1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Ich werde die FDP wählen

Dieses Thema im Forum "Gesellschaft und Politik" wurde erstellt von Nephren-Ka, 18. Februar 2016.

?

Und ihr?

  1. AfD

  2. Die Linke

  3. AfD oder Die Linke

  4. Gar nicht

  5. FPÖ

  6. Sonstige

  7. Wie war die Frage nochmal?

Das Ergebnis kann erst nach Abgabe einer Stimme betrachtet werden.
  1. Nephren-Ka

    Nephren-Ka Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. August 2015
    Beiträge:
    1.489
    Werbung:
    Wenn ich Wahl-O-Mat spiele, teilen sich die FDP und ALFA Platz 1. Die beiden sind die einzigen Parteien, die noch ernsthaft für die Westbindung stehen, ernsthaft auf technologischen Fortschritt setzen und ernsthaft für Bürgerrechte und die Zurechtstutzung des Staates eintreten. Zwar kann ich nicht damit rechnen, dass sie einen nennenswerten Teil ihres jeweiligen Programms umsetzen werden - ALFA wird den Einzug in den Bundestag nicht schaffen und die FDP hat keinen Partner in Aussicht, der ihr mehr als nur Brosamen zugestehen würde -, jedoch ist es immer noch besser, eine von diesen beiden zu wählen, als sein Kreuz bei den krankhaft machtgeilen wert- und wertelosen Wendehälsen von CDU und CSU zu machen, eine sinnlos geldfressende und hin und her lavierende totale Nullnummer wie die Gabriel-SPD zu unterstützen, die verbots-, regulierungs- und umerziehungswütigen Ökofaschist*innen von Bündnis 90/Die Grünen zu stärken oder seine Stimme gar einer der beiden großen kollektivistischen Sammelbewegungen für Aluhüte, Stammtischler, Freiheitsfeinde, Nettostaatsprofiteure, Bigotte und russophile Nationalreaktionäre in den Rachen zu werfen, die sich "Die Linke" bzw. "Alternative für Deutschland" nennen.

    Ich gebe der FDP gegenüber ALFA den Vorzug, da sie die besseren Chancen hat, der Gentechnik aufgeschlossener gegenüber steht und, vor allem, da das einstmals geleckte Würstchen Christian Lindner sich zu einem Charakterkopf gemausert hat, der schonungslos Klartext redet und auch äußerlich Dr. House immer ähnlicher wird.
     
    judasishkeriot gefällt das.
  2. Tommy

    Tommy Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. Mai 2006
    Beiträge:
    12.518
    Ich würde auch FDP wählen, wenn Rudi Rentschler, die Stimme der Vernunft, Parteivorsitzender wäre. Das ist der einzige, der Klartext redet.

    In folgender Doku kommt er voll zur Geltung:

     
  3. Urajup

    Urajup Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. November 2004
    Beiträge:
    22.290
    Ort:
    Achtern Diek
    Jo, bei den Betonköppen von den LINKEN, nebst den Grünenfuzzis, deren absolute Humorlosigkeit sie eint, rollen sich mir auch immer die Fußnägel auf. Sie erinnern mich mit ihrer verbiesterten Bissigkeit stets an Blockwarte der NS-Vergangenheit.

    Mutti Merkel hat für mich ausgemerkelt, da sie und ihre Partei gar nichts mehr im Griff haben und die von der CSU labern halt nur rum, anstatt Taten folgen zu lassen und nicht mal den Schneid besitzen, sich von ihrer Schwesterpartei CDU zu trennen, um sich bundesweit aufstellen zu lassen. Und dem Gabriel, den Wendehals, der gerade dabei ist, zu retten, was zu retten ist, was er vorher verspielt hat, traue ich schon gar nicht über den Weg. Ganz ehrlich: Ich wüßte zur Zeit wirklich nicht, wen ich wählen sollte. Gott sei Dank brauche ich es ja auch erst 2017.

    Lg
     
  4. SunnyAfternoon

    SunnyAfternoon Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. September 2011
    Beiträge:
    14.636
    Ort:
    Werbung:
    Ich bedaure es sehr, dass es in AT derzeit keine liberale Partei nach Vorbild der FDP gibt.
    Es gab mal das Liberale Forum.....aber leider konnte sich diese Partei nicht halten. :(
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen