1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Ich wurde im Traum von einen Krokodil mehrmals gebissen!

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Lenya0516, 15. Februar 2013.

  1. Lenya0516

    Lenya0516 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. Februar 2013
    Beiträge:
    7
    Werbung:
    Hallo ihr Lieben :) Ich hatte da vor einiger Zeit einen Traum, der mich bis heute nicht loslässt! In diesem Traum tauchten plötzlich 2 oder 3 Krokodile auf. Ich glaube ich war nicht allein. Kann mich aber nicht an die Leute erinnern, die sich in meiner Gegenwart befanden. Nun ja ich versuchte den Krokodilen zu entkommen über sie zu springen und zu fliehen. Ich wurde dabei aber von einem in das Unterbein gebissen. Die Krokodile hatten ihre Mäuler geöffnet. Ich glaube, dass dieser Vorgang mind. 2x ablief. Also wurde ich noch einmal gebissen. Nun stellt sich mir die Frage, was hat das zu bedeuten und warum träume ich gerade von Krokodilen? Ich muss hinzufügen, dass ich diesen Traum in ähnlicher Weise auch ein zweites mal in einer anderen Nacht geträumt habe. Könnt ihr mir vllt sagen, was es damit auf sich hat? Danke im Voraus :)
     
  2. johsa

    johsa Guest

    Das Krokodil als eines der ältesten Lebewesen der Erde, eines der hinterhältigsten
    und gefährlichsten Raubtiere steht im Traum für ein uraltes tief und gut verstecktes
    schädliches unbewußtes Verhaltensmuster.
    Für etwas, das man möglicherweise von den Großeltern oder den Eltern geerbt hat.
    Dieses Muster behindert dich momentan schmerzlich spürbar auf deinem Lebensweg
    (der Biß ins Bein).
    Daß du gleich zweimal den gleichen Traum hattes, ist wie ein Ausrufezeichen zu verstehen.
     
  3. Aeternum

    Aeternum Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. November 2012
    Beiträge:
    5
    Ich denke, dass Traumdeutung immer etwas sehr persönliches ist.
    Ein Krokodil im Traum kann für den einen etwas total anderes bedeuten, als für den anderen. Die Frage, was ein Krokodil speziell für dein Unterbewusstsein bedeutet, kannst du dir nur selbst beantworten.
    Es mag zwar durchaus sein, dass dein Unterbewusstsein für gewisse Traumcharaktere wirklich die Bedeutung wählt, die in Traumdeutebüchern oder Archetypen festgelegt ist, aber die Sache ist meistens Hochindividuell.

    Ich würde mich also fragen: Was verbindest du mit Krokodilen, und was verbindest du mit einem Biss?
    Du könntest dein Unterbewusstsein auch um eine konkrete "Erläuterung" des Traumes im nächsten Traum oder durch einen spontan auftretenden Gedanken bitten. :thumbup:
     
  4. heugelischeEnte

    heugelischeEnte Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2011
    Beiträge:
    5.080
    Ort:
    Bad Ischl, St. Florian, Grundlsee
    aggresive Krokodile symbolisieren den intellektuellen (Antichristischen) Materialismus.

    Die drei Beine dieses Materialismus sind der Wunsch, der Verstand und der schlechte Wille.

    die drei Beine werden von den sieben Todsünden das Blut abgeschnürt.

    Jeder unselbständige Gedanke ist ein schlechtes Blutkoerperchen.

    der intellektuelle Materialismus ist eine lebendige Leiche
     
  5. curiosa

    curiosa Mitglied

    Registriert seit:
    7. Januar 2005
    Beiträge:
    576
    Ort:
    Zürich
    Werbung:
    Hallo Lenya

    Auch ich bin überzeugt, dass Träume auf jeden Fall individuell gedeutet werden sollen. Zum Beispiel ein Hund im Traum: Der eine hat panische Angst vor Hunden, die andere liebt Hunde über alles. Kann man da wirklich kategorisch behaupten: ein Hund im Traum bedeutet immer und für jeden dasselbe?

    Zu den Krokodilen:
    Wurdest du tagsüber in irgendeiner Art und Weise mit Krokodilen konfrontiert? Film, Buch, Erzählung, Bild? Dann ist dein Traum sehr wahrscheinlich eine Reaktion darauf, dein Unterbewusstsein beschäftigte sich noch damit.

    Hat dich vielleicht dein Bein geschmerzt? Schmerz fühlt man auch im Schlaf, und dann kann das Unterbewusstsein schon mal ein passendes Bild produzieren, das zum Schmerz passt.

    Warst du eventuell in einer schwierigen Situation, der du nicht ausweichen konntest? Gab es da etwas, das du überwinden musstest, und vor dem du Angst hattest? Dann könnten die Krokodile ein Symbol dafür sein. Das Unterbewusstsein benutzt oft drastische Bilder, um uns unsere Gefühle zu verdeutlichen. In diesem Fall wäre es dann wohl die Angst, da nicht ganz unbeschädigt heraus zu kommen. Dass es für dich gefährlich sein könnte.

    Oder hast du dich in letzter Zeit mit Rückführung oder Reinkarnation beschäftigt? Dann dir möglicherweise dein Unterbewusstsein auf diese Weise eine Situation aus einem früheren Leben gezeigt, eine die sehr prägend war und sich auf dein heutiges Leben auswirkt.

    Falls eine dieser Deutungsmöglichkeiten bei dir spontan Anklang finden, dann ist das sehr wahrscheinlich die richtige Richtung. Und wie Aeternum schon schrieb, kann man immer um einen neuen Traum bitten, der das Thema verdeutlicht, auf eine Weise, die du besser verstehst. Unser Unterbewusstsein will im Traum mit uns kommunizieren, und da du den Traum zweimal hattest, scheint die Botschaft wichtig zu sein.

    Die meisten Träume haben mit unserem Alltag zu tun, mit aktuellen Gefühlen und Begebenheiten. Archetypische Träume treten eher selten auf, im allgemeinen in Phasen von grundlegender Veränderung.

    Gruss
    Curiosa


    PS: Magst du Geschichten? Dann hab ich hier was für dich:

     
    Zuletzt bearbeitet: 17. Februar 2013
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen