1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Ignoriert von meinem Liebsten

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von federschnee, 19. März 2013.

  1. federschnee

    federschnee Mitglied

    Registriert seit:
    13. März 2013
    Beiträge:
    86
    Werbung:
    In letzter Zeit träume ich sehr oft, dass ich von meinem Freund ignoriert werde. Immer sind wir in diesen Träumen zusammen unterwegs, aber irgendwann beschäftigt er sich nur noch mit anderen Leuten, die mal (nur im Traum! nicht in der Realität) Kumpels von ihm sind oder auch völlig fremde Leute. Er kommt jedesmal erst dann wieder zu mir und redet mit mir, wenn ich entweder völlig enttäuscht, wütend oder so traurig bin, dass ich anfange zu weinen im Traum. Manchmal auch erst dann, wenn ich mich umdrehe und weggehe.

    In der Realität ist es so, dass wir eine Fernbeziehung haben seit fast 2 Jahren und ich ihn alle paar Monate besuchen fahre. Er selbst ist arbeitslos und fast nur zu Hause, da er an Agoraphobie leidet. Darum kann er auch nicht zu mir kommen, aber als Ausgleich zahlt er mir immer mindestens die Hälfte meiner Fahrtkosten, meist aber alles. Online "sehen" wir uns täglich und schreiben miteinander via Skype. Er hingegen träumt in letzter Zeit, dass wir zusammen wohnen und interessanterweise auch oft, dass wir zusammen unterwegs sind.

    Was haltet ihr von diesen Träumen, die sich in letzter Zeit häufen? Spiegeln sie nur eine unbewusste Angst meinerseits oder könnte das auch etwas anderers bedeuten?
     
  2. johsa

    johsa Guest

    Unsere Träume spiegeln das wieder, was wir verdrängen, was wir nicht sehen wollen.
    Also unsere eigenen unbewußten Gedanken, Ängste usw., nichts anderes.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen