1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Im fremden Körper

Dieses Thema im Forum "Astralreisen, OBEs" wurde erstellt von netterJens, 2. Dezember 2013.

  1. netterJens

    netterJens Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. Dezember 2013
    Beiträge:
    2
    Werbung:
    Hallo ich bin neu hier und hätte da mal eine Frage.

    Die ich auch schon in einem anderen Forum gestellt habe leider ohne erfolg ... :schmoll:

    Ich habe vor einigen Monaten damit angefangen Astralreisen zu mach.
    Ursprünglich habe ich nicht an so etwas geglaubt und deswegen einen Selbstversuch unternommen.

    Nach anfänglichen Schwierigkeiten klappte das dann sehr gut und sehr schnell. :banane:

    Anfangs hielt ich mich ehr in der eigenen Wohnung auf und achtete immer auf die Silberschnur die mich mit meinem Körper verband.

    Vor ein paar Tagen begann ich jedoch damit auch Bereiche ausserhalb der Wohnung zu erkunden. :move1:


    So auch das Krankenhaus auf der gegenüberliegenden Strassenseite.

    Ich schaute mich dort um, schaute mir die Menschen an die dort lagen und bei eigen konnte ich sogar erkennen woran sie litten.
    Brüche und andere physische Verletzungen sind sehr deutlich zu erkennen.

    Nach einem bisschen "Rumschweben" erreichte ich scheinbar auch die Abteilung für Koma-Patienten, und stelle bei eigen eine Abweichung fest.

    Die Aura war anders, irgendwie matter und die Silberschnur schien bei einigen abgerissen zu sein und trieb pendelnd im Raum.
    Ich griff instinktiv danach und befand mich schlagartig in einem Körper den ich nicht kannte. :eek:

    Als ich mich umsah erkannte ich das ich in einem Krankenhauszimmer lag.
    Vor lauter Schreck wurde ich urplötzlich wieder aus diesem Körper gerissen und zu meinem eigenen gezogen, wie von einer unsichtbaren Macht.

    Nach diesem Erlebnis unternahm ich die nächsten Tage kein Astralreisen mehr.
    Als ich vergangen Nacht wieder unterwegs war bemerkte ich jedoch neben meiner eigen Silberschnur noch einen zweite hauchdünnen Faden,
    der zu dem Krankenhaus auf der anderen Strassenseite führte.

    Ich glaube es währe recht leicht ihn zu durchtrennen, allerdings bin ich mir nicht sicher ob ich das tun sollte.

    Ist es möglich einen fremden "leeren" Körper in Besitz zu nehmen. Währe das ratsam? Gibt es dort wohlmöglich gefahren?


    Was sagt Ihr dazu?
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. Dezember 2013
  2. 0bst

    0bst Guest

    Silberschnur... einmal wollte ich eine sehen und sah dann auch etwas, wie ein sehr flaches Rückgrat, mit Noppen oben wie bei Krokodilen. Ein Buchautor, Moody oder Monroe, hatte berichtet, mehrfach für kurze Zeit im fremden Körper gefangen gewesen zu sein, in einer fremden Welt. Für mich sieht das oft nach sehr lebhaften Träumen aus, die sich den Erwartungen entsprechend gestalten.
     
  3. 0bst

    0bst Guest

    Astralreisen ist nicht ohne. Im Nullkommanichts ist man in fremdartigen Situationen. Man kann an psychischer Stabilität verlieren und leiden, besonders wenn man Warnhinweise mißachtet. Wer anderen schaden will (Fremdbesetzung) könnte Erfahrungen machen, in denen er selbst leidet. Das sehe ich hier lediglich als Lernphase, die irgendwo irgendwer für nötig hält.
     
  4. Venja

    Venja Guest

    puh. Das hört sich echt krank an. D.h., im Krankenzimmer der Komapatienten, waren teilweise keine Seelen mehr im Körper und deshalb konntest Du da rein?

    Es wäre besser, wenn Du Grenzen wahrst. Liebe Grüße
     
  5. Bibo

    Bibo Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. April 2007
    Beiträge:
    3.069
    Ort:
    sehr im Süden Deutschlands
    Was mögen wohl Deine Absichten sein , wenn Du so etwas anstrebst, frage ich mich. Denn davon hängt ab, welches Ergebnis Du am Ende erzielst.
     
  6. netterJens

    netterJens Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. Dezember 2013
    Beiträge:
    2
    Werbung:
    Hallo zusammen,

    Absichten habe ich da keine, das ganze war ja mehr ein Zufall/Unfall und nicht beabsichtigt.

    Ich war jetzt auch nichtmehr unterwegs, da das ganze Erlebnis sehr beängstigend war.

    Auch wenn es nur sehr kurz war (paar Sekunden) ... Augen auf gemacht nach rechts und links geschaut ohne aufrichten oder so, gemerkt wo ich war und das war es dann auch schon.

    Wenn man allerdings darüber nachdenkt, währen die Möglichkeiten sehr verlockend, allerdings weis ich nicht ob ich versuchen sollte dieses Ereignis willentlich zu wiederhohlen.

    Schaden will ich auch niemandem, wie auch wenn der Körper eh "leer" ist ... der Besitzer scheint ja offensichtlich nichtmehr da zu sein ...

    Ich fürchte nur das ganze könnte auch mit Risiken verbunden sein ... was währe wenn man dort dann festhängt oder ähnliches ...

    Gibt es hier jemanden der ähnliche Erfahrungen gemacht hat?

    Oder ist das ganze ein seltsamer Einzelfall, mir fehlt da die Erfahrung. :confused4

    Bis dann Jens
     
  7. 0bst

    0bst Guest

    Zeit ist relativ. Jemandem im Koma kann es beim Aufwachen scheinen, daß kaum Zeit vergangen ist. Aber der Körper kann dann um Jahre gealtert sein. Ob Astralreisen und dort-irgendwo-festhängen der Auslöser für Koma oder Tod sein können weiß ich nicht. Monroe und andere behaupteten in Büchern, daß zeitweise der Körper nicht zur Rückkehr zur Verfügung stand.
     
  8. Kühlschrank

    Kühlschrank Mitglied

    Registriert seit:
    17. Dezember 2013
    Beiträge:
    67
    Freut mich das ich diesen Thread gefunden habe, und weil er nicht so alt ist, stelle ich mal meine Frage.
    Wusste gar nicht das sowas möglich ist, in einen anderen Körper zu schlüpfen :)
    Habe in einem anderem Forum eine Frage gelesen, auf die es leider keine Antwort gab.
    Mal kurz zusammengefast:

    Wäre es möglich, wie im Film Butterfly Effect, in der Zeit zurück zukehren, und in seinen Körper zu schlüpfen.
    Z.b ich rese von Heute, nach gestern zurück, und lege mcih dann eine Stunde später schlafen, oder so ähnlich ? :D
     
  9. Garfield

    Garfield Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Dezember 2007
    Beiträge:
    9.801
    Ich würde als erstes mal das Krankenhaus aufsuchen und nachprüfen ob das ganze überhaupt der Wahrheit entsprochen hat, also die Gegebenheiten dort genau so sind wie von dir gesehen oder ob das nur deine Fantasie war. Da ds ja ein Ort ist der für dich bequem zu erreichen ist ist es ja auch unkompliziert das zu überprüfen.
     
  10. 0bst

    0bst Guest

    Werbung:
    Kühlschrank, Kühlschrank... solche Ideen hören die Schlaftabletten verkaufenden Apotheker vermutlich nicht so gern. Trotzdem vielleicht mal dort nach Risiken, Nebenwirkungen und Alternativen fragen. Wir sind gespannt und warten solange auf das Ergebnis :)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen