1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Im Halbschlaf was zugeordnet und seltsamen Gedanken gehabt...

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Nascalt, 4. Mai 2012.

  1. Nascalt

    Nascalt Mitglied

    Registriert seit:
    28. Februar 2012
    Beiträge:
    194
    Werbung:
    ...Es war so, dass ich am Ende des Traumes über einen verstorbenen, mal wieder Tony, manche kennen ihn schon^^ und seiner letzten Ehefrau, was gedacht habe.
    Der Tony war gleichzeitig Künstler, erst recht im Alter hat er sehr viel gemalt.
    Ich habe im Traum irgentwie sowas Ähnliches gedacht, ob der Tony gut malen konnte... Dann fiel mir ein, dass er ja auch Künstler war ...
    Danach wollte ich was zuordenen so Buchstaben und ich war plötzlich nur im Halbschlaf...
    Der 1. Buchstabe war ein T und es gab verschiedene O's ...
    Die waren mit Zahlen beschriftet und ich habe zuerst ein falsches, nämlich großes O genommen, aber es war ein kleines O mit der Zahl 2. Danach noch irgentein Buchstabe mit der Zahl 7 und die gesamte Zahl war dann 127.
    Was die Frau damit zu tun hatte, weiß ich leider nicht mehr genau, sie war da jedenfalls auch da.
    Zugeordnet habe ich es im Halbschlaf und als ich wach gewesen bin dachte ich erst, dass das echt war...

    Was hat das bloß zu bedeuten?
    Bitte antwortet, danke :).

    Lg.
    Nascalt
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen