1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Ideen gegen Armut

Dieses Thema im Forum "Gesellschaft und Politik" wurde erstellt von bergfee, 12. Juni 2009.

  1. bergfee

    bergfee Mitglied

    Registriert seit:
    11. März 2006
    Beiträge:
    599
    Ort:
    hoch droben in den Nordalpen
    Werbung:
    Halo,
    die WU Wien hat zusammen mit der Coca Cola Österreich Foundation eine Förderungsinitiative ins Leben gerufen.
    Projekte zur Armutsbekämpfung werden gesucht von Einzelpersonen oder Organisationen.
    Dem Gewinner winken 50.000 € Förderung für sein Projekt

    Mehr darüber: www.Ideen-gegen-armut.at

    Lieben Gruß aus dem Salzkammergut
    Gabrielle
     
  2. Groovy1974

    Groovy1974 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. April 2008
    Beiträge:
    5.037
    Ort:
    Planet Erde
    Rüstungsausgaben - 10% und diese 10% für Essen ausgeben und keiner muss mehr hungern!
    That's it!
     
  3. NetWorker

    NetWorker Guest

    Wir sind geistig verarmt, deswegen fehlt es an reichem Geist.
     
  4. Liselotte

    Liselotte Guest

    Ich finde, dass die 50.000 Euro gegen Armut ist echt geistig arm.

    Liselotte
     
  5. Sadivila

    Sadivila Guest

    Ich bin mir jetzt nicht ganz sicher, aber der Coca-Cola Konzern, betreibt der nicht Raubbau für seine Coca -Pflanzen?
     
  6. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.988
    Werbung:
    hm

    vieleicht sollte Coca Cola etwas mehr für die Produkte bezahlen die die Firma verwendet, eventuell auch etwas weniger Konkurenten, aus Drittweltländern vom Markt verdrängen, ihre Produkte herstellen und vertreiben unter Sozial und Ökologisch Nachhaltigen Aspekten, die Gewinnspanne etwas verkürzen und dafür den Zulieferer etwas mehr in der Tasche lassen... DASS währe ein Projekt das etwas gegen Armut helfen könnte... aber das währ ja teuer als 50´000 Teuros und weniger Puplicitywirksam

    wenn man zynisch währe könnte man ja auch sagen: es gibt nur deshalb Armut auf dieser Welt, damit sich Firmen wie Coca Cola immer mal wieder als Wohltäter Profilieren können... und was währe schon Bono Fox oder Bob Geldorf im Musikbiz wert, wenn sie nicht die Armut hätten aufkösten derer sie sich profilieren können...

    und wenn man betrachtet, was für ein Geschäft sogenannte "Wohltätigkeitsorganisationen" mit dem Werbemagnet Armut machen, dann kommt einem gleich das Kotzen.

    egal

    FIST, viva la Revolution
     
  7. bergfee

    bergfee Mitglied

    Registriert seit:
    11. März 2006
    Beiträge:
    599
    Ort:
    hoch droben in den Nordalpen
    Weiß nicht, aber ich bin auch kein Coca Cola Fan- zuviel Chemie und künstliche Aromastoffe etc.....Mich hat das sowieso gewundert dass sich die Uni zusammentut mit Coca Cola...

    Lg Gabrielle
     
  8. Telas

    Telas Mitglied

    Registriert seit:
    14. Dezember 2008
    Beiträge:
    137
    Machen die nicht viel eher ein Geschäft damit, das sie das notwendige persönliche Helfen umleiten in den Ablaßhandel der unpersönlichen Spende?

    Zu teils "gottbefohlenen" 75% "Verwaltungskosten"...
    :rolleyes:
     
  9. Eristda

    Eristda Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. März 2008
    Beiträge:
    5.295
    Ort:
    Coburg
    Mein Rat: Bescheidenheit!

    Mehr ist nicht!

    Bekomme ich jetzt die 50.000,-- € ?
     
  10. Tommy

    Tommy Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. Mai 2006
    Beiträge:
    12.506
    Werbung:
    Meine Idee wäre: Den Coca-Cola-Konzern zerschlagen und mit der Kohle, die dann frei wird, die Armen speisen.

    :)

    Nun weiß ich nicht, ob Coca Cola für diese brillante Idee die 50.000 € springen läßt, eigentlich müßten sie das, es ist doch wirklich eine schlagkräftige Idee, oder?

    :zauberer1
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen