1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Ich werde als Medium benutzt und will dass absolut nicht!

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von heugelischeEnte, 15. Februar 2017.

  1. Schnepe

    Schnepe Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24. Mai 2016
    Beiträge:
    6.974
    Werbung:
    Da beeinflusst dich nichts, niemand, keiner? Darum geht es hier im Thread ja eigentlich, dachte ich.
     
  2. Schnepe

    Schnepe Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24. Mai 2016
    Beiträge:
    6.974
    Muss man sich als Medium umdrehen? D.h., nicht mehr von angbl. sich schreiben, weil das immer alle anderen sind - stattdessen nur noch Fragen stellen etc., oder worum geht es da?
     
  3. Schnepe

    Schnepe Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24. Mai 2016
    Beiträge:
    6.974
    Als es mal stressig war, viele Menschen eingeschalten waren oder dazukamen, vom Hören usw., hatte ich mal aus Jux geschrieben, es finden gerade Kanalarbeiten statt, Channel-weiss-ich-was, ... :censored: @heugelischeEnte ... bestimmt Unsinn oder?!
     
  4. heugelischeEnte

    heugelischeEnte Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2011
    Beiträge:
    7.481
    Ort:
    Sommerzeit
    Widerspenstigkeit und Widerwärtigkeit ergeben klarerweise Widersprüchlichkeit
    und Chaos, wenn nun esoterische Arbeit herangezogen wird, um dieses chaos
    sukzessive Aufzuklären, dann entstehen sodann Verdienste, und zwar im
    kosmischem Sinn, denn die Erde ist auch verpflichtet energetisch ihren
    Teil im Sonnensystem beizutragen, klar, und tut gut daran, nicht mehr das Chaos aufzuwärmen.
     
  5. heugelischeEnte

    heugelischeEnte Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2011
    Beiträge:
    7.481
    Ort:
    Sommerzeit
    umso umfangreicher uns das kosmische Gemüt inspiriert, umso gestörter sind wir auch,
    aber dass ist das ganzheitlich Positive, endlich total gestört zu sein, denn die
    kosmische Wirklichkeit muss auf Erden manifestieren.....

    Und Ichlogik ist der Anfang vom Ende, und sollte sich nicht daran stören,
    gestört zu sein, immerhin waren wir, sind wir und werden wir immer,
    Esoteriker bleiben, mit oder ohne beamen.
     
  6. Esox

    Esox Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. Januar 2005
    Beiträge:
    4.427
    Ort:
    Niederösterreich
    Werbung:
    @heugelischeEnte du bist einer der Sorte Mensch, zu der ich kaum Zugang habe. So als würde die linke mit der rechten Gehirnhälfte kommunizieren wollen, deshalb ist es schwer für mich, auf deinen Thread zu antworten. Ja ich komme mir auch oft als Medium benutzt vor, andrerseits habe ich festgestellt dass ich andere unwillentlich benutze. Wir sind halt alle miteinander verwoben.
    Und weil du vorhin so anschaulich von Kosmos und Erde schriebst. Wellen bestimmen, so scheint es mir, das Leben. Ich weiß gar nicht, ob es rechtens ist, diesen Anstoß zu geben, denn ich verdrück mich jetzt gleich wieder ins stupide, materielle Erdenleben.:hase:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden