1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Ich will kein Hobbypsychologe sein!

Dieses Thema im Forum "Psyche & Persönlichkeit" wurde erstellt von Lidia1823, 24. März 2014.

  1. Lidia1823

    Lidia1823 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. Juni 2013
    Beiträge:
    278
    Ort:
    Münster-Mauritzviertel
    Werbung:
    Hallo Leute !

    Ich bin hier um mich zu Entwickeln, damit ich im Leben verantwortlicher handeln 'kann'.

    Gleichzeitig möchte ich auch den Leuten hier Ratschläge oder 'besser' Vorschläge
    geben.

    Ich bin aber keine Psychologin u. eine Hobbypsychologin will ich auch nicht sein.
    Meine Beiträge sind somit qualitätsmäßig nicht auf dem höchsten Niveau.

    Trotzdem fühle ich mich verantwortlich 'Leiden zu mildern'.

    Was ist wenn meine Beitrage jemanden verwirren und es möglicherweise negative Wirkungen erzeugt ?

    Wie kann ich diese 'Grauzone' überblicken ? 'Was würde die Liebe jetzt tun'
    ist mein 'Sicherheits-Satz' um Fehler zu vermeiden, aber ich kann mich auch irren, ohne Zweifel.

    Ich will lernen aber gleichzeitig auch etwas zurückgeben.

    Hast du einen 'Vorschlag' ?

    LG u. Danke !!
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. März 2014
  2. Eristda

    Eristda Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. März 2008
    Beiträge:
    5.318
    Ort:
    Coburg
    Schreib dein Anliegen nochmals in verkürzter Form in deine Signatur.

    Dann kennt sich jedermann gleich aus, wenn du was schreibst.
     
  3. Solis

    Solis Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Oktober 2011
    Beiträge:
    2.909
    Ort:
    Nordrhein-Westfalen
    Werbung:
    Der Irrtum ist nie ganz vermeidbar, man muss mit seiner Möglichkeit leben. Aber deshalb darf man sich der Fahrlässigkeit nicht hingeben.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen