1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Igel und Kaninchen

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Shirel, 27. September 2009.

  1. Shirel

    Shirel Mitglied

    Registriert seit:
    24. Juni 2007
    Beiträge:
    182
    Werbung:
    Hallo

    Kürzlich habe ich geträumt ich komme in ein altes Haus, eher eine Art Garage mit Schiebetür, die mache ich auf und entdecke paralell zueinander ein Igelpaar mit Nachwuchs und ein Kaninchenpaar mit Nachwuchs.

    Was kann das bedeuten.

    Danke für eure Antworten

    Shirel
     
  2. Meda

    Meda Mitglied

    Registriert seit:
    29. September 2007
    Beiträge:
    130
    Ort:
    Auf dem Land
    Hallo Shirel! :)

    Bevor ich auf Deinen Traum eingehe möchte ich erwähnen, dass allein der Träumende selsbt seine Träume am besten zu deuten vermag - mitunter mit der Hilfe von Anderen, so wie im Moment.


    Die Symbolik der Tiere:

    Das Kaninchen weist den Träumenden darauf hin, mit Vorurteilen nicht all zu schnell zu sein und Dich nciht von der Angst bestimmen lassen. Jetzt ist ein guter Zeitpunkt sich mit Deinen Ängsten auseinanderzusetzen und sie in Stärken umzuwandeln. Deine Vergangenheit ist vorbei und Nichts wird sich so wiederholen wie damals. Das Kaninchen stellt Dich vor die Wahl: Du kannst Deinen Ängsten ausweichen, oder Dich ihnen stellen und lernen mit ihnen umzugehen. Du entscheidest - es gibt kein falsch, denn egal wie Du Dich entscheidest: zum entsprechenden Zeitpunkt hast DU nachbestem Wissen und Gewissen gehandelt. Du hast Nichts zu verlieren - nur zu gewinnen.

    Der Igel weist darauf hin, dass man Dich permantent unterschätzt und Du entmutig deshalb Dein Licht zu sehr und zu oft unter den Scheffel stellst. Auf tiefer, emotionaler Ebene scheint Dich diese das so sehr zu berühren (mehr als Du zugeben möchtest), dass Du Dich sozusagen gewissermaßen einigelst aus Gründen des Selbstschutzes. Gleichzeitig gehst Du in Abwehhaltung und wirkst auf andere bissig. Dabei bist Du bist Du doch ein äußerst guter Beoabachter und verfügst über einen ausgesprochen scharfen analytischen Verstand.


    Die Symbolik des Geschehens:

    Die Garage, oftmals auch als Keller geträumt, repräsentiert Dein Unterbewusstsein mit allem Verdrängtem. Der Nachwuchs der entsprechenden, oben genannten Tiere, symbolisiert eine rasche Zunahme an Ängsten und Sorgen in kurzer Zeit.


    Das war es erstmal von meiner Seite.


    Liebe Grüße,
    Meda :hase:
     
  3. Shirel

    Shirel Mitglied

    Registriert seit:
    24. Juni 2007
    Beiträge:
    182
    Hallo Meda

    Vielen Dank für deine antwort, es ist sehr treffend was du schreibst.

    Selbst meine Träume zu deuten das gelingt mir allerdings nicht, weiss nicht warum, vieleicht weil man selber etwas hineininterpretiert um es passend zu machen:)

    LG Shirel
     
  4. Meda

    Meda Mitglied

    Registriert seit:
    29. September 2007
    Beiträge:
    130
    Ort:
    Auf dem Land
    Werbung:
    Hallo Shirel!

    Kein Problem - gern geschehen. ;)

    Dafür sind das Forum und solche User wie ich ja da. :umarmen:

    Mit der Zeit wirst auch Du Deine Träume besser kennen lernen & zu deuten wissen. Je mehr Du Dich mit Deinen Träumen beschäftigst, desto mehr beginnst Du Dein Selbst und auch die Welt zu verstehen. Alles hat seine Zeit. :)


    Viele Grüße,
    Meda :hase:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen