1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Igel im Garten

Dieses Thema im Forum "Schamanismus" wurde erstellt von HeilendeHände, 24. September 2008.

  1. HeilendeHände

    HeilendeHände Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. September 2008
    Beiträge:
    10
    Ort:
    Graz Umgebung
    Werbung:
    Hallo;
    In meiner alten Wohung im Garten ist auf einmal ein Igel eingezogen. Ich habe mich gemeinsam mit meinem Freund um ihn gekümmert. Eines Tages ist er ausgezogen.
    Mittlerweile haben wir beide uns ein Haus gekauft und seit gut 2 Monaten wohnt ein kleiner Igel bei uns im Garten.
    Hab etwas davon gelesen, dass Igel ein Zeichen sind... aber welche?
    Kann mir jemand von euch etwas sagen?

    Liebe Grüße

    Eure HeilendeHände
     
  2. Delphinium

    Delphinium Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Mai 2007
    Beiträge:
    4.673
    Ort:
    Bayern
    Primär würd ich sagen, ist das das Zeichen daß dein Garten igelgerecht ist :)

    ciao, :blume: Delphinium, bei dem die nur immer durchtorkeln
     
  3. Beinwell

    Beinwell Mitglied

    Registriert seit:
    9. November 2006
    Beiträge:
    340
    Ort:
    Wien
    Hallo!
    Kannst ja mal eine Schamanische Reise machen oder/und unter Kraftiere.de nachschauen.
    Wenn der Igel jetzt noch klein ist, hat er keine Überlebenschance. Ich habe schon etliche jahre Igel im Garten und wenn du mehr wissen magst also nicht nur was dieser Igel für dich tut, sondern was du für den Igel tun kannst, schick mir eine PN. LG
    Bewe
     
  4. Palo

    Palo Guest

    Wenn es denn ein Zeichen gewesen wäre, wäre es dir ja klar und bräuchtest nicht zu suchen.
    Zeichen sind dann Zeichen, wenn man sie in dem Moment sie einem begegnen als solche erkennt. Da ist einem dann auch klar, was es zu bedeuten hatte.

    Ansonsten isses halt ein Igelchen, welches sich im Garten aufhält. Muss ja nicht immer hinter allem gleich wahnsinns Bedeutung verbergen.

    VG
    Palo
     
  5. Sitanka

    Sitanka Guest


    es muss nicht immer was heißen, denn um diese jahreszeit ist es normal, dass auch einmal die igelchen wieder daher kommen.

    aber was bedeutet für dich persönlich ein igel, was repräsentiert er für dich? das ist das wichtigte.
     
  6. Esoterik

    Esoterik Mitglied

    Registriert seit:
    1. August 2003
    Beiträge:
    477
    Ort:
    Wo die Sonne aufgeht
    Werbung:
    hallo,

    als ich noch ein kind war, besuchten immer wieder igel unseren garten.
    meine oma sagte damals, dass es glück bringt, wenn einem ein igel begegnet.

    find ich schön.
    alles liebe
    esoterik:grouphug:
     
  7. HeilendeHände

    HeilendeHände Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. September 2008
    Beiträge:
    10
    Ort:
    Graz Umgebung
    Ein großes :danke: für alle die mir geantwortet haben...

    Habe einiges über Igel als Krafttier gefunden...

    schöne Grüße

    eure Heilende Hände
     
  8. Urajup

    Urajup Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. November 2004
    Beiträge:
    22.280
    Ort:
    Achtern Diek
    Hi!

    Ich habe z.Zt. auch einen kleinen Igel, den ich abends immer Katzenfutter hinstelle, was er auch immer alles verputzt...:) Meine Frage nun: wie lange darf ich ihn eigentlich füttern? Ich meine, er muß doch nun bald seinen Winterschlaf halten. Ich habe Angst, dass er wg. dem Fressen es nicht tut - andererseits will ich auch, daß er sich noch ein wenig Speck anfuttert......Hat da jemand einen Rat für mich?


    LG
    Urajup
     
  9. petonio

    petonio Mitglied

    Registriert seit:
    2. Oktober 2007
    Beiträge:
    290
    Ort:
    Wien
    wenn er bis zum winterschlaf weniger als 500 gramm hat, wird er den winter ohne deine hilfe nicht überstehen.
    mach ihm dann einen platz im keller oder so ähnlich und bis dahin reichlich füttern :)
    lg
     
  10. sage

    sage Guest

    Werbung:
    Einfach solange weiterfüttern, bis er ne Speckschwarte angesetzt hat. Biete ihm doch ne Überwinterungsgelegenheit an, irgendwo im Garten, wo kein Regen/Schee was durchmatschen kann.
    Wenn´s kalt genug ist, wird er sich zurückziehen,
    Bis dahin muß er aber ein richtiger Prachtkerl sein oder auch -mädel, sonst schafft er´s nicht.



    Sage
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen