1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

ich wurde umgebracht

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von meerlis, 19. März 2006.

  1. meerlis

    meerlis Mitglied

    Registriert seit:
    19. Februar 2006
    Beiträge:
    205
    Ort:
    bremen
    Werbung:
    hey!

    ich hatte vor ein paar tagen einen seltsamen traum.

    ich war in meiner wohnung im schlafzimmer. ich habe eine tüte rascheln hören. ich bin aus dem schlafzimmer gegangen und plötzlich konnte ich umrisse einer gestalt sehen und mir wurde die tüte über den kopf gestülpt.
    kann mir jemand helfen und mir sagen was das zu bedeuten hat?
    bin ich ihn gefahr?

    vielen lieben dank für antworten
     
  2. Ma-di

    Ma-di Guest

    Ich denke nicht das du in gefahr bist da ich schon sooo oft in meinen träumen umgebracht wurde das ich schon aufgehört habe zu zählen^^
    Einmal wurde ich tot geschossen dann zusammen geschlagen oder durch naturkatastrophen gestorben oder durch heldentaten *gg
    Das komische ist das ich sogar Schmerzen in Träumen real nachempfinden kann in genau den Todessituationen
     
  3. Nahatkami

    Nahatkami Guest

    Hallo Meerlis,

    bin auch schon mehrmals gestorben in meinen Träumen. Einmal war es wie in einem PC-Spiel. Ich wurde erschossen, stand wieder auf, wurde erschossen, stand wieder auf und so ging es eine Weile...
    Oder ich rettete Leute vor einer Schlange, die mich dann selber biß und ich löste mich im Traum einfach auf!
    Oder ich fiel einen Felsen herunter und als ich unten aufkam, wurde es schwarz vor meinen Augen und es erschien (im Traum!) ein Zettel mit der Aufschrift "Aufprall!" Das fand ich echt witzig und veblüffend! Und ich wachte sofort auf...

    Schmerzen hatte ich nie dabei... Und im realen Leben ist auch nie etwas seltsames geschehen. Doch das muß nicht heißen, das nicht doch etwas faul ist... Ich glaube aber nicht, daß Dich jemand umbrigen will. Dennoch solltest Du vieleicht aufmerksam sein!?

    Nahatkami
     
  4. Träumerinjess

    Träumerinjess Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. März 2006
    Beiträge:
    3
    Hallo!

    Also in einem Traum zu sterben, heißt nicht dass man in Gefahr ist! Es bedeutet eher, dass man sich von einer Sache in seinem Leben trennt, dass heißt etwas loszulassen, einfach gehn zu lassen!
    Wenn man jedoch träumt von einer Schlange gebissen zu werden und dann zu sterben, bedeutet es dass man Feinde hat, also man sollte genau aufpassen, wen man vertraut und wen man seine Geheimnisse erzählt, denn es kann sein dass man durch diese Person zugrunde geht! Also enttäuscht wird!

    Hoffe ich konnte helfen!

    Gruß Jess
     
  5. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.988
    Schalom Alechem

    in der Schamanischen Tradition ist der Tod im Traum der Eintritt in die anderswelt ins Jenseits in die Ewigen Jagtgründe und nur die Können Schamanen und innen werden, welche innerhalb des Traumes Sterben können.

    mfg by FIST
     
  6. MaTrixx

    MaTrixx Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Februar 2005
    Beiträge:
    2.139
    Ort:
    Ganznah
    Werbung:
    Hallo

    Dir wurde eine Tüte über dem Kopf gestülpt, von einen Seelenteil in dir ,welches dein Unbewußtes dich im Unklaren läßt, welche es sind.
    Warum denkst du du stirbst. "Ich wurde umgebracht" steht als Titel für diesen Traum. Dein Traum geht zu Ende mit dem rüberstülpen der Tüte.
    Bist du denn gestorben im Traum? Oder hast du nur eine subtile Ahnung wegen der Bedeutung?

    Na ja, da du gerade aus dem Schlafzimmer kommst hat das "darüberziehen"
    z. B. beim Verhüten natürlich auch ein Symbol von Sterben lassen...

    Könnte auch sein, das deine Beziehung zum Partner/in nur im Schlafzimmer wunderbar funktioniert. Doch außerhalb dieses Raumes hast du eine "Sichtbehinderung" ?

    Das sind meine Gedanken dazu.

    Alles Liebe
     
  7. Seelenfluegel

    Seelenfluegel Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. August 2003
    Beiträge:
    1.716
    Ort:
    Donnersbergkreis

    was nimmt Dir derzeit im Leben die Luft?


    Grüsse
    Christian
     
  8. Nahatkami

    Nahatkami Guest

    "in der Schamanischen Tradition ist der Tod im Traum der Eintritt in die anderswelt ins Jenseits in die Ewigen Jagtgründe und nur die Können Schamanen und innen werden, welche innerhalb des Traumes Sterben können."

    - sag mal, ist das wirklich so????
     
  9. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.988
    Schalom alechem

    Ja, dem ist so

    bei den meisten Schamanischen Initiationsriten geht es ebenfalls darum, dem Tode Nahe zu sein, sei es, dass man drei Tage an eine (ziemlich verweste) leiche gebunden wird, sei es, dass man im Traume zerissen wird und man sich wieder zusammenflicken muss, sei es durch Komazustände uä.
    Und auch Osiris, der Gott Ägyptens, welcher ein Überbleibsel des Vortamerischen Schamanismus in sich trägt geht es ums Zerreissen, Sterben und Wiedergebohren werden... und auch der Dionysoskult, welcher viel Schamanisches in sich trägt zerreist den Gott um ihn wiedergebähren zu lassen...

    mfg by FIST
     
  10. Nahatkami

    Nahatkami Guest

    Werbung:

    Hallo Fist,

    das mit dem zerreißen und neu zusammensetzen (als Zeichen der Initiation), kenne ich auch. Das allerdings ein Traum, in dem man "einfach nur so stirbt" (also ohne sich neu zusammenzusetzen oder zerrißen zu werden), auch als sowas angesehen wird, war mir neu...
    (Kannst Du schamanische Träume deuten? Bzw. Träume mit schamanischen Inhalten?)
    An eine Leiche gebunden werden - ist mir bisher auch neu, doch kann ich nachvollziehen, da es ähnliche "Praktiken" aus dem östlichen (asiatischen) Bereich gibt. (dann stammt wohl doch "alles" ursprünglich aus dem Schamanismus...)

    Hm. Deine Antwort hätte gut an eine andere Stelle hier im Forum gepaßt... :)

    Danke,
    Nahatkami
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen