1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Ikizukuri - "lebendiger" Fisch (z.B halb Frittiert) auf dem Teller serviert

Dieses Thema im Forum "Gesellschaft und Politik" wurde erstellt von cafedelmar, 28. August 2011.

  1. cafedelmar

    cafedelmar Guest

    Werbung:
    Wie findet ihr sowas?

    Lecker oder Tierquälerei?
    Ist O.K oder geht das zu weit?

    Ikizukuri, eine Japanisches Steatment für abselute Frische.

    h**p://www.youtube.com/watch?v=RrBbpw4fZa0

    Erweitert wird das z.B mit so "Krake"

    h**p://www.youtube.com/watch?v=RGecV2dbIQk

    Guten Apetitt.
     
  2. cafedelmar

    cafedelmar Guest

    h**p://www.youtube.com/watch?v=ZwviinaA7co&feature=related

    :umarmen:
     
  3. Hikari

    Hikari Mitglied

    Registriert seit:
    3. Juli 2010
    Beiträge:
    825
    Wer will denn auch schon TIERLEICHEN essen. Igitt. :D
     
  4. Ruhepol

    Ruhepol Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. März 2007
    Beiträge:
    11.858
    Ort:
    An der Nordsee
    Ehrlich gesagt denke ich immer, dass wir genügend eigenen Schei* vor unserer Haustüre haben, was müssen wir uns Gedanken um die Koch- und Essgewohnheiten von Japanern machen, das lenkt nur ab.

    Schauen wir doch lieber danach, dass unsere Rinder und Schweine zerteilt werden, wenn sie noch nicht richtig tot sind, dass Kücken lebend in den Hächsler geschoben oder Hummer (in Edelküchen) und Krabben (auf Kuttern) lebend in kochendes Wasser geworfen werden.

    R.
     
  5. Loge33

    Loge33 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2007
    Beiträge:
    18.071
    Austern, nur kurz unter dem Salamander temperiert, köstlich!!
     
  6. Daly

    Daly Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Dezember 2010
    Beiträge:
    12.173
    Ort:
    Deutschland
    Werbung:
    Natürlich ist das Tierquälerei...
     
  7. magdalena

    magdalena Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Mai 2009
    Beiträge:
    14.116
    hmmm - in der bretagne wurde mir das so erklärt:

    ein tropfen zitronensaft drauf.
    wenn die auster sich zusammenzieht, dann lebt sie noch.

    das ist auch die frischegarantie für andere muscheln, die roh gegessen werden.

    ich schätze mal, dass es muscheln und fischen relativ egal ist, welcher magen sie tot oder lebendig verdaut -
    ein tierischer - oder ein menschlicher.
     
  8. Garfield

    Garfield Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Dezember 2007
    Beiträge:
    9.770
    Die Tiere sind schon tot, das sind nur Reaktionen auf eine Stimulierung des Nervensystems. Man kann auch eine frische Menschenleiche zum Zucken bekommen wenn man sie zB mit Strom stimuliert. Das ist kein Zeichen daß der Körper noch ein lebendiges Bewusstsein hätte.
     
  9. Loge33

    Loge33 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2007
    Beiträge:
    18.071
    Ist sicher richtig, aber kulinarisch doch wohl ein ABSOLUTES NO GO! Zitronensaft .. pfhhh
     
  10. magdalena

    magdalena Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Mai 2009
    Beiträge:
    14.116
    Werbung:
    hmm - das war ein fischspezialitätenrestaurant, das von allen landesteilen angefahren wurde.:confused:
     

Diese Seite empfehlen