1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Ich wurde verflucht...

Dieses Thema im Forum "Magie" wurde erstellt von verflucht, 27. Juni 2008.

  1. verflucht

    verflucht Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juni 2008
    Beiträge:
    5
    Werbung:
    Hallo ihr Lieben...
    ich wurde von meinem damaligen ex-freund vor ca. 5 Jahren in einem Ritual verflucht... :schmoll:
    Ich habe es ihm erlaubt, weil ich nicht wirklich daran geglaubt habe.
    Es ging darum Gott zu dienen, weil ich sonst 7 Jahre pech in meinen Beziehungen haben würde...
    Ich bin zwar gläubisch, aber nicht so sehr wie er es verlangt hatte...
    z.B. ging es darum keinen Alkohol zu konsumieren, jeden Tag zu beten, nur sex in Verbindung mit Liebe zu haben usw.
    Natürlich bin ich diesen "Verpflichtungen" nicht nach gekommen weil ich dieses Ritual ja nur ihm zu liebe mitgemacht habe...
    In diesem Ritual hat er ca 10-20 minuten seine Hand auf meinen Bauch gelegt und in einer sehr undefinierbaren Sprache Sätze gesagt und teilweise geschriehen... danach war ich leicht verwirrt, weil ich dachte er hätte nicht mehr alle Tassen im Schrank :lachen:
    Aber ich habe ihn eben geliebt und war mir der Konsequenzen auch nicht bewusst ( naja was man nicht alles tut )...
    Wie es kommen musste ist er mir mehrere male fremd gegangen und ich habe die Beziehung zu ihm beendet... seit dem habe ich zwar ein paar nette Männer kennen gelernt, aber mich nie wieder verliebt was ich auf den Fluch zurück führe... Konnte die Geschichte auch nie mit ihm persönlich klären, weil er amerikanischer Staatsbürger ist und ich ihn deshalb nicht erreichen kann...
    Jetzt ist es natürlich so, dass ich einen Mann kennen gelernt habe zu dem ich mich sehr starke hingezogen fühle und mit dem ich mich soooo gut verstehe wie mit keinem anderen zuvor...:banane:
    Habe natürlich sehr große Angst, dass der Fluch mir alles kaputt machen könnte, was für mich dieses mal sehr schlimm wäre...
    Jetzt komme ich zu meinem schlimmen Traum, von dem ich gerade aufgewacht bin und der mich dazu bewegt hat hier eine Lösung zu finden:
    Ich liege in meinem Bett und schlafe tief... die Geräusche eines Einbrechers lassen mich erschrocken aufwachen... Vor Angst gelähmt, lasse ich meine Augen geschlossen und höre das der Eindringling kurz ich mein Schlafzimmer kommt dann ins Wohnzimmer geht. Jetzt kommt er zurück ins Schlafzimmer und befor er es verlässt spüre ich schon, dass sich etwas in meinen Bauch gebohrt hat... ich öffne die Augen und sehe ein ca. 1 m langes Messer aus meinem Bauch heraus ragen!!!
    Das war der Traum, der so intensiv war, dass es gar nicht intensiver geht. Denn als ich schon hell wach bin, kann ich das Messer immer noch spüren, dass sich direkt duch meine Bauchdecke bohrt und erst als ich hin fasse, spüre ich das alles nur ein Traum war! (krass oder :confused:)
    Ich habe mir natürlich Gedanken gemacht und bin für mich zu dem Entschluss gekommen, dass ich das Messer mit Anthony´s (mein ex) Hand in Verbindung bringe und das es in meinem Bauch steckt hängt vielleicht mit dem Schmerz zusammen den er mir mit seiner hand , mit dem Fluch zufügt... vielleicht hängt die Größe des Messers mit dem Macht des Fluches zusammen?!
    Jedenfalls bitte ich euch um einen Rat und sage schon jetzt einmal danke für die Geduld, die Ausdauer und die Hilfe :danke:
     
  2. daljana

    daljana Guest

    hallo du,was ich denke nicht der fluch wie du es nennst ist der grund das du angst hast,es ist die angst wieder entäuscht zu werden.das sollte verarbeitet werden.um so mehr du dem glauben schenkst,verflucht zu sein umso mehr erlebst du dinge wo du denkst;ha klar der fluch;..verstehst du?kenne mich mit fluch nicht aus,denke steh auf und versuche das neue zu genießen,sag dir das alte hat keine macht mehr über mich.bitte wenn du magst erzengel michael um schutz und hilfe.viel glück und freude dir
     
  3. lelek

    lelek Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juli 2007
    Beiträge:
    395
    Ort:
    Ungarn
    Hallo verflucht

    Als ich Deinen Beitrag gelesen habe, habe ich ca. folgendes gesehen:
    Dein Ex-Freund war von einem Wesen besetzt. Durch das Ritual, welches ihr gemacht habt, hat es seinen Einfluß auf Dich ausgweitet.
    Daß dabei über Gott gesprochen wurde ist nur eine Sache. Solange man das nicht gläubig tut, bedeutet das gar nichts. Diese Vorgehensweise wird sogar oft angewendet, um schwarzmagische oder nicht so ganz reine Dinge als rein darzustellen.
    Ich denke, daß er seine Hand auf Deinen Nabel oder etwas darunter liegen hatte.
    Es ist gut möglich, daß Du danach, gesundheitliche Probleme im Unterleib bekommen hast und ggf. auch sehr oft gefroren hast.
    Den Traum habe ich so verstanden, daß der Sachverhalt jetzt langsam an Tageslicht kommt und wahrscheinlich auch gelöst werden kann.

    Es kann natürlich auch anders gewesen sein. Auf jeden Fall sollte man den Fall untersuchen.

    Lelek
     
  4. DPM2010

    DPM2010 Mitglied

    Registriert seit:
    15. Mai 2008
    Beiträge:
    344
    Ort:
    Neustadt an der Weinstrasse
    HI!

    Solche Beiträge liebe ich:
    Einer hat ein Problem und liefert die Lösung gleich mit.

    Also das ist so:

    Dieses Messer hat dein Exfreund dir in den Bauch gesteckt.
    In den Bauch deines Geises. Wir gehen mal davon aus das
    dein Geist so aussiht wie dein Körper.
    Dieses Messer nun, musst du herrausziehen, dann ist die
    Beeinflussung durch deinen Ex beendet. (Ich frag mich
    warum er den Bauch genommen hat, Herz oder Kopf wären
    weit wirkungsvoller. *grübel* Naja man sieht ja das er
    keinen Erfolg damit hatte *grins*)
    Du kannst es behalten um jemanden anderen von ihm
    beeinflussen zu lassen oder es in seinen Körper stecken.
    Es aufzulösen ist auch eine Möglichkeit, genau wie vergraben.

    Wie zieht man sich nun ein imaginäres magisches
    Fluch-Messer aus dem Körper/Geist?
    1. Du begibst dich in einen Tagtraum (döst also so vor
    dich hin und stellst dir deinen Traum wieder vor.
    Die Zeit Abends vor dem Einschlafen ist genauso gut.
    2. Du fast das Messer an. Achtung: Wenn dein Ex halbwegs klever war,
    hat das Messer irgendeinen Abwehrmechanismus.
    (Strom, Schutzschild, Angstgefühle, ...)
    Daraus das er den Bauch als Ziel nutzte schliße ich,
    das es keinen Abwehrmechanismus gibt. Probier es halt!
    3. Du ziehst es herraus. Sollte das Schwierigkeiten bereiten,
    weil du dich ja mit sowas nicht auskennst,
    wiederhole diese Übung solange immerwieder bis du der
    total sicheren Meinung bist: JA, jetzt ist es wirklich raus.
    4. Begrabe es, steche zurück, heb es auf, oder, oder, oder...

    LG DPM2010
     
  5. verflucht

    verflucht Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juni 2008
    Beiträge:
    5
    Danke Dir DPM2010... echt sehr nette, selbstlose und realistische Antwort unbekannte Küsse :kiss4:
    übrigens bin ich mir sicher, dass er den Bauch genommen hat, damit ich es leicht heraus ziehen kann... bin mir sicher er würde nicht gegen mich arbeiten also nochmal lieben Gruß
     
  6. verflucht

    verflucht Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juni 2008
    Beiträge:
    5
    Werbung:
    Danke Uriela für Deinen nett gemeinten Rat und Deine Hilfe :D
     
  7. daljana

    daljana Guest

    sehr gerne,freut mich das du noch gute antworten bekommen hast und he freu dich auf den neuen,genieße und lass das alte..alles gute dir und :banane::banane:
     
  8. DPM2010

    DPM2010 Mitglied

    Registriert seit:
    15. Mai 2008
    Beiträge:
    344
    Ort:
    Neustadt an der Weinstrasse
    Aha, doch nen ganz netter Kerl.
    Irgendwoher kenn ich das!

    LG DPM2010
     
  9. verflucht

    verflucht Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juni 2008
    Beiträge:
    5
    ja er hat mir weh getan, wollte es aber nie und irgendwann muss man eben seine Konsequenzen daraus ziehen...
    aber wünsche ihm nur das Beste... okay das 2t Beste
    das Beste hat er ja schon verloren ;)
     
  10. verflucht

    verflucht Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juni 2008
    Beiträge:
    5
    Werbung:
    werde ich tun Uriela stehe wie ein Fels in der Brandung
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen