1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Im land der Lügen

Dieses Thema im Forum "Wissenschaft und Spiritualität" wurde erstellt von Reiner, 13. Juli 2016.

  1. Reiner

    Reiner Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. September 2010
    Beiträge:
    692
    Ort:
    An der Nordsee
    Werbung:
    Ein interessanter Bericht, zum Thema wie mit Zahlen und Darstellungen manipuliert wird:

     
  2. KingOfLions

    KingOfLions Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. März 2012
    Beiträge:
    4.597
    Ort:
    Wien
    Bekanntes Problem. Eine Statistik kann viel aussagen, aber sie kann genauso zielgerichtet missbraucht werden, je nachdem, was man halt gerade gerne hätte. Nur eines ist auf jeden Fall sicher ... die Industrie kann Statistiken weitaus professioneller manipulieren und fälschen, als das für Otto Nirmalverbraucher zu durchschauen ist. Das finden wir in der Pharma, das finden wir in der Politik, das finden wir in den Täuschungen unserer Regierungen, wie gut es uns nicht geht.
     
    kulli gefällt das.
  3. Reiner

    Reiner Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. September 2010
    Beiträge:
    692
    Ort:
    An der Nordsee
    Gut ist das einige Wissenschaftler Aufkärungsarbeit über diese Methoden leisten, wenns auch zurzeit noch zu wenig publikation gibt...
     
    Kaktus gefällt das.
  4. KingOfLions

    KingOfLions Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. März 2012
    Beiträge:
    4.597
    Ort:
    Wien
    Das hilft ja nichts. Denn den hauptsächlichen Eindruch/Stimmung vermitteln die Massenmedien, und eren Veröffentlichungen basieren wieder auf Pressemitteilungen die mit falschen (manchmal bewusst gefälschten) Zahlen operieren. Und niemand kann diese Zahlen überprüfen. Also bleibt weiterhin die Unsicherheit, was jetzt stimmt.
    Das einzige was halt dann verfällt ist das Vertrauen in die Medien.
     
    Abraxas und kulli gefällt das.
  5. Kaktus

    Kaktus Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juni 2016
    Beiträge:
    257
    Es ist ein schleichender Prozess. Bleibt zu hoffen, dass diese Wissenschaftler die notwendige Öffentlichkeit erhalten.
     
  6. Reiner

    Reiner Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. September 2010
    Beiträge:
    692
    Ort:
    An der Nordsee
    Werbung:
    Nun ja, vielleicht hilft es derzeit nicht sehr viel, aber nur wenn keiner informiert hilft es nichts. Ein Vorteil der heutigen vernetzten Zeit ist, dass inzwischen wir alle die Massenmedien sind und somit auch diese aufklärenden Informationen verbreiten können. Sicher können wir nicht alles selbst überprüfen, aber es haben sich ja schon intitutionen wie "Cochrame" entwickelt, die das tun.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen