussen gar nicht gibt.

    Ein Mensch der da irgendwo einen Gott anbetet, ausserhalb von ihm/sich
    selbst... der betet seine eigene blasphemische Schöpfung an. Und genau
    das ist bereits im Grunde genommen echter Satanismus. So blasphemisch
    sind nicht mal jene, welche sich gar Satanisten nennen.

    Alles Jesus seine Lehre !

    :liebe1:
     
  9. Isnogud

    Isnogud Mitglied

    Registriert seit:
    23. April 2006
    Beiträge:
    161
    Ort:
    NRW
    Werbung:
    Pax tecum confrater,

    meines Wissen nicht.

    Isno
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen