1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

ich werde einfach nicht damit vertig

Dieses Thema im Forum "Trauer" wurde erstellt von ella16, 14. August 2006.

  1. ella16

    ella16 Guest

    Werbung:
    heute vormittag ist die freundin meines vaters gestorben.
    sie hatte krebs. ich wusste, dass es ihr schlecht geht, aber nicht, dass ihr zustand lebensbedrohlich ist. es ist nicht das erste mal, dass ich eine geliebte person verliere, aber diesmal ist es irgendwie anders ich kann es einfach nicht akzeptieren, dass sie tot ist. ich will es nicht akzeptieren.
    ich kann nicht weinen, ich kann nicht darüber sprechen, ich kann meinem vater nicht in die augen sehen, ich kann nichts essen, weil mein hals wie zugeschnürt ist. ich weiß einfach nicht was ich tun soll.

    lg ella
     
  2. JimmyVoice

    JimmyVoice Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. November 2004
    Beiträge:
    44.000
    Ort:
    Berlin und Wien sowas wie zweite Heimat
    Du kannst erstmal nichts tun. Du bist einfach in einem Schockzustand, das ist völlig normal. Niemand verlangt von dir, das du weinem musst, das du deinem Vater in die Augen schauen musst und alles andere. Die Zeit um es zu akzeptieren ist auch viel zu kurz. Es geht einfach nicht etwas schon nach ein Paar Stunden akzeptiert zu haben
     
  3. Bastit

    Bastit Mitglied

    Registriert seit:
    5. April 2006
    Beiträge:
    94



    Hallo zusammen,

    genau, so is es. Nehme Resqutropfen, helfen sehr gut bei solch einen Schock.

    Umarme Dich ganz feste

    Bastit
     
  4. Jeroen

    Jeroen Mitglied

    Registriert seit:
    3. Juni 2004
    Beiträge:
    709
    Ort:
    D-326xx
    Hallo ella16,

    erstmal mein Beileid...

    Gestatte dir deine Gefühle die hochkommen... unterdrücke sie nicht weil du
    meintest die Umgebung verlangt das von dir; du hast recht auf deine
    Gefühle! Ich sage dir das, weil ich das Gefühl habe es ist wichtig dir das zu
    sagen und auch weil ich es damals anders gemacht habe und das hat sich
    nicht bewährt :-(

    Liebe Grüße,
    Jeroen
     
  5. Sternendiamant

    Sternendiamant Mitglied

    Registriert seit:
    13. Januar 2005
    Beiträge:
    156
    Werbung:
    hallo ellla,

    mein beileid wird dir jetzt nicht viel helfen. im mai ist mein sehr geliebter opa von uns gegangen. ganz plötzlich an einem herzinfarkt. die gefühle, die du beschreibst kenne ich sehr gut. ich wusste nicht was ich tun sollte. ich fuhr früher von der arbeit heim und mein freund kam nach. ich wollte, dass er bei mir ist, aber auch irgendwie nicht. wenn ich an dem tag ferngesehen habe, dann fühlte ich mich schuldig. konnte alles nicht glauben. wusste nicht, was ich machen sollte. das ist echt am schlimmsten. am nächsten tag als ich den sarg in der kapelle sah wurde es mir mehr klar:-(

    schick dir ganz viel kraft!:)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen