1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Ich will trommeln

Dieses Thema im Forum "Kreativität & Spiritualität" wurde erstellt von Rubin, 22. April 2012.

  1. Huata

    Huata Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. Januar 2012
    Beiträge:
    1.172
    Werbung:
    Irgendwie hört sich alles gut bei dir an :banane: Ich denke mal so und
    dann mal so? Aber ich sehe schon, an einem Unterricht, komme ich über kurz
    oder lang nicht vorbei... weil sowas wie saubere Rhythmen wären schon auch
    fein... in der Gruppe O.O

    Aber im Moment - ganz klar - eher meditativ begleitend zum Singen...
    also kein richtiges Singen... ein leicht melancholisches Singen ohne Text...
    dann irgendwie mehr ein langsames meditatives begleitendes Trommeln...
    in einer tieferen Tonlage... bzw. in tieferen Tonlagen... für mich so...

    Und klar auch mal zum Auspowern, weils Laune macht, sich rhythmisch
    zu verausgaben... später, wenn ich mich mehr mit dem Trommeln an sich
    auseinandergesetzt habe...

    Hand oder Schlegel... denke mit der Zeit vielleicht beides... nur im Moment
    habe ich grad wieder vermehrt Probleme mit meiner linken Hand, Handgelenk...
    deshalb dachte ich... mit einem Schlegel und einem leichten Andatschen (?)
    anfangen... gut, könnte auch rechts Trommeln, bin aber Linkshänder und
    zum richtigen Trommeln braucht man später sowieso beide Hände... O.O

    Ich lass das mal alles auf mich wirken... bis ich mal in die Puschen komme,
    ist meine Hand bestimmt wieder okey... Aber generell, geht das sehr auf
    die Handgelenke oder liegt es wenn, dann nur an der jeweiligen Technik?

    Auch dir ein <3 Danke, Terrara... :)

    Hast mich jetzt schon mal dazu bewegt, für mich zu bestimmen,
    dass ich jetzt erstmal eher meditativ begleitend trommeln will :)

    Alles Gute zu dir - Huata :)
     
  2. Terrara

    Terrara Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juni 2011
    Beiträge:
    305
    Ort:
    Ulm
    .. Nimm ne halbe Kalebasse größeren Umfangs (kannst auch mit irgendeiner anderen Schüssel probieren), lege sie umgekehrt in eine Schüssel Wasser und trommle mit einem Schlege darauf. Gibt einen wunderbaren tiefen Klang. Mehrere verschiedene nebeneinander aufgestellt wirkt dann fast wie eine Marimba.

    Viel Spaß
    Liebe Grüße
    Terrara
     
  3. Huata

    Huata Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. Januar 2012
    Beiträge:
    1.172
    Werde ich die nächsten Tage mal ausprobieren - erstmal ohne Schlegel ;)
    Danke dir - wieder - für den Tipp :umarmen:

    Hatte schon die Tage mal auf nem Holztisch bissle herumgetrommelt... aber das
    ging irgendwie viel zu schnell... also vom Rhythmus her... so dass ich auch
    automatsch, schneller gesungen habe, quasi dem viel zu schnellem Rhythmus
    hinterhergesprungen bin :escape::drums:

    Klar liegts an mir :D :D :D
    ...aber kann nur schnell auf den Tisch hauen, wenn der so vor mir steht :rolleyes:
     
  4. Terrara

    Terrara Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juni 2011
    Beiträge:
    305
    Ort:
    Ulm
    ... lass Musik laufen, die du magst, und trommel mit ... dann siehst du, ob du den Beat halten kannst. Da haste dann nämlich mit schneller werden keine Chance, da fliegst du sofort raus. So kannst du üben, im Tempo zu bleiben ... (ein normales Taktell tuts natürlich auch :D)

    Liebe Grüße
    Terrara
     
  5. Leier

    Leier Mitglied

    Registriert seit:
    31. März 2007
    Beiträge:
    89
    Werbung:
    Nun versuche ich mich:
    Ich bin aus einer anderen Ecke als du... - deswegen kann ich dir nur sagen, wie das bei mir lief: hier gibt es jemanden, der von Null weg mit Trommelgruppen startet (wenn es genügend Interessenten gibt), ich habe einen Folder in einem Laden gesehen... - später recherchiert.
    Versuchs doch mal im net? - Es gibt immer wieder Angebote, denen man sich anschließen kann. Evtl. hast du auch Glück in einem Musikladen.

    Wesentlich finde ich auch, was du für eine Trommel spielst. Die Fachleute können dich gut beraten. Größe, Durchmesser, Klang und WAS du überhaupt mit der Trommel vor hast ist bei der Anschaffung nicht unwichtig. Möchtest du ein allgemein taugliches Instrument, eine Trommel für ein Ensemble oder möchtest du eine Trommel, mit der du solo gut in den Vordergrund kommst?
    Auch die Klanghöhe-tiefe *macht* was.
    Es gibt gute Einsteigermodelle ab ung. 150 Euronen... - aber ich würde sie nicht ohne Beratung kaufen.
    Bzw. hat dein künftige/e TrommellehrerIn eine gute Quelle.
    Für Einstiegsworkshops gibt es meist eine Leihtrommel....

    Schamanen bauen ihre Trommeln im Laufe ihres Daseins meist irgendwann selbst... - da gibt es verm. grundsätzlich einen anderen Zugang dazu... ein Schamane verbindet sich mit dem Tier, dessen Haut er später zur Trommel verarbeitet.
    - Aber das *muss* ja nicht jeder Trommelbegeisterte gleich nachmachen.. ?:D
    Außerdem kann das für Ungeübte ziemlich in die Hosen gehen und man ist später einfach nur unglücklich über das Ergebnis...

    Wie gesagt, ich würde dir empfehlen, die Sache in Ruhe anzugehen.
    Was aus einer Trommelleidenschaft erwächst... da kann man sich ohnedies nur überraschen lassen...:)

    lieben Gruß!
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden