1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Ideale Mondstellung

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von ChiaDharma, 5. März 2010.

  1. ChiaDharma

    ChiaDharma Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juni 2008
    Beiträge:
    2.354
    Ort:
    Hier im haus
    Werbung:
    HuHu

    Also ich beschäftige mich grad mit dem mond (Im Zeichen)
    und hab das gefühl dass Stier Mond und Steinbock Mond eine ideale stellung des mondes einnehmen:confused:

    Als Abglanz der Sonne hat der Mond ja nicht die Kraft der Sonne die fähig ist, das Zeichen bewusst zu leben
    Oder seh ich das falsch?????

    Also Mond in wassermann jetzt zum beispiel hat die gleichen eigenschaften natürlich wie Sonne in wassermann also ich bin auch ein genie mit geistesblitzen :zauberer1 oder so xD

    Der Mond kann ja sowieso nicht ohne verbindung mit der Sonne betrachtet werden.
    Nur kommt mir der Stier Mond und Steinbock mond vor als wären das die Ideal Stellungen für den Mond, weil der Mond ja der sonne zuarbeitet
    Und der Stier mond bietet beharrlichkeit und sturheit der Sonne und der Steinbock mond bietet ebenfalls fokussiertheit und ständiges arbeiten für die Sonne

    Ich hoffe ihr versteht was ich meine^^
    Also wie seht Ihr Das????????????
     
  2. blautanne

    blautanne Mitglied

    Registriert seit:
    25. Februar 2008
    Beiträge:
    93
    Hallo,
    ich habe einen Stiermond und Steinbocksonne. Ich brauche meine Sicherheiten und teilweise meine Ruhe. Manchmal bin ich etwas bequem und brauche einen Anstoß,( obwohl ich so gar nicht aussehe ;-)) Als Kind brauchte ich viel Sicherheit meiner Eltern, wollte nicht gern auffallen und war gern daheim.
    Mein Kind hat den Löwemond, er ist in Gefühlsdingen viel offener und kontaktfreudiger, geht gern unter Leute, mag Bewegung und ist sehr fröhlich.
    Da war ich als Kind viel ruhiger und passiver.
     
  3. Kornblume9

    Kornblume9 Mitglied

    Registriert seit:
    13. Juni 2009
    Beiträge:
    731
    Das passt mir irgendwie vorne und hinten nicht. :dontknow:
    Was ist denn überhaupt "ideal"?
    Ich denke, in deiner Auffassung spiegelt sich vor allem deine eigene Mond/Saturn-Konjunktion wieder. ;) "Fokussiertheit und ständiges Arbeiten für die Sonne", das ist für mich nicht das Prinzip des Mondes...der Mond steht "nicht umsonst" in Steinbock im Exil, wie erklärst du dir denn diesen Widerspruch? Diese Exilstellung kann natürlich auch bewältigt werden, aber warum ist der Mond idealerweise "fokussiert" und "arbeitstüchtig", warum soll er nicht einfach fühlen?
     
  4. Ayukas

    Ayukas Mitglied

    Registriert seit:
    14. Oktober 2006
    Beiträge:
    585
    Ort:
    NRW
    Hi Chia! :)

    Es gibt kein ideales Mondzeichen.
    Astrologie ist neutral.Es kommt darauf an,wie man persönlich die Energien umsetzt,ob man sie entwickelt oder nicht.
    Jede Konstellation hat seine Stärken/Schwächen.
    Darum ist die ganze Sache mit Angstplaneten usw. Unsinn.
    Zwar ist der Mond der Herrscher vom Krebs und somit dort im Domizil,aber ich würde nicht von ideal sprechen.


    Lg
    Ayukas:zauberer1
     
  5. MadGirl

    MadGirl Mitglied

    Registriert seit:
    14. September 2008
    Beiträge:
    62
    Genau diese Stellung habe ich auch und teile deine Erfahrungen,
    Aber ich muss sagen, ich mag meinen Stiermond eigentlich ganz gerne (ist ja auch die Erhöhung).
     
  6. annabel

    annabel Guest

    Werbung:
    ich glaube auch nicht das es DIE "ideale" mondstellung gibt.

    allerdings gibt es ein paar stellungen die ich grundsätzlich nicht gut finde...zb mond in fische...

    klar hat auch diese stellung bestimmt ihr vorzüge aber ich finde zb diese stellung eher ungünstig. mond in skorpion , wie ich ihn habe finde ich auch nicht grad toll...ich hab das bei mir auch nicht wirklich angenommen, weil ich diese stellung einfach nicht mag.

    ob stier und steinbock so günstig ist weiß ich nicht. bestimmt hat ein stier oder steinbock mond seine vorteile , weil man vll nicht so emotional reagiert und sich abgrenzen kann.

    es wurde ja behauptet das gerade der steinbock mond die sonne intensiviert...ich kenne aber zb eine fische sonne mit steinbock mond und man müsste ja dann annehmen das sie ganz besonders fische extrem ist. ist sie aber überhaupt nicht sondern eher steinböckisch überhaupt nicht vernebelt und so emotional wie ICH es zb bin mit fische sonne + skorpion mond.
     
  7. Gabi0405

    Gabi0405 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Mai 2007
    Beiträge:
    11.057
    Findest du? Stier und Steinbock sind Erdzeichen - ich denke es kommt auch immer drauf an, wie das restliche Horoskop aussieht.
    Na ja, ich habe ja einen Steinbock-Mond und eine Stier-Sonne und damit zufrieden - aber ich kenns ja auch nicht anders.:)

    Ich würde sagen: du siehst das falsch :D
    Sonne und Mond haben jeweils ihre Aufgabe und der Lauf des Tierkreises zeigt die natürliche Richtung an. Erst kommt Krebs - also die Empfindung und Wahrnehmung dann erst kommt Löwe - das Handeln, das von der Empfindung und Wahrnehmung geleitet wird.
    Die beiden Zeichen bedingen sich - ohne Wahrnehmung kein handeln und durch unsere Handlungen drücken wir unsere Empfindung aus.

    Nein, ein Wassermann-Mond hat nicht die gleichen Eigenschaften wie eine Wassermann-Sonne, du Genie :D

    Ich würde eher sagen, die Sonne kann nicht ohne Verbindung mit dem Mond betrachtet werden.


    lg
    Gabi
     
  8. ChiaDharma

    ChiaDharma Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juni 2008
    Beiträge:
    2.354
    Ort:
    Hier im haus
    doch du Bewahrerin:D
    ABER im mond zeigen sich die eigenschaften anders als in der Sonne

    Also ich hab nochmal drüber nachgedacht. Der Mond scheint ja nicht selber, erst wenn er von der Sonne angestrahlt wird.
    Astrologisch könnte man das so deuten: Der Mond tritt erst in erscheinung nachdem die Sonne in erscheinung tritt.

    Also wenn man seine Sonne lebt, lebt auch der Mond?????

    Obwohl ich weiß ja net... Mein mond ist eigentlich ständig aktiv, also der wassermann. Meine löwe sonne beachte ich schon garnicht mehr:confused:
     
  9. KLEINEVENUS

    KLEINEVENUS Guest


    Hallo Chia,

    obwohl ich denke, dass es keine "ideale" Mondstellung in den Zeichen gibt (positive/ negative Konstellationen jetzt außer Acht gelassen), also ich meine ob Mond in Steinbock besser ist als Mond in Wassermann oder in Stier... jede Mondstellung hat Aufgaben und Stärken und Schwächen. So sehe ich das...

    ...aber jetzt zu was anderem... aus deinen ganzen Texten lese ich oft heraus, dass du deine Löwe-Sonne so gar nicht akzeptieren magst. Wieso ist das so? Musst darauf auch nicht antworten, wenn du nicht magst...;)

    LG
    Venus
     
  10. ChiaDharma

    ChiaDharma Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juni 2008
    Beiträge:
    2.354
    Ort:
    Hier im haus
    Werbung:
    hi!

    Naja die Sonne ist ja der wichtigste Planet, eig müsste ich saturn in löwe haben, also ich komme mit meinen löwe eigenschaften überhaupt nicht aus. Ich bin froh dass ich auch noch wassermann betont bin
    Bin aufjedenfall wassermann und net löwe
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen